[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Sondengehen > Fundreinigung und Restauration > Anleitungen zur Fundreinigung und Restauration  > Thema:

 Restauration römischee Rebmesser

Gehe zu:  
Avatar  Restauration römischee Rebmesser  (Gelesen 1118 mal)
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
08. März 2024, um 10:48:06 Uhr

Hallo zusammen,

wüsste gerne wie ihr an die Restauration eines vermutlich römischen Rebmessers heran gehen würdet.

Siehe Bild unten, Fund zustand wie es aus dem Boden kam.

Wäre das etwas für eine Elektrolyse?

Gruß


Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

Römische Hippe.jpg
Offline
(versteckt)
#1
08. März 2024, um 14:22:55 Uhr

...meine Vorgehensweise, vorher mechanische Reinigung dann sieht man schon ob sich die Lyse noch lohnt.

  Lyse dann überwachen, viel hilft nich immer viel. Wenn gute Substanz übrig bleibt, dann weiteren Massnahmen

  der Konservierung wie hier schon in vielen Treads beschrieben.

  Grüsse   Winken

Offline
(versteckt)
#2
08. März 2024, um 16:01:45 Uhr

Ich glaube ehrlich gesagt nicht an römisch. Sowas ist doch ein eher neuzeitlicher Fund. 

Und darum rein damit in die Lyse.

Offline
(versteckt)
#3
09. März 2024, um 18:16:41 Uhr

Ehrlich gesagt kann das auch von Mittelalter bis Neuzeit datieren!



« Letzte Änderung: 09. März 2024, um 18:16:53 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#4
10. März 2024, um 08:50:14 Uhr

Römisch und Mittelalter  würde ich auch ausschließen, da sind mir die Zwingen nicht bekannt.  Eine Reinigung wird mehr zeigen.

Gruß cyper

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#5
11. März 2024, um 08:07:44 Uhr

Moin zusammen,

ja Mittelalter Neuzeit wäre natürlich auch möglich, aber:
1. Das Teil ist dermaßen durchoxidiert, das ich mir nicht sicher bin, ob da nach der Lyse überhaupt was übrig bleibt.
2. Fundumstände, völlig sauberes Gebiet kein Schrott. An der Stelle war eine römische Siedlung, in unmittelbarer Nähe des Fundortes stand eine Jupitergigantensäule.  Allerdings bis jetzt nicht ein Bronzefund oder Münzfund.

Elekrolyse wir wohl einige Zeit in Anspruch nehmen, bisher ist noch nicht viel passiert.

Offline
(versteckt)
#6
11. März 2024, um 11:10:27 Uhr

Hier sieht man ein paar römische. Auch welche mit Zwinge, aber die Formen sind anders. 

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://www.germanwine.de/bremmercalmont00.html


Offline
(versteckt)
#7
12. März 2024, um 04:43:55 Uhr

Von den kleinen Messern habe ich schon einige im Wald gefunden so 8- 10 Stück, ich denke das
es Messer von Schäfern sind, zum beschneiden der Klauen.
Im Bild von 2013 waren es 2 Stück 
[ Anhang: Sie können keine Anhänge ansehen ]


Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

hufeisen 4.jpg
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#8
12. März 2024, um 08:26:53 Uhr

Dieses hab ich gefunden im Netz.
Sieht dem welches ich gefunden hab schon ähnlich.

Gruß


Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

Römische Rebmesser.jpg
Offline
(versteckt)
#9
12. März 2024, um 09:06:41 Uhr

Ich kenne ein Waldstück, wo ich früher öfter war, das ist voller Bärlauch. Und in diesem habe ich wohl in all der Zeit 8 bis 10 von den Dingern gefunden. Hier waren es mal 4 auf einmal:

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://www.detektorforum.de/smf/fundkomplexe/als_der_sondelgott_noch_nicht_fitt_war_ein_sondelweihnachtsmarchen-t84090.0.html#0


Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#10
18. März 2024, um 09:05:51 Uhr

Hallo zusammen,

anbei mal der aktuelle Stand.
Seit dem letzten Beitrag hat das Teil nun ziemlich lange in der Elektrolyse gelegen und es ist erstaunlich das doch noch was übrig ist Smiley

Gruß


Es sind 2 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

Römische Hippe_01.jpg
Römische Hippe_02.jpg
Seiten: 1 
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor