[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
xxx
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
Thema begonnen am: 03. August 2019,
um 06:04:30 Uhr »
Nach unten

Hallo zusammen,

diese Kugeln konnte ich in nur einer Stunde auf einer Wiese in Italien finden, es müssen noch Hunderte davon dort liegen. Ansonsten waren dort gar keine Funde zu machen – meine Vermutung geht nun stark in Richtung von Kartätschkugeln. Auffällig finde ich die vielen abgeflachten Stellen, teilweise bis zu 6 Stück an einer Kugel.
Es scheint mir, als ob die Kugeln in einem Gefäss mit Gewalt zusammengepresst und gestaucht worden sind?

Vielleicht kann ja jemand was dazu sagen?

Danke und LG
Elgonzo


Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

urlaub6.jpg

Offline
(versteckt)
#1
Antworten #1: 03. August 2019,
um 10:30:18 Uhr »
Nach unten

Die könnten aus Schrapnellgranaten stammen. Gab es auch Granatsplitter?

Viele Grüße, 
Günter

Offline
(versteckt)
#2
Antworten #2: 03. August 2019,
um 10:54:24 Uhr »
Nach unten

Ich schließe mich Günters Meinung an.
Vom Durchmesser der Kugeln her würde das auch zu Schrapnellkugeln passen.

  Winken

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#3
Antworten #3: 03. August 2019,
um 12:05:38 Uhr »
Nach unten

Einen länglichen mit recht deutlicher Rundung hab ich gefunden aber nicht mitgenommen Smiley
Könnte also passen, habt ihr vielleicht mehr infos dazu?

LG

Offline
(versteckt)
#4
Antworten #4: 03. August 2019,
um 13:33:38 Uhr »
Nach unten

Geschrieben von Zitat von Elgonzo
Einen länglichen mit recht deutlicher Rundung hab ich gefunden aber nicht mitgenommen. Könnte also passen
Denke ich auch.

Hier ein paar Zeichnungen.

Viele Grüße,
Günter


Es sind 3 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

shrapnell.jpg
shrapnell2.jpg
shrapnell3.jpg

Offline
(versteckt)
#5
Antworten #5: 03. August 2019,
um 21:35:40 Uhr »
Nach unten

Würde auch zu Shrapnellkugeln tendieren. Form und Größe passen ganz gut. Allerding gab es auch Schrotbüchsen mit 1Lothigen Schroten. Je nach dem wo in Italien besagte wiese ist, können die durchaus auch aus dem 30jährigen stammen. Da ging es in Italien ja auch ziemlich wild zu.
Aber wenn viele Splitter zwischen liegen, ist es eher wohl Shrapnell.
Hier mal paar Sichtfunde vom Falzarego, auch Shrapnell WK1...

Grüße Winken


Es sind 4 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

falz1dol1416 (1).jpg
falz1dol1416 (2).jpg
falz1dol1416 (3).jpg
falz1dol1416 (4).jpg

Seiten: 1    Nach oben
Gehe zu:  
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor