Was habe ich da gefunden?
[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
DetektorForum.de
Google
*
Achtung!
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
Einloggen mit eMail Adresse, Passwort und Sitzungslänge
Mit Socialnetwork Konto anmelden
Erweiterte Suche
 
Seiten: 1    Nach unten
Bookmark and Share
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Thema begonnen am: 27. Dezember 2017, 16:41:16 »
Nach oben Nach unten

Hallo Leute, nach langen auch mal wieder  Suchen suchen gewesen.

Was habe ich den hier gefunden? ( Wald )
Durchmesser ca 45 mm
Gewicht 326,3 g

Danke für die Hilfe   Super

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 8 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

20171227_121522.JPG
20171227_121533.JPG
20171227_121623.JPG
20171227_121753.JPG
20171227_122612.JPG
20171227_123349.JPG
20171227_123404.JPG
20171227_123426.JPG



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #1: 27. Dezember 2017, 17:49:06 »
Nach oben Nach unten

So aus dem Bauch raus würde ich Dir zur Kanonenkugel 1 Pfünder gratulieren.
Cannonball oder Drusus wissen da sicherlich mehr drüber.

Das zu leicht Gewicht kommt vermutlich durch die starke Oxidation

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://kanonen-kugeln.de/kanonenkugeln/1-pf
ünder/

LG

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




« Letzte Änderung: 27. Dezember 2017, 17:56:16 von (versteckt) »
Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #2: 27. Dezember 2017, 18:20:36 »
Nach oben Nach unten

Grüße, auch wenn Ich auf dem Gebiet leider ziemlich Ahnungslos bin, lese ich ja immer fleißig mit und ich denke, dass es bei fast 5cm ein Falkonett-Geschoss sein könnte.
 
Aber wie Drixos schon schrieb die Profis wissen sicher mehr.
 
LG & Guten Rutsch Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




« Letzte Änderung: 27. Dezember 2017, 18:27:17 von (versteckt) »
Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #3: 27. Dezember 2017, 18:41:32 »
Nach oben Nach unten

Große Kartätschkugel oder kleine Vollkugel. Selbst Schlachtfeldarchäologen trauen sich bei diesen Größen keine genaue Identifizierung zu.

Etwas mehr kann man evtl. sagen, wenn man die Geschichte des Fundortes kennt. Sollte hier eine Schlacht des späten 18. oder 19. Jh. stattgefunden haben, dann ist es eine Kartätschkugel.

Viele Grüße,
Günter

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #4: 27. Dezember 2017, 19:27:07 »
Nach oben Nach unten

Such doch mal im Radius von 30 m. genauer, wenn es eine Kartätschkugel war, liegen da mehrere rum.  Meine Kartätschkugeln mit diesem Durchmesser kann ich den Franzosen um 1800 zuordnen.

Meine ältere Kugel aus dem 30 jähr.  hat zwischen 48 und 50 mm und eine Gussnaht.

Gruß cyper

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #5: 27. Dezember 2017, 19:55:06 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Such doch mal im Radius von 30 m. genauer, wenn es eine Kartätschkugel war, liegen da mehrere rum

In der Theorie. Zwinkernd

Von den größten Kalibern wurden aber nur ein Dutzend gleichzeitig verschossen. Und wenn da welche ungehindert die maximale Reichweite erlangen konnten, gab's schon eine ziemliche Streuung.

Viele Grüße,
Günter

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #6: 27. Dezember 2017, 20:35:23 »
Nach oben Nach unten

Danke Leute   Super

Ja dies ist absolut nicht mein Gebiet, auch wenn ich die Metallkugeln liebe, wenn ich welche finden würde.
Das wäre meine erste   Lächelnd

Also eine Schlacht etc ist in dieser Ecke nicht bekannt, darum wundere ich mich um so mehr ein Kügelchen
zu bergen. Im Umfeld war leider nichts mehr zu finden, absolut nichts.   Traurig
Dachte auch da kommt noch was.

War da nicht was mit Pfund, das keine 500g sind   Grübeln

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #7: 27. Dezember 2017, 20:51:52 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
War da nicht was mit Pfund, das keine 500g sind

Bis auf Frankreich war das Pfund mWn zu Zeiten der Vorderlader nirgends 500g.

Aber vergesst einfach mal diese "Pfünder". Das waren auch damals meist nur gerundete Angaben.

Viele Grüße,
Günter

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Seiten: 1    Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor