[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
Seiten:  1 2   Nach unten
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Thema begonnen am: 28. Oktober 2018, 22:22:38 »
Nach oben Nach unten

Hallo,

würd gerne mal wissen, welche Spule wo am besten geeignet ist. Also auf Acker natürlich große DD-Spule, da mehr Fläche abgedeckt wird. Kleinere Spule bei mineralisierten Böden, auf Siedlungsstellen klein und elliptisch, da bessere Trennung. Konzentrische Spule wo es eng wird z.B. im Wald, da mehr Tiefe bei gleicher Spulengröße. Gibt es sonst noch Situationen, wo man konzentrische Spulen vorziehen würde? Wie sind eure Erfahrungen?

Viele Grüße
Jacza

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #1: 29. Oktober 2018, 17:14:56 »
Nach oben Nach unten

Wenn viele  Kronkorken liegen, dann ist eine konzentrische Spule gut. Einige Detektoren können mit ner konzentrischen Spule die Kronkorken gut diskriminieren  , und zwar ohne, das man allzuviel nichteisen ebenfalls diskriminiert.
Ich habe das Gefühl,  das konzentrische Spulen oft besser diskriminieren als DD Spulen .

Aber das ist bestimmt auch vom Detektor abhängig. 

Am besten merkt man den Unterschied wenn man den Detektor an gleicher Stelle,  mit unterschiedlichen Spulen verwendet.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #2: 29. Oktober 2018, 18:05:54 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Hallo,

würd gerne mal wissen, welche Spule wo am besten geeignet ist. Also auf Acker natürlich große DD-Spule, da mehr Fläche abgedeckt wird. Kleinere Spule bei mineralisierten Böden, auf Siedlungsstellen klein und elliptisch, da bessere Trennung. Konzentrische Spule wo es eng wird z.B. im Wald, da mehr Tiefe bei gleicher Spulengröße. Gibt es sonst noch Situationen, wo man konzentrische Spulen vorziehen würde? Wie sind eure Erfahrungen?

Viele Grüße
Jacza



wenn ich wüsste welchen Detektor du hast,dann empfehle ich dir für den DEUS auch keine konzentrische Spule.
Zwinkernd

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #3: 29. Oktober 2018, 18:46:38 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
wenn ich wüsste welchen Detektor du hast,dann empfehle ich dir für den DEUS auch keine konzentrische Spule.
Zwinkernd


Es handelt sich um einen Detektor mit einer Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
großen Auswahl
. Smiley

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #4: 29. Oktober 2018, 18:55:25 »
Nach oben Nach unten

Nokta listet schon die Spulen für den Anfibio, die auch mit dem Kruzer/Multi Kruzer kompatibel sind: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://www.noktadetectors.com/search-coils/


Damit werden dann folgende Spulen verfügbar sein:
  • KR40, DD 40x35 cm
  • AF35, DD 35x33 cm
  • AF28, DD 28 cm (Standardspule Anfibio)
  • KR28, DD 28x18 cm (Standardspule Kruzer)
  • KR24, DD 24x13 cm
  • AF23C, konzentrisch 23 cm
  • KR19, DD 19x10 cm
  • KR18C, konzentrisch 18 cm
  • KR13, DD 13 cm


Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://www.detektorforum.de/smf/exoten_sonstige/makro_multi_kruzer-t114649.0.html;msg1249559#msg1249559




Oh mann... Machs wie bei Pokemon! Hol sie dir alle! Narr

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #5: 29. Oktober 2018, 19:21:12 »
Nach oben Nach unten

Wenn es für den Deus eine konzentrische Spule gäbe , dann würde ich die unbedingt probieren wollen. 

Ich mag konzentrische Spulen. 
Ich finde die sind nicht besser oder  schlechter als DD-Spulen.
Die sind einfach nur anders , ich kann es schlecht in Worte fassen.  Man muss es einfach ausprobieren und selbst erfahren. 

Was mir noch einfällt,  konzentrische Spule sind manchmal  weniger anfällig für EMI Störungen.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #6: 29. Oktober 2018, 19:59:26 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Wenn es für den Deus eine konzentrische Spule gäbe , dann würde ich die unbedingt probieren wollen.

Ich mag konzentrische Spulen.
Ich finde die sind nicht besser oder schlechter als DD-Spulen.
Die sind einfach nur anders , ich kann es schlecht in Worte fassen. Man muss es einfach ausprobieren und selbst erfahren.

Was mir noch einfällt, konzentrische Spule sind manchmal weniger anfällig für EMI Störungen.


Die konzentrischen gehen definitiv tiefer. Mit meinem Whites MXT habe ich Münzen geholt aus Löchern da verschwand der Klappspaten komplett drin. Seit dem Deus reicht es auf dem Acker meist mit dem Fuß den Dreck was wegzuschieben ^^

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #7: 29. Oktober 2018, 22:19:47 »
Nach oben Nach unten

Ich halte dagegen- konzentrische Spulen gehen nicht tiefer  Nono

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #8: 30. Oktober 2018, 03:56:35 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Ich halte dagegen- konzentrische Spulen gehen nicht tiefer Nono


Wie kommst du drauf?
Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #9: 30. Oktober 2018, 07:50:51 »
Nach oben Nach unten

Ich habe meine persönlichen Erfahrungen gemacht  Smiley

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #10: 30. Oktober 2018, 08:12:17 »
Nach oben Nach unten

Das hängt vermutlich von der Mineralisierung des Bodens ab, oder (siehe eiffelsucher)? Konzentrische Spulen haben ja ein größeres "Suchvolumen", d.h. mehr Störungen bei kleinen Teilchen. Dafür ist die Sendespule auch fast doppelt so groß wie bei DD.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



« Letzte Änderung: 30. Oktober 2018, 08:14:05 von (versteckt) » Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #11: 30. Oktober 2018, 08:16:33 »
Nach oben Nach unten

Verstehst du, was du mir zu erklären versuchst, selber?

Wenn die DD bei einem mehr oder weniger mineralisierten Boden tiefer geht, dann soll das bei einem nicht oder sehr
gering mineralisierten Boden nicht gehen- hat sie dann keine Lust mehr?

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #12: 30. Oktober 2018, 08:34:14 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Verstehst du, was du mir zu erklären versuchst, selber?

Wenn die DD bei einem mehr oder weniger mineralisierten Boden tiefer geht, dann soll das bei einem nicht oder sehr
gering mineralisierten Boden nicht gehen- hat sie dann keine Lust mehr?


Wie gesagt, größere Sendespule, was sich aber bei stärkerer Mineralisierung negativ auswirkt ( so zumindest die Theorie). Hier ist das dünnere Suchfeld der DD wieder im Vorteil.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



« Letzte Änderung: 30. Oktober 2018, 08:37:24 von (versteckt) » Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #13: 30. Oktober 2018, 08:53:58 »
Nach oben Nach unten

Ich weiß was ich durch Praxis weiß und weiß was ich nicht weiß.

Den Thomas schätze ich als Händler, muss aber nicht immer einer Meinung mit seinen Aussagen sein.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #14: 02. November 2018, 14:38:13 »
Nach oben Nach unten

@Andi68 Hast du denn auch mal im Wald und mit gleichgroßen Spulen getestet? Habe jetzt schon in mehreren Quellen von der besseren Tiefenleistung konzentrischer Spulen gelesen (u.a. "Handbuch für Sondengänger" oder Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
hier
), vorausgesetzt es handelt sich um einfachen Boden. Natürlich muss man auch bedenken, dass die Spulen im tieferen Bereich eine kleinere Fläche abdecken.

Ich hab auch bei Fisher bemerkt, dass die kleine 18 cm Spule nicht so viel schlechter war wie die riesige 31x32 cm DD NEL Tornado, vielleicht 25 bis 33%. Wie tief mag dann wohl die 30 cm Spule vom Whites MXT gehen?

Ich muss sagen, die 28x18 ist schon eine sehr gute Allroundspule, vielleicht eine Spur zu empfindlich für Kleinteile. Für große Äcker, wo wenig los ist und die Funde weit auseinander liegen, könnte ich mir die AF28 oder AF35 gut vorstellen, die sollten auch etwas mehr Tiefe bringen. Die KR40 kommt mir etwas extrem vor, auch wenn man damit die meiste Fläche macht.  Grübeln

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



« Letzte Änderung: 02. November 2018, 14:45:53 von (versteckt) » Gespeichert
Seiten:  1 2   Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor