[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
Seiten:  1 2   Nach unten
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Thema begonnen am: 17. März 2018, 18:11:22 »
Nach oben Nach unten

Hallo, meine Kreissäge ist kaputt gegangen und ich
Weiß das es der Anlaufkondensator ist, welcher kaputt ist .
Kann mir jemand sagen was für einen ich bestellen muss? 30uf aber wie viel Volt? 400 oder 450 ? 

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

20180317_171928.jpg


Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #1: 17. März 2018, 18:20:31 »
Nach oben Nach unten

Soweit ich weiß, gelten da die 450V

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Online (versteckt)
« Antworten #2: 17. März 2018, 18:49:59 »
Nach oben Nach unten

Da es sich um einen Anlaufkondensator handelt, 
würde ich den 400V nehmen.
Dein defekter Kondensator kann auch als Betriebskondensator verwendet werden.
Dann gelten die 450Volt

Wenn ich das noch richtig im Kopf hab 

Gruß FK

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #3: 17. März 2018, 21:18:26 »
Nach oben Nach unten

Lehre und Berufsausstieg ist zwar ne weile her ... aber die beiden
Sollte passen Smiley

Pollin...... Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://www.pollin.de/p/motorbetriebskondensator-comar-mka450-30-f-450-v-200864

Conrad...... Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://www.conrad.de/de/mkp-motorkondensator-radial-bedrahtet-30-f-450-vac-5-o-x-h-45-mm-x-71-mm-wb40300b-350mm-1-st-441741.html




LG Toastiii

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



« Letzte Änderung: 17. März 2018, 21:24:02 von (versteckt) » Gespeichert
Online (versteckt)
« Antworten #4: 17. März 2018, 22:08:24 »
Nach oben Nach unten

Es ist schon der 450ger 

Man sollte eben nicht denken, 
wenn man Hunger hat   Winken

Man kann jederzeit einen Anlaufkondensator durch einen Betriebskondensator ersetzen,
aber keinesfalls einen Betriebskondensator durch einen Anlaufkondensator.

Gruß FK

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #5: 17. März 2018, 22:16:43 »
Nach oben Nach unten

Steht doch alles drauf: 400V/450V

Anwendungsklasse : 400V -B 10000h/450V- C 3000h) Deutschland.
DB = Dauerbetrieb

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



« Letzte Änderung: 17. März 2018, 22:19:39 von (versteckt) » Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #6: 17. März 2018, 23:58:57 »
Nach oben Nach unten

Ja, steht alles drauf   Super

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #7: 18. März 2018, 10:15:06 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Steht doch alles drauf: 400V/450V

Anwendungsklasse : 400V -B 10000h/450V- C 3000h) Deutschland.
DB = Dauerbetrieb


Dachte auch zuerst dass ich es alleine sehen kann Smiley

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Online (versteckt)
« Antworten #8: 18. März 2018, 10:27:42 »
Nach oben Nach unten

30 uF  450 Volt muß sein..  
bin zwar kein Elektriker aber Eletroniker gelernt

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
30 uF 450 Volt


Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #9: 18. März 2018, 10:38:35 »
Nach oben Nach unten

Es wäre auch völlig egal, wenn er 400V haben muss und stattdessen einer mit 450V eingebaut wird.

Das VDE Zeichen sollte , wie beim Original, auf jeden Fall drauf sein.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #10: 18. März 2018, 12:01:02 »
Nach oben Nach unten

Ich kenn da nen guten Elektriker bei mir um die Ecke

weiß nur nicht ob er noch am Leben ist Schockiert

 [narr]LG SW!

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

104887.jpg


Gespeichert
Online (versteckt)
« Antworten #11: 18. März 2018, 12:28:56 »
Nach oben Nach unten

Ein Highpower USB-Anschluss   Narr

Gruß FK

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #12: 18. März 2018, 21:19:11 »
Nach oben Nach unten

Danke danke für die vielen hilfreichen Antworten Lächelnd
Ich hab selbst gesehen das alles drauf steht nur hat es mich irritiert das einmal 400V und einmal 450V drauf steht xD

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Online (versteckt)
« Antworten #13: 18. März 2018, 23:14:30 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
noch am Leben ist


...die letzten Worte eines Elektrikers :  was issen das fürn Kabel.      Amen

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #14: 22. September 2018, 17:21:10 »
Nach oben Nach unten

Natürlich sollte es ein Kondensator mit mindestens 450 V sein. Es könnte auch eine höhere Spannung sein zb. 600V. Kleiner nicht, wegen der Betriebssicherheit. Wichtig ist, dass die Kapazität stimmt.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Seiten:  1 2   Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor