[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten:  1 2 3   Nach unten
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Thema begonnen am: 02. Januar 2014, 19:40:36 »
Nach oben Nach unten

Der
Tiefendetektor Vandal Pulse 2

Ist eine  preisgünstige Tiefensuchmaschine aus Bulgarien.
Da ich von den Videos des Fisher Gemini und Whites TM808 mehr als enttäuscht war
entschied ich mich für den Kauf des Vandal Pulse 2 aus Bulgarien von crazy tech :  Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://crazy-tech.net

Via Pay Pal kein Problem .Das fertig gelötete Platinchen war innerhalb einer Woche da!
Mittels Kabel entstand als erstes eine große Rahmenspule 1mx1m.
Kurz abgeglichen -wie in der Anleitung beschrieben -und schon ging es los.
Ich war von den Tests mehr als begeistert ,eine 0,75 Liter Dose ortet das Maschinchen bei 1,25 Metern! Einen Stahlhelm Wehrmacht bei satten 1,40 Metern.
Das sollte reichen. Für den weiteren Einsatz kommen zwei Spulen zum Einsatz: 20cm und 36 cm.  Bei der 36cm Spule und der Frequenz von 640 Hz.ist die Suchleistung um 10cm höher als bei meinem F75.
 Um das Handling zu vereinfachen setzte ich statt der Jumper auf der Platine einfach einen Schalter ein sodass man zügig die Frequenzen wechseln kann ohne das Gerät zu öffnen. Für den Abgleich der Spulen kam der Poti ebenfalls nach draußen inklusive zweier Mini Digital Voltmeter -eins für die Bordspannung -eins für den Abgleich (Offset) der Spulen.

Kurzum für 82,64 Euro bekommt Ihr einen super Einstieg in die Tiefentechnik und obendrein mit den kleinen Spulen einen guten Allrounder dazu.
Gehäuse, Spulen Akkus, Ausstattung bleiben jedem selbst überlassen da muss man noch mal mit ca, 50-60 Euro rechnen.
Ich kann die Seite von crazy tech nur jedem empfehlen der was selber zusammenstellen will -Gestänge Spulen usw. sind dort ebenfalls für schmales Geld zu haben.
Ps. Das soll keine Schleichwerbung sein ,und das Gerät habe ich auch nicht umsonst dort bekommen bin mit den Jungs dort auch nicht verwandt oder verschwägert! Zwinkernd
Grüße Dubhead Winken


Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 8 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

K800_IMG_0692.jpg
K800_IMG_0693.jpg
K800_IMG_0694.jpg
K800_IMG_0696.jpg
K800_IMG_0697.jpg
K800_IMG_0699.jpg
K800_IMG_0700.jpg
K800_IMG_0701.jpg


Gespeichert
Online (versteckt)
« Antworten #1: 02. Januar 2014, 20:21:28 »
Nach oben Nach unten

Pulse ist immer gut...
Wer nicht so der Bastler ist,hier gibt's komplette Sets: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://demet.republika.pl/pulsan.htm

Preis je nach Tageskurs so um die 350,-€

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #2: 02. Januar 2014, 20:37:06 »
Nach oben Nach unten

In der Ukraine gibt es auch ein Händler der Sets anbietet

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
PI Bausatz


Mit Google Chrome kann man das auch übersetzen....

Der Umtauschkurs ist rund 1:10.

Gruß Oliver


Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Online (versteckt)
« Antworten #3: 02. Januar 2014, 20:43:31 »
Nach oben Nach unten

Lieber Bulgarien bzw. überhaupt EU...
Gerade aus Richtung UA/RUS dauern Lieferungen ewig und Zoll und Steuer halten auch die Hand weit auf.Es sei denn,man kennt jemanden,der das Zeug mitbringt. 
EU ist da weit unproblematischer.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #4: 02. Januar 2014, 20:50:30 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Lieber Bulgarien bzw. überhaupt EU...
Gerade aus Richtung UA/RUS dauern Lieferungen ewig und Zoll und Steuer halten auch die Hand weit auf.Es sei denn,man kennt jemanden,der das Zeug mitbringt. 
EU ist da weit unproblematischer.


Hallo Lucius,

nun ich pendle zwischen Kiew und Berlin... habe in Kiew meine Firma... Das wäre nicht das Problem. Bin eigentlich mehr in der Ukraine als in Deutschland. Klar ich habe auch keine Lust in Kiew 2- 3 Stunden im Stau zu stehen um das Zeug abzuholen, die Lieferung kostet dann so 7 Euro, in Deutschland kommen dann auch noch die Paketgebühren dazu.

Gruß Oliver

Gruß Oliver

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Online (versteckt)
« Antworten #5: 02. Januar 2014, 20:54:16 »
Nach oben Nach unten

Na,dann hast du es ja gut! Super
Ich habe da schon andere,schlechte Erfahrungen gemacht.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #6: 02. Januar 2014, 22:13:31 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
In der Ukraine gibt es auch ein Händler der Sets anbietet

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
PI Bausatz


Mit Google Chrome kann man das auch übersetzen....

Der Umtauschkurs ist rund 1:10.

Gruß Oliver






Das ist aber kein Tiefendetektor gell?
Grüße Dubhead

Hinzugefügt 02. Januar 2014, 22:13:39:

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
In der Ukraine gibt es auch ein Händler der Sets anbietet

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
PI Bausatz


Mit Google Chrome kann man das auch übersetzen....

Der Umtauschkurs ist rund 1:10.

Gruß Oliver






Das ist aber kein Tiefendetektor gell?
Grüße Dubhead

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #7: 02. Januar 2014, 22:21:30 »
Nach oben Nach unten

Hallo Dubhead,

es ist ein PI. Spulen in jeder Größe kannst Du dir selber bauen.. Hier mal der Link für die Spulen: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
Spulen


Gruß Oliver



Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #8: 03. Januar 2014, 16:49:49 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Hallo Dubhead,

es ist ein PI. Spulen in jeder Größe kannst Du dir selber bauen.. Hier mal der Link für die Spulen: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
Spulen


Gruß Oliver





Ja ok ,die letzte Spule ist interessant von der Bauart her.Schön klein zusammenlegbar.
Gruß dubhead

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #9: 07. Januar 2014, 00:41:55 »
Nach oben Nach unten

Dubhead, könntest Du mir die Maße der Platine mitteilen? Hab auch mal bestellt und suche jetzt noch ein Gehäuse. Hast Du die Anbindung der Spule mit einem einfachem Antennstecker gelöst? Mir scheint das nichts so recht zu sein und ich werde es mit einem BNC versuchen.

@All: macht es einen Unterschied ob 50 Ohm oder 75 Ohm Wellenwiderstand vom Koax?

Hinzugefügt 07. Januar 2014, 09:17:10:

Und direkt noch eine Frage: Wenn das Gehäuse aus Alu ist, sollten der BNC- und der Klinkenstecker vom selbigen elektrisch entkoppelt sein?

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



« Letzte Änderung: 07. Januar 2014, 09:17:11 von (versteckt), Grund: Doppel-Beitrag zusammengefasst » Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #10: 07. Januar 2014, 11:18:28 »
Nach oben Nach unten

Hallo auch!
Also laut meinem Versuch würde ich Dir raten kein Koax zu nehmen,der Detektor reagiert mit Störungen, sodass Du die Sens runternehmen musst und Tiefe verlierst.Nimm  einfach 2 x 1,5 m flexibles  Kabel.Auch reagierte der Vandal unterschiedlich auf einige billige Antennenstecker -war fast wie ein
Kurzschluss.BnC ist natürlich "haltbarer" aber im Gelände finde ich die "Sollbruchstelle " Antennenstecker praktisch ,wenn man mal hängenbleibt.
Auch habe ich kein Alugehäuse getestet was bei der Sensivität evtl . in die Hose geht. Bei Alu muss der Antennenstecker entkoppelt sein!
So Gehäuse ist geöffnet: Breite 90mm,Tiefe 80mm,Höhe max der Bauteile 35mm.
Mein Gehäuse hat die Maße :BxHxT-150mm x 50 x130 mm sodass hinter der Platine soeben für die Akkus 8 x 1,5 Platz ist .
Falls Du noch Fragen hast versuche ich sie Dir  gerne zu beantworten .
Viele Grüße : Dubhead Winken


Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #11: 07. Januar 2014, 12:52:03 »
Nach oben Nach unten

Super, danke für die Antworten. Wenn ich als Zuleitung auch biaxiales Kabel nehmen kann, werde ich auch keine BNC-Stecker benutzen (Bin davon ausgegangen, dass es zwingend koax sein muss). Mal schauen was sich an Steckverbindungen finden lässt. Ich hätte gedacht, dass ein Alu-Gehäuse die Störfestigkeit verbessert (und natürlich stabiler ist). Jedenfalls ist es einfacher ein Kunststoffgehäuse zu finden (hab schon eins im Auge).
Ein Display habe ich auch eingeplant, allerdings wirklich nur eins. Umschaltbar von Aus nach Batteriespannung oder Abgleich.
Hast Du mal gemessen wie hoch die Stromaufnahme im Betrieb ist? Ich bin mir noch nicht sicher ob ich die Spannungsversorgung mit 2x9V oder 8xAA realisieren werde. Da der ganze Aufbau doch relativ Kompakt ist, würde mir die 9V Lösung gefallen so das man das ganze am Gestänge befestigen kann, wenn man mit den Rundspulen unterwegs ist und einen Hohlstecker am Gehäuse könnte dann für eine externe Quelle dienen.
Die Großschleife werde ich mit Netzwerkkabel bauen. Was ist vorteilhafter: Installationskabel mit massivem Kupferkern oder Patchkabel mit Litze?
Was hast Du für die Rundspulen genommen, Kupferlackdraht oder kann es auch etwas größer sein so in die Richtung H 0X XX 1 X 0,75 oder so? Dann könnte man die Spule aus einem Stück Litze bis zum Stecker fertigen.
Ziemlich viele Fragen für ein eigentlich so einfaches Projekt..

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #12: 07. Januar 2014, 14:03:26 »
Nach oben Nach unten

Hi,ich habe folgendes Kabel für die  Spulen genommen :  H05V-K 0,5 mm² 
Wenn Du Netzwerk Kabel nimmst hast Du ja wieder Schirmung drinn -störend -aber probieren geht über studieren.Mit dem Netzwerk Kabel hat bernte_one
ja schon mal was gemacht . Vielleicht kann der Bernd sich dazu genauer auslassen? Stromaufnahme für das Voltmeter ist, meine ich- 20mA ,für das Gerät von110mA bis 200 mA. Je nach eingestellter Freuqenz.
Grüße Dubhead

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #13: 07. Januar 2014, 14:08:01 »
Nach oben Nach unten

Mal nochmal zum Thema Zoll ... wegen der Sache aus der Ukraine ...

Da der Preis 550 Hrywnja sind, beträgt die ganze Sache in Euro knappe 50 Mücken.

Deshalb gibt es die Sache mit dem geringen Wert ...

Zitat:Geschrieben von {author}
Alle Sendungen von Waren, deren Gesamtwert einen Betrag von 22 Euro nicht übersteigt sind einfuhrabgabenfrei. Das bedeutet sie unterliegen keinem Zoll und keiner Einfuhrumsatzsteuer.
Liegt der Gesamtwert der Waren zwischen 22 Euro und 150 Euro sind die Sendungen zwar zollfrei, aber nicht frei von Einfuhrumsatzsteuer.


Also wäre hier nur die Einfuhrumsatzsteuer fällig und keine Zollgebühren.

Quelle: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
www.zoll.de


Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #14: 07. Januar 2014, 14:45:27 »
Nach oben Nach unten

Nun für die nächsten Wochen bin ich voll beschäftigt, aber ab Anfang März ist es kein Problem wenn ich dann ein Set mitbringe, dann würden nur die Paketgebühren anfallen, plus die 7 Euro Lieferung in Kiew... klar das würde ich nicht in Stückzahlen machen.

Die nächsten Wochen habe ich keine Zeit.... Urlaub ab 15.01 Anbeten.

Gruß

Oliver

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Seiten:  1 2 3   Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor