[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten:  1 2    Nach unten
Offline (versteckt)
« Antworten #15: 12. März 2018, 14:03:17 »
Nach oben Nach unten

Gestern war ich zum ersten mal im Gelände mit dem Fisher F22:
Es lief perfekt: erstes Signal auf einer Wiese (15-20 Leitwert), gegraben und ein rostiger Nagel in 20cm Tiefe gefunden.
Dann 10 Meter weiter, ähnliches Verhalten...ein rostiger grosser Ring für Schlüssel gefunden. Wirklich lehrbuchmässig, erst das Signal, dann gegraben und den Fund dort gefunden, wo man ihn auch erwartet.
Und dann bin ich auf das Feld nebenan gegangen und hab die Welt nicht mehr verstanden: teilweise hohe Leitwerte (80) und nach ersten Graben, gab es auf einmal nur noch einen geringen Leitwert (wieder so um die 10-20). Ich hab nix gefunden und mehrere Löcher in gleicher Weise wieder zugemacht.
Ohne PinPointer (also nur der vom F22), auch sehr mühselig.

Kennt jemand das Verhalten, also dass die Leitwerte sich in dieser Form ändern?

Danke!

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #16: 12. März 2018, 15:03:35 »
Nach oben Nach unten

Hast du auch einen neuen Bodenabgleich gemacht nach dem du das Feld gewechselt hast? 
Mit der Suchfunktion hier im DF kommst du evtl weiter   Zwinkernd 

 

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #17: 12. März 2018, 17:01:39 »
Nach oben Nach unten

Hallo,
Hot Rocks lönnten das sein.
Ich kenn den Fisher nicht, aber
einige Mfs haben dafür eine eigene Ausblendung
über Disk LT ca. 86
oder über Bodenabgleich, d.h.
Bodenabgleich über Hotrocks.
S AF

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #18: 12. März 2018, 19:31:04 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Hast du auch einen neuen Bodenabgleich gemacht nach dem du das Feld gewechselt hast?


Der hat doch keinen man. Bodenabgleich...
LG

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #19: 12. März 2018, 21:40:56 »
Nach oben Nach unten

laut Bedienungsanleitung erfolgt der Bodenabgleich automatisch. Hatte letztens den gleichen Fall, da lags daran das der Acker zuvor gedüngt wurde. Durch die hohe Mineralisierung hat der Detektor verrückt gespielt und alle paar Meter nen hohes (70er) Signal angezeigt wo dann bei wiederholtem drüber schwenken absolut nichts mehr angezeigt wurde. Kannst auch mal versuchen in solchen Fällen die Sens runter zu stellen. Wechsel einfach ma den Acker und schau obs dann besser wird. Strommasten in der Nähe kann auch eine Ursache sein.

Gruß
Nirvana

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #20: 12. März 2018, 21:59:06 »
Nach oben Nach unten

Ich finde den F22 völlig ausreichend für den Anfang! Er hat mit der Standartspule auch eine ganz gute Tiefe. Will man sicher gehen, sollte man lieber jedes tiefes Signal welches als "Eisenton" rein kommt graben. Habe mit dem F22 schon einige super Funde gemacht. Würde mir für den Anfang den F22 immer wieder zulegen. Es gibt ihn auch gebraucht schon im top Zustand. Pinpointer ist cool, braucht man aber nicht unbedingt!

LG

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #21: 13. März 2018, 13:36:51 »
Nach oben Nach unten

danke für die Antworten. Ich hatte tatsächlich Sense 10 eingestellt und gerade auf dem Luftbild gesehen, dass in 1km ein Sendemast steht, eventuell war es der. Das Feld war frisch gepflügt, Dünger habe ich keinen gesehen, aber an Störungen durch Dünger hab ich noch gar nicht gedacht, klingt aber logisch Super.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #22: 09. Januar 2019, 11:34:31 »
Nach oben Nach unten

Ich habe auch den Fisher F22.
Wenn die Sens zu hoch ist, kann es zu den Verhalten kommen.
Die Sens runternehmen, dann klappt es besser mit den Orten.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #23: 09. Januar 2019, 12:42:43 »
Nach oben Nach unten

Hallo zusammen, ich habe für meinen Sohn auch eine Sonde geholt Tesoro compadre SE soll ja für den Anfang auch recht gut sein aber irgendwie überzeugt er mich noch nicht. Hatte auch erst an einen F22 gedacht.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #24: 09. Januar 2019, 15:47:44 »
Nach oben Nach unten

Hallo!

Ich habe einen Fisher F75 V2.0 (der übrigens zum Verkauf steht...   Zwinkernd ) und konnte vor allem in der Nähe zu Hochspannungsleitungen ein solches Verhalten (Störsignale und "Verrückt-Spielen") feststellen. Wobei als "Nähe" ein Abstand von rund 200-300 Metern schon ausreichend war um diese Spinnerei hervorzurufen.

Wie bereits geschrieben wurde: Die Sens runternehmen, dann wird es besser.

Übrigens können auch Holzkohlereste im Boden entsprechende Signale hervorrufen! Ich habe es auf einem alten Zeltplatz erlebt: Immer wieder Signale (LW zwischen 15 und 30) und jedes mal habe ich ein Stückchen Kohle ausgebuddelt...

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #25: 09. Januar 2019, 15:59:50 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Hallo!

Ich habe einen Fisher F75 V2.0 (der übrigens zum Verkauf steht... Zwinkernd ) und konnte vor allem in der Nähe zu Hochspannungsleitungen ein solches Verhalten (Störsignale und "Verrückt-Spielen") feststellen. Wobei als "Nähe" ein Abstand von rund 200-300 Metern schon ausreichend war um diese Spinnerei hervorzurufen.





SchockiertSchockiertSchockiert 

Bitte!?
Sorry, ich kann mit meinem Fisher direkt unter einer Stromleitung Suchen ohne auch nur eine gewisse "spinnerei" zu haben! Der ist so laufruhig, dass ich manchmal schon unruhig werde.


Michel  Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Seiten:  1 2    Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor