[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Thema begonnen am: 18. April 2019, 21:01:34 »
Nach oben Nach unten

Für Kombattanten von Königgrätz aus der Bronze erbeuteter Kanonen in prima Erhaltung. Der Knopf dürfte Artillerie sein?

Der kleine verstümmelte Panzer, ist der vom Panzervernichtungsabzeichen oder was anderes?

Beste Grüße,
Waldemar

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 2 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

795A3201-F3F8-4513-B7D2-05A60D5808D0.jpg
B190C9C6-862B-438F-AD74-8E5CD0D7C3FF.jpg


Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #1: 18. April 2019, 21:22:54 »
Nach oben Nach unten

Klasse Fundkomplex, Glückwunsch. Der Franzosenknopf und der Orden sind mal richtig klasse. Super 
Artillerie passt Super

Gruß Michael

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Online (versteckt)
« Antworten #2: 18. April 2019, 21:29:31 »
Nach oben Nach unten

Orden und Knopf in super Erhaltung.
Da kommt fast ein bisschen Neid auf   Smiley

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #3: 18. April 2019, 21:32:28 »
Nach oben Nach unten

Dem Orden hättest ruhig zwei eigene Fotos spendieren können Zwinkernd

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #4: 18. April 2019, 21:48:04 »
Nach oben Nach unten

Wieder mal feine Funde, Glückwunsch! Applaus

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #5: 18. April 2019, 21:50:28 »
Nach oben Nach unten

Das stimmt der Boden dort ist ausgezeichnet. Am Sonntag gibt’s nochmal extra Bilder. Der ist wirklich noch praktisch blank.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #6: 18. April 2019, 22:11:54 »
Nach oben Nach unten

Orden, Knopf und Silber  Super
Schöne Funde und noch gut erhalten  Küsschen
Glückwunsch  Applaus  Applaus

Gruß Grave.....

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #7: 19. April 2019, 09:09:41 »
Nach oben Nach unten

servus , 

schöne Funde.. der Panzer könnte von einer russischen Uniform stammen....da bin ich mir aber nicht ganz sicher ….vom Sonderabzeiche stammt er mMn. nicht …..die Hauschstücke sehen so aus , der unbekannte Hersteller fast genauso …..
Gruß
Andreas

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

SG106525_(1024_x_768).jpg


Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #8: 19. April 2019, 21:11:02 »
Nach oben Nach unten

Das ist mir auch schon aufgefallen. Ich glaube wir hatten so ein russ. hier im Forum auch schon mal...

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #9: 19. April 2019, 21:51:15 »
Nach oben Nach unten

das würde dem Abzeichen sehr nahe kommen:
Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://paretski.org/de/shop/3386/


Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #10: 19. April 2019, 23:22:48 »
Nach oben Nach unten

Schockiert...das ist das Sonderabzeichen der Wehrmacht " FÜR DAS NIEDERKÄMPFEN VON PANZERKAMPFWAGEN

     DURCH EINZELKÄMPFER".  Wurde am rechten Oberarm der Uniform getragen.

     siehe Klietmann : Die Auszeichnungen des Deutschen Reiches 1936 - 1945


     Grüsse   Winken

Hinzugefügt 20. April 2019, 00:26:20:

Weise ...ich muss schon gestehen, dass das Bruchstück schon Abweichungen zum "Offiziellen" Abz. aufweist.

        Doch wie bei vielen Kriegsabz. aus der Zeit sind auch hier einige Variante Stücke bekannt, auch bei den

        vielen Abb. im Netz lassen sich bei genauer Betrachtung leichte Unterschiede erkennen.  Mir sind keine

        Abz. in der ( vom Fundstück ) gezeigten Variante der Kriegsteilnehmenden Natiionen im 2.Wk. bekannt.

       Das von Jacza im Link gezeigte Sowjetische Abz. ist in einem Stück geprägt und dann im Mittelfeld emailliert

       worden und zudem eine Nachkriegsfertigung, aber schon ähnlich.

       Auch dt. Kriegs-Abz. und Uniformen wurden auch in den besetzten Nichtdeutschen Gebieten an geeignete

       Hersteller vergeben und dort produziert. Möglich, das wir es hier um eine nicht in deutscher Produktion

       hergestellte Variante handeln könnte.   Nullahnung

Hinzugefügt 20. April 2019, 09:11:10:

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Dem Orden hättest ruhig zwei eigene Fotos spendieren können 


Weise ...ist übrigens kein Orden, sondern ein   "preußisches"  Erinnerungskreuz.

       Grüsse  Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

P1030550.jpg


« Letzte Änderung: 20. April 2019, 09:11:10 von (versteckt), Grund: Doppel-Beitrag zusammengefasst » Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #11: 20. April 2019, 09:12:32 »
Nach oben Nach unten

der Fanzmannknopf ist sehr gut erhalten da kann man(n) schon ein bissel neidisch werden         Super




Gruß xp 68

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #12: 20. April 2019, 20:34:02 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Schockiert...das ist das Sonderabzeichen der Wehrmacht " FÜR DAS NIEDERKÄMPFEN VON PANZERKAMPFWAGEN

 DURCH EINZELKÄMPFER". Wurde am rechten Oberarm der Uniform getragen.

 siehe Klietmann : Die Auszeichnungen des Deutschen Reiches 1936 - 1945


 Grüsse Winken


Zitat:Geschrieben von (versteckt)
[size=10]Hinzugefügt 20. April 2019, 00:26:20:[/size]

Weise ...ich muss schon gestehen, dass das Bruchstück schon Abweichungen zum "Offiziellen" Abz. aufweist.

 Doch wie bei vielen Kriegsabz. aus der Zeit sind auch hier einige Variante Stücke bekannt, auch bei den

 vielen Abb. im Netz lassen sich bei genauer Betrachtung leichte Unterschiede erkennen. Mir sind keine

 Abz. in der ( vom Fundstück ) gezeigten Variante der Kriegsteilnehmenden Natiionen im 2.Wk. bekannt.

 Das von Jacza im Link gezeigte Sowjetische Abz. ist in einem Stück geprägt und dann im Mittelfeld emailliert

 worden und zudem eine Nachkriegsfertigung, aber schon ähnlich.

 Auch dt. Kriegs-Abz. und Uniformen wurden auch in den besetzten Nichtdeutschen Gebieten an geeignete

 Hersteller vergeben und dort produziert. Möglich, das wir es hier um eine nicht in deutscher Produktion

 hergestellte Variante handeln könnte. Nullahnung


servus ,

vom Sonderabzeichen sind 3 Typen bekannt (aus gesicherten Nachlässen) dazu gehört das von mir abgelichtete stück vom Hersteller  Moriz Hausch als einzig gesicherter Hersteller ….die anderen gesicherten Typen können keinen Hersteller zugeordnet werden ….es gab zwar Frontanfertigungen und gestickte Varianten ...die bekannten Metallauflagen weichen alle erheblich vom Bruchstück ab …es ist mit nahezu 100% auszuschliessen das es sich um eine Auflage eines Sonderabzeichen handelt...will das Bruchstück sicher nicht schlecht machen , es ist einfach etwas anderes....Gibt ein schönes Buch von Dirk Schneider über das Panzervernichtungsabzeichen was ich jedem Interessierten nur empfehlen kann ….sehr Detailreich ausgearbeitet ….
Die Kragenspiegelauflagen der Roten Armee könnten hinkommen ….aber das ist nur eine Vermutung


Gruß
Andreas

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

SG106526_(1024_x_768).jpg


« Letzte Änderung: 20. April 2019, 21:06:45 von (versteckt) » Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #13: 20. April 2019, 22:49:22 »
Nach oben Nach unten

Smiley...ich bin leider auch noch nicht fündig geworden, die im Netz gezeigten Kragenspiegelauflagen der Sowjets

   passen auch irgentwie nicht. Vermutlich sind das auch Kopien mit künstlerischer Freiheit in der Darstellung.

   Das sind auch keine hohlgeprägten Stücke gewesen, zumindest die, die ich gesehen habe.

   Das Fundbruchstück sieht rückseitig schon nach dt. Fertigung aus, wäre meine Feststellung jedenfalls.

   Das Buch von Schneider kenne ich nicht, ist da nichts von frühen Erstststücken zu erfahren die dann eine

   Überarbeitung in der Form erfahren haben. Wäre ja nicht die  erste Auszeichnung der das wiederfahren ist.

   Mal sehen, vielleicht meldet sich "Hamsterson" ja noch mal dazu. 


   Grüsse   Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Seiten: 1    Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor