[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Sondengehen > Fundreinigung und Restauration > Thema:

 EDTA

Gehe zu:  
Avatar  EDTA  (Gelesen 330 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
16. Januar 2021, um 18:44:04 Uhr

Hallo zusammen!

Will mir endlich EDTA bestellen. Wollte eigentlich schon bei Kremer Pigmente bestellen und hab dann diese Website gefunden.

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://shop.es-drei.de/komple…t-min.-99?number=S1001591


Hier kostet der Kilo nur ca 20€ und bei Kremer über 100€?

Ist das wirklich das gleiche, weil der Preisunterschied so enorm ist?

Lg

Offline
(versteckt)
#1
16. Januar 2021, um 19:58:56 Uhr

Wenn es bei Kremer die gleiche Bezeichnung hat , ja.

Kremer ist eben ne Art Exklusivshop.

Selbst 20 euro sind noch viel....

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#2
16. Januar 2021, um 20:46:34 Uhr

Ja, hätte meiner Ansicht nach die gleiche Bezeichnung, war nur über den gewaltigen Preisunterschied verwundert.
Wo wäre es denn noch günstiger?
An sich ist das Produkt nicht das Teure, der Versand macht leider den größten Teil aus.

Lg

Offline
(versteckt)
#3
17. Januar 2021, um 09:17:09 Uhr

In manchen Waschpulvern ist auch EDTA enthalten.

Du solltest dir klar sein, wozu du es verwenden willst, meist gibt es Alternativen und an antiken Objekten würde
ich das nicht anwenden.

Offline
(versteckt)
#4
17. Januar 2021, um 09:41:43 Uhr

@johannes...

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
Schau mal in dem hinterlegten Link nach
dort findet Du alle möglichen Chemikalien zur Fundreinigung u.ä. Diverse Anleitungen zur Fundreinigung gibt's dort auch.

Gruß

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#5
17. Januar 2021, um 10:16:47 Uhr

@Andi68

Würde es nur an neuzeitlichen Silbermünzen probieren wollen. Habe bei einigen Kollegen gesehen, dass das sehr gut funktioniert und schonender als andere Methoden ist.


@Rheingauner

Danke für den Tipp!


Lg

Offline
(versteckt)
#6
17. Januar 2021, um 11:04:31 Uhr

Hast schon mal Proargentol versucht ? Wäre vielleicht auch was für dich.

Seiten: 1 
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor