[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Thema begonnen am: 05. November 2019, 19:37:33 »
Nach oben Nach unten

Hallo,

ich wollte mal fragen wie eure Erfahrungen Petroleumsind. Bzw. was man damit alles reinigen kann. Im Netzt findet man ja tausende aussagen darüber das man damit alles reinigen kann, andere sagen wieder nur Eisen usw.

 
Ich hätte jetzt nur mal gerne eine Aussagekräftige Erläuterung.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Online (versteckt)
« Antworten #1: 05. November 2019, 20:16:08 »
Nach oben Nach unten

Was meist du denn mit reinigen? Rost runter oder Beläge entfernen?
Petroleum ist im Endeffekt nichts anderes als Leichtöl, wie Diesel, Kriechöl o.ä.
Darin kann man Sachen einlegen usw., z.B. ein Seitengewehr, was nicht aus der Scheide geht oder so. Es löst auch etwas den Rost an, weil es zwischen die Schichten kriecht, aber reinigen in Form von Rost dauerhaft entfernen kann man damit nicht. Ist das Petroleum verflogen setzt die Rostblüte wieder ein.

Ich nehm das nur bei Sachen aus Zink her.

Beläge lösen kann man damit bzw. das ganze unterstützen.

Grüße Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #2: 05. November 2019, 20:38:15 »
Nach oben Nach unten

Ok also alles ohne etwas zu zerstören.

Ich danke dir

Hinzugefügt 05. November 2019, 20:47:58:

Ach so und wie lange läst du die Sachen im Petroleum?

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



« Letzte Änderung: 05. November 2019, 20:47:58 von (versteckt), Grund: Doppel-Beitrag zusammengefasst » Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #3: 05. November 2019, 20:51:32 »
Nach oben Nach unten

Wenn das top Ergebnisse bringen würde, wäre es hier im Forum längst gang und gäbe.
Ich höre von Petroleum heute zum ersten mal.
Bronze mit Patina oder Kupfer mit dem Grünspan würde ich da nicht reinwerfen.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #4: 05. November 2019, 20:54:24 »
Nach oben Nach unten

Ich glaube es geht hier in Richtung " Olivenöl ist ideal für Münzen"Smiley
Also Popcorn holen...

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #5: 05. November 2019, 20:57:24 »
Nach oben Nach unten

Fischmuckl
Ich will kein Salat machen Zwinkernd
 
Ich hab davon halt nur schon einiges gelesen aber es waren nie wirklich aussagekräftige antworten dabei

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #6: 05. November 2019, 21:13:00 »
Nach oben Nach unten

Ballistol ist ja bekannt, wird wahrscheinlich die gleiche Wirkung haben. Nullahnung

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #7: 05. November 2019, 22:00:10 »
Nach oben Nach unten

Um was für Anwendungen mit Petroleum gehts konkret?

Deine Anfrage ist sehr vage  Grübeln

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Online (versteckt)
« Antworten #8: 05. November 2019, 22:07:58 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Ok also alles ohne etwas zu zerstören.

Ich danke dir


Zitat:Geschrieben von (versteckt)
[size=10]Hinzugefügt 05. November 2019, 20:47:58:[/size]

Ach so und wie lange läst du die Sachen im Petroleum?


wie gesagt, ich nehm das nur für angefressene Zinkteile, hauptsächlich E-Marken.
Die lass ich da einen Tag baden, reib sie ab, entfette und konserviere. Geht genauso mit Kriechöl oder Diesel. Petroleum verfliegt halt schneller.
Für alte Bronzemünzen mit Patina würde ich das nicht her nehmen. Ich denke das löst den Verbund der Patina an und früher oder später bröselt dir das Ganze dann ab.
Aber Versuch macht kluch  Weise

Kannste günstig ein 200l Faß kriegen oder was? Grinsend

Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #9: 06. November 2019, 17:06:16 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Um was für Anwendungen mit Petroleum gehts konkret?

Deine Anfrage ist sehr vage Grübeln

Um das Grundsätzliche reinigen mit Petroleum

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
wie gesagt, ich nehm das nur für angefressene Zinkteile, hauptsächlich E-Marken.
Die lass ich da einen Tag baden, reib sie ab, entfette und konserviere. Geht genauso mit Kriechöl oder Diesel. Petroleum verfliegt halt schneller.
Für alte Bronzemünzen mit Patina würde ich das nicht her nehmen. Ich denke das löst den Verbund der Patina an und früher oder später bröselt dir das Ganze dann ab.
Aber Versuch macht kluch  Weise

Kannste günstig ein 200l Faß kriegen oder was? Grinsend

Winken


 Bei der TestMünze ist die Patina dran geblieben Smiley 
 200L sollich darin Baden Huch


Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



« Letzte Änderung: 06. November 2019, 17:07:02 von (versteckt) » Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #10: 06. November 2019, 17:57:28 »
Nach oben Nach unten

Noch ist die Patina dran  Grinsend

Petroleum kenne ich zum Entfetten von altem Fett und Öl, z.B. Fahrradkette, Maschinenteile.

Und mal ehrlich, je länger ich dabei bin, umso weniger mach ich mir nen Kopf um die Reinigung  Smiley

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Seiten: 1    Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor