[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Sondengehen > Fundreinigung und Restauration > Thema:

 Restaurationsvorschläge erbeten!

Gehe zu:  
Avatar  Restaurationsvorschläge erbeten!  (Gelesen 439 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
15. Februar 2024, um 18:47:08 Uhr

Ein älterer Fund den ich restaurieren möchte, ein römischer Peltabeschlag vom Gürtel.
Material schätze verzinnte Bronze, dünnes Blech.
An so etwas traue ich mich nicht heran, da die Chance etwas zu verhunzen sehr groß ist.
Was meint Ihr?
- so lassen
- zum Restaurator geben
- jemand hat Erfahrung mit sowas
Mfg.  Hexer


Es sind 3 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

IMG_6855.jpg
IMG_6856.jpg
IMG_6857.jpg
Offline
(versteckt)
#1
15. Februar 2024, um 19:00:37 Uhr

Ich würde es so lassen wie es ist. Sieht meiner Meinung doch gut aus?

Offline
(versteckt)
#2
15. Februar 2024, um 19:09:10 Uhr

...reinigen nur mit Wasser u. Seife, dann bleibt die dunkle Patina erhalten.  Keine Chemie verwenden.

   Am besten im Fundzustand belassen, restaurieren kann man da eh nix, ausser reinigen.

   Grüsse   Winken

Offline
(versteckt)
#3
15. Februar 2024, um 19:24:50 Uhr

Die Schauseite ist doch top - sind auf der Rückseite Eisensplinte dran oder nur Rostanhaftungen von einem anderen Eisenteil.

Gruß cyper

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#4
15. Februar 2024, um 19:31:48 Uhr

Geschrieben von Zitat von berni
restaurieren kann man da eh nix

Ich dachte da an Auffüllen des umlaufenden Randes.
Auf der Rückseite wurde es mit Eisen (Nieten?) befestigt.

Offline
(versteckt)
#5
15. Februar 2024, um 19:50:21 Uhr

Diese ganze Auffüllerei etc. verändert die Authentizität des Objektes. Ich halte davon gar nichts und würde nur mit Wachs konservieren.

Offline
(versteckt)
#6
15. Februar 2024, um 20:25:33 Uhr

Dann würde ich nur noch die Eisennieten mechanisch mit dem Dremel vom Rost befreien und diese konservieren.

Gruß cyper

Offline
(versteckt)
#7
15. Februar 2024, um 21:47:09 Uhr

Bin da ganz bei cyper
Mehr würde ich auch nicht machen.

Grüße 
Sucher1412

Seiten: 1 
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor