[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Thema begonnen am: 16. Oktober 2018, 20:18:19 »
Nach oben Nach unten

Guten Abend,

anbei ein für Nord Hessen höchst seltener Fundbeleg, Siegburger Steinzeug. Mir war auf dem Acker sofort klar von welchem Gefäß es stammt und wo dieses hergestellt wurde.

Siegburger Trichterhals Krug, leicht rot geflammt, im Stil des späten 16. Jh..

Östlich der Weser ist Siegburger Steinzeug nur noch relativ selten zu finden. Aus der Eschweger Stadt Archäologie beispielsweise sind mir bislang nur 3 Fragmente bekannt. Dies liegt vermutlich an den kaum hierher reichenden Beziehungen was den Handel mit Rheinischem Steinzeug angeht. In diesem Bereich kommt sächsisches Steinzeug (z.B. Waldenburg) meist noch etwas häufiger vor als das Rheinische.

Grundsätzlich kann man jedoch sagen, dass hier die heimische Produktion an Steinzeug, für Hessen ist das in dem Zeitraum meist Großalmerode und in Niedersachsen Duingen, die vorranginge Stellung hatte. Hier wurde in der Zeit auch dekoriertes Steinzeug (wie im Rheinland oder in Sachsen) produziert und über die Weser (Hanse) verhandelt.
 
Der Steinzeug Sammler versteht meine Freude.  
    
Mein Becher auf den letzten beiden Bildern dient nur zum Vergleich um zu zeigen wo das Fragment am intakten Gefäß gesessen hat, er passt nicht zu 100%.

LG

Patrick

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 4 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

IMG_20181014_212101-604x1069.jpg
IMG_20181014_212120-621x802.jpg
IMG_20181014_212137-621x644.jpg
IMG_20181014_212150-621x607.jpg


« Letzte Änderung: 16. Oktober 2018, 20:23:10 von (versteckt) » Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #1: 17. Oktober 2018, 06:33:46 »
Nach oben Nach unten

Hallo und danke für den interessanten Beitrag. Ich lebe auch in Nordhessen und da ist es spannend, wenn jemand solche Funde deuten kann! LG der Scout67  Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #2: 17. Oktober 2018, 08:18:12 »
Nach oben Nach unten

Danke für die tolle Erläuterung. Da muss man wohl echt ein paar Jahre üben um aus so einer kleinen Scherbe was rauszulesen. Ich stelle nachher auch mal eine rein wo ich nicht weiß ob alt oder nicht. Für mich sind alles Blumentöpfe :-)

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #3: 23. Oktober 2018, 08:58:36 »
Nach oben Nach unten

Vielen Dank für den Beitrag! Steinzeug ist wirklich eine feine Sache und da kann ich Deine Begeisterung auch verstehen. Besonders, wenn es sich dabei um ein seltenes Stück handelt. Bei uns am Niederrhein findet man das rheinische natürlich ständig.

Gruß
Fabian

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Seiten: 1    Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor