[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
Seiten: 1    Nach unten
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Thema begonnen am: 17. September 2018, 13:35:25 »
Nach oben Nach unten

Hallo,

am Rande einer Ausgrabungsfläche (Siedlungsstelle Kaiserzeit, also um das Jahr 0 herum) fiel mir dieser Stein auf. Die Grabungsleitung konnte damit erstmal nichts anfangen, nahm ihn dann mit, daher habe ich leider keine besseren Fotos.
Außen (scheinbar) ein ganz gewöhnlicher Stein, innen aber diese runde Aussparung, der Rand ist laut Ausgräbern definitiv menschlich abgerundet. Außendurchmesser circa 7cm, innen ~5cm.
Jemand eine Ahnung was das gewesen sein konnte? Ich dachte an eine Art Mörser, frage mich aber, wie man das innere eines Steins so aushöhlen konnte.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 4 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

IMG_6195.jpg
IMG_6196.jpg
IMG_6197.jpg
IMG_6198.jpg


Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #1: 17. September 2018, 17:49:45 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
wie man das innere eines Steins so aushöhlen konnte.


Zwinkernd   ....mit Geduld und Spucke, hätte meine Oma früher gesagt. Aber das ist denke ich schon eine von Menschen-  
       hand gemachte Höhlung. Schon  eine Art Mörser, vielleicht für Getreidekörner zerkleinern oder so.
       Habe auch schon so einen Stein gefunden, nur mit einer grösseren Mulde. Liegt jetzt im Heimatmuseum.

       Grüsse   Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #2: 17. September 2018, 19:12:35 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
eine Art Mörser


das wäre auch so mein Gedanke. Mich wundert, das es für das Amt nicht interessant ist  Cool

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #3: 17. September 2018, 20:52:01 »
Nach oben Nach unten

Ich denke eher ein Geofakt! Frag mal im Mineralienthread den Bolzenkopf!

Gruß
kugelhupf

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Online (versteckt)
« Antworten #4: 18. September 2018, 20:26:48 »
Nach oben Nach unten

Anand der Bilder würde ich mich nicht mal festlegen, dass es überhaupt ein Stein ist.
Die rissige Oberfläche der Höhlung, sieht für mich eher wie eine Glasur aus. Vielleicht ist es auch ein Stück Irdenware.
Zum anderen gibt es einige Mineralien die als Geoden vorkommen und durch Auswaschung des Kerns solche Gebilde hervorbringen.
Ohne Reinigung und bessere Bilder, wird man da aber nichts eindeutig sagen können.
Interessant ist das teil aber auf alle Fälle.

Grüße Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #5: 19. November 2018, 21:24:26 »
Nach oben Nach unten

Hi Leute,

die Bilder erinnern mich an Steine die ich schon öfter an der Nordsee gefunden habe.

Schau mal im www nach "moqui marbles". Vielleicht könnte dass sowas sein ?

LG H

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Seiten: 1    Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor