[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Technik > Detektoren Hersteller / Marken > Minelab > Thema:

 Sunray Probe-Pinpointer X1 am E-Trac

Gehe zu:  
Avatar  Sunray Probe-Pinpointer X1 am E-Trac  (Gelesen 7727 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
10. Dezember 2008, um 17:05:44 Uhr

hi

also kann die sunray probe nur empfehlen, sowas ist wesentlich besser als sein geld in einen teuren externen pinpointer zu investieren ...
die box ist nur eine umschaltbox an der mittels kippschalter zwischen der spule am gestänge und der handsonde umgeschaltet wird ...

  • man hat den signalton im kopfhörer
  • man kann über den disk oder im pinpiontmodus orten
  • gewicht merkt man kaum
  • einfach zu handhaben und man muß die handsonde nicht jedesmal aus der taschen kramen
  • sehr gute suchtiefe, besser als beim uniprobe

ich habe meinen bei england für £165,00 bekommen, was ungefähr 190 euro entspricht ...
martin hat kann ihn auch besorgen

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
www.detektor-import.de



zur zeit mir bekannt erhältlich für:
Preise der unterschiedlichen Modelle schwanken deutlich

  • MINELAB QUATTRO
  • MINELAB SOVEREIGN
  • MINELAB Eplorer - E-Trac
  • WHITES DFX/XLT/MXT/M6
  • FISHER F75
  • GARRETT ACE 250
  • GARRETT GTI


http://s11b.directupload.net/images/081210/d6vodvr2.jpg
 Sunray Probe-Pinpointer X1 am E-Trac





{alt}
 Sunray Probe-Pinpointer X1 am E-Trac



hab ich gerade auf unserem acker beim pinpointertesten gefunden  Reiter Reiter, ob ich da jemals das rätsel der schanze klären kann  Platt

{alt}
 Sunray Probe-Pinpointer X1 am E-Trac



{alt}
 Sunray Probe-Pinpointer X1 am E-Trac



{alt}
 Sunray Probe-Pinpointer X1 am E-Trac



http://s11b.directupload.net/images/081210/d6vodvr2.jpg
http://s11b.directupload.net/images/081210/chnbcuat.jpg
http://s10b.directupload.net/images/081210/p2exm2mq.jpg
http://s10.directupload.net/images/081210/zh6hwhbp.jpg
http://s11b.directupload.net/images/081210/347giga5.jpg


« Letzte Änderung: 10. Dezember 2008, um 17:29:17 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#1
10. Dezember 2008, um 19:13:24 Uhr

Ich hatte das Ding ja auch und fand es sehr gut. Sehr praktisch gerade bei Detektoren die im Pinpointing etwas schwächer sind oder eine große SPule haben.

Der Erfinder ist ja quasi IPG Vetterman mit dem Finderstick an der Findmachine. Schön dass endlich Jemand diese sehr gute Idee aufgegriffen hat und für eine Vielzahl an Detektoren umsetzt.

Einziger Knackpunkt: Man muss darauf achten nicht aus versehen den Kippschalter beim Suchen umzulegen sonst wird's schwer mit den Funden Smiley

Übrigens ein sehr gutes Posting Heiko!

Grüsse,

Christian

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#2
10. Dezember 2008, um 19:25:59 Uhr

Geschrieben von Zitat von Christian

Einziger Knackpunkt: Man muss darauf achten nicht aus versehen den Kippschalter beim Suchen umzulegen sonst wird's schwer mit den Funden Smiley

Übrigens ein sehr gutes Posting Heiko!

Grüsse,

Christian

 Cool, ja müßte man aber merken weil er dann extrem unruhig laufen müßeten - wegen den akkus in der armstütze - also bei mir gibts da fehlsignale ...
jo hab mir auch mühe gegeben  Winken

Offline
(versteckt)
#3
10. Dezember 2008, um 19:38:08 Uhr

Nein, bei mir lief er dann super ruhig ... habe mich dann immer gefreut dass er so schon stabil läuft  Küsschen  Zunge

Ich denke der Kippschalter wäre als einiges vielleicht etwas verbesserungswürdig.

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#4
11. Dezember 2008, um 05:05:06 Uhr

Geschrieben von Zitat von Christian
Nein, bei mir lief er dann super ruhig ... habe mich dann immer gefreut dass er so schon stabil läuft  Küsschen  Zunge

Ich denke der Kippschalter wäre als einiges vielleicht etwas verbesserungswürdig.

liegt vielleicht daran weil meiner meist in manuell um die 30 steht  Cool
also den kippschalter finde ich ok christian, hat außenrum sogar ne gummitülle zum nässeschutz, war das bei dir auch so ??


gruß
heiko

Offline
(versteckt)
#5
18. Januar 2009, um 15:42:04 Uhr

Hi Heiko,

- ich hätte den Halter auf die andere Seite (recht Außenseite)montiert. Stört/reibt dieser nicht an der Hose/Jacke?

Blöd is aber, das die untere Leitungsverlegung welche oginaal innen liegt, nun außen geführt werden muß.

- Zu deinem Luftbild: Selbst erstellt? Luftarchäologie würd mich auch mal interessieren. Ein Kollege von mir fliegt in deinem Nachbarort.

WaldWiese



Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#6
18. Januar 2009, um 16:54:40 Uhr

Geschrieben von Zitat von WaldWiese

- Zu deinem Luftbild: Selbst erstellt? Luftarchäologie würd mich auch mal interessieren. Ein Kollege von mir fliegt in deinem Nachbarort.

WaldWiese



nein frank, kollege vom amt  Zwinkernd, aber acker von meinem vater  Cool

also da ic rechtshänder bin und den detktor auch rechts neben mir ablege kommt für mich nur diese seite in frage  Zwinkernd, und kuscheln tu ich ja auch nicht mit ihm, also stört er mich da nicht  Grinsend

(versteckt)
#7
02. Januar 2011, um 22:41:46 Uhr

sunry x-1 has own problems. first its adds weight to already heavy detector like explorer or etrac, another sometimes is brake, for this you need another upper shaft to conect coil without sunray. I think more simple is garrett pro pointer. sorry that I write in English I dont now way, but i cant past on the post google translation to German. good luck all Stasys I dont know German and how works this forum, but possibly I will learn.  Brutal

Offline
(versteckt)
#8
16. Januar 2011, um 03:01:38 Uhr

Ich bin mit dem Probe auch mehr als zufrieden. Den Sproß gibt es auch noch für andere Detektoren siehe:
Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://www.sunraydetector.com/

Ich habe meinen vom ebay Händler DMOBX in Amiland, Siverh in Uk verkauft sie auch.

Steven

Offline
(versteckt)
#9
29. Januar 2013, um 15:19:37 Uhr

Mein ML-Händler rät davon ab, weil er sagt dass das Gerät spannungsmäßig am Detektor hängt und so der Detektor weniger Leistung hat.
Er sagt dass sogar die Auswahl des Kopfhörers da eine Auswirkung haben kann (der muß halt hochohmig sein). Angeblich gab es da schon Kunden die sich über die LEistung der Geräte beschwert haben und am Ende war das Problem dass sie nur einen schlechten Kopfhörer Marke uralt da dran betreiben wollten.

Ich selbst habe da keine Messungen gemacht. Wenn es den Strom vom E-Trac nimmt, würde ich mir das überlegen ob ich das machen.
Ich habe den externen GPP und der hat sich bisher immer gut bewährt. Und er hat seine eigene Batterie.
Wobei man auch die oft genug wechseln muß und das zeigt mir dass ein Stromverbrauch da ist.


Seiten: 1 
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor