[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
Seiten:  1 2    Nach unten
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Online (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #15: 06. September 2018, 20:17:43 »
Nach oben Nach unten

Danke für die Blumen Leute Smiley

Ja, das mit dem Platz ist so ne Sache, deshalb bin ich bei den Mineralien auch eher penibel, was den Zustand angeht. Deshalb hat Buddelmike das schon richtig erkannt - was nicht nach eingehender Prüfung in die Vitrine kommt, landet im Garten oder in der Wühlekiste. Da kommen dann die Kinder immer und freuen sich über die Steinchen, die sie finden - ist quasi Pionierarbeit fürs Hobby. Welches Kind sucht denn heut schon noch Steine in Zeiten der Generation C, wenn man sie nicht ordentlich dahingehend impft Zwinkernd

Die meisten Fossilien landen wohl an der Wohnzimmerwand als Collage nach Vorbild der Bilder von Rolf Reinicke, nur halt in echt und nicht nur als Druck. Hat sich Frauchen gewünscht, da hab ich halt mal alles mitgenommen.
Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://meerschmuck.blogspot.com/2013/10/vom-meerestrandtolle-bucher-und-poster.html


@Hans und Skorpid: Finden kann man das fast überall, je nach dem welches Mineral man sucht. Quarze z.B. findet man fast überall, machmal nur 3mm anderswo halt 30cm. Das kommt wiederum auf die geologische Situation an.
Anderes fast gar nicht oder nur an wenigen räumlich sehr begrenzten Stellen.
In alten Bergwerken findet man eher weniger.
Manchmal ist Mutternatur auch für Überaschungen gut. Die Berylle von dieser Tour z.B. stammen vom Ostseestrand aus abgelagerten eiszeitlichen Geschiebe. Ursprunglich dürften die daher aus Skandinavien( am ehesten Norwegen) stammen. Deswegen gehe ich immer mit Hammer und Meißel an den Strand Weise

@IHK: die Bernsteine sind meistens so Zuckerwürfelgroß, der große Floom hat das doppelte. Das meiste sind kleine Stücke, die aber groß genug für Inklusen sind- muss ich auch erst noch sichten. Großes war nicht dabei, dazu war das Wetter zu gut heuer. Im Sommer ist eh nicht so viel los, was das angeht. Die Größeren hab ich alle rausgetaucht.

Auf Kugeljagd war ich noch gar nicht s richtig heuer, Günter - aber kommt auch noch denk ich Zwinkernd

Morgen muss ich erst mal Steine schneiden Grinsend

Grüße Winken

Hinzugefügt 06. September 2018, 20:29:44:

Etwas Platz ist noch, Jan Zwinkernd

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

mvt435tf.jpg


« Letzte Änderung: 06. September 2018, 20:29:44 von (versteckt), Grund: Doppel-Beitrag zusammengefasst » Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #16: 07. September 2018, 08:04:12 »
Nach oben Nach unten

Geil geil geil ....................

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #17: 07. September 2018, 09:01:12 »
Nach oben Nach unten

Also die Vitrine hat es echt in sich. Das ist mal ein echter Hingucker.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Online (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #18: 07. September 2018, 14:59:01 »
Nach oben Nach unten

So, gestern abend und heute vormittag fleißig gesägt, gemeißelt, gewaschen und poliert.
Hier mal paar anständige Bilder von dem was fertig ist.

1 sind alles Seeigel, teils aus dem Gerölle, teils aus der Kreide
2 ist ein großer Armfüßer (6cm)
3 ist eine Pyritsonne, auch aus der Kreide
4&5 ist ein Seeigel im Silex teileingebetteter mit Calzidkristallen im Hohlraum
6 ist ein Beryll - wahrscheinlich in Varietät Smaragd, aber qualitativ mindewertig (was mich aber nicht stört)
7 ist ein Smaragd, kein Riese aber schön - mein Überraschungsfund
8 ist eine Fluorit-Stufe mit gelben oktaedrischen Kristallen auf einem Unterbau aus kubischen Fluoriten. Auf den oktaedrischen kristallen sind eine Vielzahl kleinen klaren Oktaedern aufgewachsen
9 und 13 sind 2 eher schlicht wirkende Steine, für mich aber sehr interessant. sie stammen von einem Probeschacht aus den 60ern. Das waren die einzigen brauchbaren Steine aus einer kleinen Kluft, ansonsten war das eher eine sehr monotone Geschichte dort. Der Schacht wurde nur 3 Tage geöffnet und ist jetzt verfüllt und verplompt. quasi wird man dort nie wieder ein solches Steinchen finden.
Es handelt sich dabei um Rauchquarz mit Amethystband, das andere ist pyramidialer Eisenquarz.
Eines meiner persönlichen Highlights Küsschen

10 ist nichts besonderes aber recht ansehnlich, Quarz, weiß mit zinnoberoten Kritallbeschlag.
11 & 12 sind Ametysten, wobei die auf Bild reine Ametyststufen ohne Muttergestein sind.
14 ist eine kleine Stufe aus kubischen gelbgrünen Fluorit

Viel Spaß beim Anschauen

Grüße Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 14 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

1 (1).jpg
1 (10).jpg
1 (11).jpg
1 (12).jpg
1 (13).jpg
1 (14).jpg
1 (2).jpg
1 (3).jpg
1 (4).jpg
1 (5).jpg
1 (6).jpg
1 (7).jpg
1 (8).jpg
1 (9).jpg


Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #19: 07. September 2018, 18:04:01 »
Nach oben Nach unten

sehr schöner Fundus...die versteinerten Seeigel find ich toll..

mann, da haste ja richtig zu tun...

und dazu noch das Fitnesstraining.. Super

 Winken
elgar

Hinzugefügt 07. September 2018, 18:10:45:

habe mir grade die bilder angeschaut und deine Erklärungen dazu...

hat mich beides sehr beeindruckt...tolle farben...dass man das so finden kann..toll!!

  Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



« Letzte Änderung: 07. September 2018, 18:10:46 von (versteckt), Grund: Doppel-Beitrag zusammengefasst » Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #20: 09. September 2018, 01:26:17 »
Nach oben Nach unten

Wahnsinn was du alles gefunden hast und dazu noch sehr schön anzusehen !
Wieviel Stunden hast du dafür benötigt ca. ?
Die Ausbeute ist riesig, ich würde mich schon über einen Donnerkeil freuen, bin gerade von der Küste zurück (mit leeren Händen).
Ich habe mir die Sachen im Museum angesehen und mich daran erfreut.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Online (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #21: 09. September 2018, 07:58:22 »
Nach oben Nach unten

Für die Fossilien werden es so um die 45h gewesen sein, die Mineralien 3 Tage.

Grüße Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #22: 09. September 2018, 10:46:14 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Für die Fossilien werden es so um die 45h gewesen sein, die Mineralien 3 Tage.

Grüße Winken


Ok, das war dann ja doch eine sehr zeitintensive Suche von dir und dein Erfolg ist beachtlicht.
Viel Spaß mit deinen schönen Funden !

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #23: 09. September 2018, 11:20:21 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
14 ist eine kleine Stufe aus kubischen gelbgrünen Fluorit


für mich der schönste quarz..tolles Farbenspiel..

gruß
Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Online (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #24: 09. September 2018, 12:38:03 »
Nach oben Nach unten

13 ist der Eisenquarz, 14 ist Fluorit.

Grüße Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #25: 10. September 2018, 08:58:37 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
@IHK: die Bernsteine sind meistens so Zuckerwürfelgroß, der große Floom hat das doppelte. Das meiste sind kleine Stücke, die aber groß genug für Inklusen sind- muss ich auch erst noch sichten. Großes war nicht dabei, dazu war das Wetter zu gut heuer. Im Sommer ist eh nicht so viel los, was das angeht. Die Größeren hab ich alle rausgetaucht.


Wahnsinn Schockiert Splitter sind das nicht mehr... von solchen Stücken träume ich noch!

Ich glaube ich muss noch an meiner Ortungstechnik arbeiten Suchen

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Seiten:  1 2    Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor