Sondeln ohne Genehmigung - Seite 3
[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
DetektorForum.de
Google
*
Achtung!
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
Einloggen mit eMail Adresse, Passwort und Sitzungslänge
Mit Socialnetwork Konto anmelden
Erweiterte Suche
 
Seiten:  1 2 3    Nach unten
Bookmark and Share
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Offline (versteckt)
« Antworten #30: 05. November 2017, 09:02:22 »
Nach oben Nach unten

Gesetzeslück hin, NFG her........  nützt dir alles nüscht wenn der Landwirt dich von seinem Feld jagt. Darum ist das eh alles wurscht wenn du das erste mal auf einem Acker sondeln willst.

Erst der Landwirt, dann der Staat...........

Ich war auch die erste Zeit ohne NFG unterwegs. Nun mit. Bin am überlegen ob ich das Hobby zum Ehrenamt mache.
Denn was bringen mir die besten Funde, wenn ich Sie nicht verkaufen darf um mich zu bereichern(was ich ja auch garnicht will)  und sie bei mir zu Hause voll stauben.
Jeden Tag würde ich sie mir eh nicht ansehen. Lieber dann im Museum wo sich jenden Tag jede Menge Menschen diese ansehen dürfen.




Als Ehrenamtler wäre ich verpflichtet alles gefundene abzugeben.
Aber, ich werde auch so einiges zurückbekommen was der Archäologie nicht von Wert ist. 
Somit geh ich nicht leer aus, kann meinem Hobby ganz ungeniert fröhnen und tue noch was gutes für die Archäologie.
Denn da ist Personal Mangelware.

So ist mein Standpunkt.

P.S. ich gehe nicht sondeln um meine Wohnung mit  Funden voll zu machen, sondern weil die Sonde mein Hobby ist.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Seiten:  1 2 3    Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor