[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Thema begonnen am: 10. Oktober 2018, 17:32:25 »
Nach oben Nach unten

Hallo alle zusammen, heute auf dem Acker 20 Pfennig von 1890 gefunden,
Brauche gute reinigungstips, bevor ich die kaputt mache, Danke

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

IMG_4876.jpg


Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #1: 10. Oktober 2018, 17:43:27 »
Nach oben Nach unten

hallo

nicht mehr viel reinigen

es ist keine silber münze

nur mit den zahnstochen

gut fund Reiter

buschi50 Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #2: 10. Oktober 2018, 17:49:16 »
Nach oben Nach unten

...oder Münze über Nacht in Wasser mit wenig Spüli legen, danach mit Sägemehl und Wasser säubern, gibt zumindest keine Kratzer und noch mal eine Nacht in destilliertes Wasser legen. Konservieren z.B. mit Mikro-Kristallwachs.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #3: 10. Oktober 2018, 18:03:59 »
Nach oben Nach unten

Es handelt sich um eine Kupfer-Nickel-Legierung. Ich schließe mich den Vorrednern an und würde dir von einer zu scharfen chemischen Reinung abraten.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #4: 10. Oktober 2018, 18:44:08 »
Nach oben Nach unten

Sehr pfiffig mit dem Sägemehl  Super

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #5: 10. Oktober 2018, 19:12:34 »
Nach oben Nach unten

Kupfer-Nickel geht super mit dem Glasfaserstift zu reinigen

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #6: 10. Oktober 2018, 22:32:40 »
Nach oben Nach unten

feines Schleifpad mit Spülwasser

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #7: 11. Oktober 2018, 08:37:10 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
feines Schleifpad mit Spülwasser


Natron, vorsichtig und leicht zwischen den Fingern reiben.


Michel  Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #8: 11. Oktober 2018, 11:55:30 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Natron, vorsichtig und leicht zwischen den Fingern reiben.


dauert mir als zu lange. Mir reicht es wenn ich das Jahr erkennen kann. Zwinkernd

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #9: 11. Oktober 2018, 17:19:43 »
Nach oben Nach unten

Jürgen, schnell gehts mit dem Dremmel   Super

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #10: 11. Februar 2019, 22:15:22 »
Nach oben Nach unten

Versuchs mit Zitronensäure oder einem Ultraschallgerät

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #11: 11. Februar 2019, 22:18:46 »
Nach oben Nach unten

Kupfer-Nickel  und zitronensäure nicht gut

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #12: 11. Februar 2019, 22:32:24 »
Nach oben Nach unten

Nimm dir ein paar 50 Pfennige BRD BoFu und probier erst mal alles etwas aus. Ist nahezu die gleiche Legierung.
Wär schade um den 20er - findet man nicht so oft.
Setzt mehr auf mechanisch als Chemie.

Grüße Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #13: 11. Februar 2019, 22:39:16 »
Nach oben Nach unten

Benutze die gute, alte Messingdrahtbürste  Belehren

Gruß Grave.....

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #14: 12. Februar 2019, 11:43:56 »
Nach oben Nach unten

Etwas ölen und dann wegpacken....

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Seiten: 1    Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor