[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
xxx
Avatar
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
18. August 2018, um 18:52:22 Uhr

Ich habe meinen Rutus Argo NE jetzt ja schon eine ganze Weile und habe gesehen, dass es hierzu ja noch garkein Thema gibt. Deshalb mache ich mal eines auf um mich mit anderen Besitzern oder Interessierten darüber unterhalten zu können.

Als Einstieg hier mal eine Anmerkung zur Anleitung.
Auf Seite 4 steht "When using 1.2 V rechargeable batteries the battery charge icon will never be full."
Das kann ich so nicht bestätigen meine vollständig geladenen, wiederaufladbaren Batterien (Eneloop Pro 1.2V 2500 mAh) zeigen sehr wohl eine koplette gefüllte Batteriezustandsanzeige an.

Ansonsten bin ich mit der Verarbeitung des Gerätes sehr zufrieden und auch über die Tiefenleistung und Kleinteilempfindlichkeit kann ich mich nicht beschweren.

Der Hodograph ist eine gute Hilfe zum ungefähren Identifizieren, was da so unter der Spule liegt. Einzig bei einer bestimmten Eisensorte (ich glaube Gußeisen) kann man sich nicht wirklich drauf verlassen. Der Leitwert liegt hier durchaus im Silberbereich und auch die Linie des Hodographen ist Schnurgerade. Da habe ich schon einige tiefe Löcher in freudiger Erwartung gegraben, um dann ein größeres Eisenteil in den Händen zu halten.

Falls also jemand Fragen oder Anmerkungen zu diesem Gerät hat, würde ich mich freuen, wenn wir uns darüber austauschen könnten.

Offline
(versteckt)
#1
20. August 2018, um 09:28:17 Uhr

Hi,

die Eneloop haben voll geladen ca. 1,35 V . Daher wird wohl auch die Balkenanzeige komplett angezeigt, dürfte aber früher einen Strich runter gehen.

Gruß,
Martin

Seiten: 1 
Gehe zu:  
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor