[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
Seiten: 1    Nach unten
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Thema begonnen am: 24. Juni 2018, 12:47:11 »
Nach oben Nach unten

Hallo Zusammen,

ich habe heute mit meiner Sonde ein paar Reitermädels beunruhigt.

Hatte die Genehmigung von einem Freund, er hat einen Reiterhof, auf seinen Flächen zu sondeln.

War dann dort ein bisschen unterwegs.

Auf dem Heimweg hatte ich mich schon gewundert, dass mitten im Feld so ne Tussie wie
ein Erdmännchen stand und in meine Richtung starrte. Ein Stück weiter kam mir der Schwiegervater
von dem Reithofbesitzer, er selbst ist gerade in Kalifornien, im Auto entgegen und hielt mich an.
Er wäre von den Reiterinnen alarmiert worden, da sich eine seltsame Gestalt auf dem Gelände
rumtummelt und sie Angst haben, dass der was den Pferden machen will.

Naja, konnte das Ganze dann aufklären und er ist dann zu den Mädels, um sie zu beruhigen.

Also für nen Pferderipper bin ich auch noch nie gehalten worden.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #1: 26. Juni 2018, 09:09:57 »
Nach oben Nach unten

Hallo Frankie,

ich kann die Pferdemenschen gut verstehen (bin selber einer  Zwinkernd ) Muss ja nicht gleich ein Ripper sein, aber mal schnell was blödes füttern oder aus versehen die Koppel auflassen oder irgendeinen Müll verlieren ist nicht schön. Allerdings machst du dich wieder beliebt wenn du viel Schrott ersondelst und diesen auch entsorgst. Verlorene Hufeisen finden ist auch nicht schlecht  Grinsend

LG
Elmex

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #2: 26. Juni 2018, 12:03:15 »
Nach oben Nach unten

Naja, die hatten wohl schon ziemlich Angst um ihre Pferde.

Wie mir der Schwiegervater vom Pferdehofbesitzer gestern erzählte, ist er ja dann zu
den Damen gefahren um sie zu beruhigen.

Sie erzählten im dann, dass sie sich gerade formiert haben, um mich zu umzingeln.
Na das wäre ja ein Spaß geworden mit den Damen.

Sie haben mich auf dem Gelände graben sehen und vermutet, dass ich Fallen für die
Pferde grabe.

... und das am helligsten Tag, in einer Ecke wo mich jeder sehen konnte.

Das war wohl ein bisschen zuviel der Panik.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #3: 26. Juni 2018, 13:27:09 »
Nach oben Nach unten

Ja, ein schönes enges tiefes Loch (passend für ein Bein) und das Pferd ist reif für die Salami. Hatten selber Ponys und auf der Wiese habe ich aus genau diesem Grunde selbst nicht gesucht.
Auf Kuhweiden daf man in der Regel auch nicht suchen, die Bauern haben Angst man lässt den Schrott liegen und die Kühe fressen den. Die fressen einfach alles!
Wie man sieht selbst mit >Erlaubnis ist es auf Viehweiden heikel.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #4: 26. Juni 2018, 14:43:04 »
Nach oben Nach unten

Wenn man sich um seine Mitmenschen auch so viel Gedanken machen würde.......

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Seiten: 1    Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor