[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Fundforen > Sonstige Objekte (Moderator: Raymond) > Thema:

 Zündkerze DRGM

Gehe zu:  
Avatar  Zündkerze DRGM  (Gelesen 593 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
16. Januar 2022, um 20:01:07 Uhr

Hallo,

dachte mir heute wieder eine öde Zündkerze vom Bauerntraktor, obwohl die brauchen ja Glühkerzen für den Diesel. Wollte sie gerade in die Tonne werfen, sehe ich die Aufschrift "DRGM" bedeutet "Deutsches Reichsgebrauchsmuster", sowas ähnliches wie ein Patentschutz.
Dachte mir oh die ist noch vor 1945 gebaut und hat seitdem im Acker ihre Pflugrunden gedreht.
Seitlich im Keramikisolator ist eine Art Glasfenster drinnen, und scheinbar gibt es auch dort eine Funkenstrecke.


Gruß

Haraschil


Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

Zündkerze.jpg

« Letzte Änderung: 16. Januar 2022, um 20:08:50 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#1
16. Januar 2022, um 21:37:58 Uhr

Hi,

da bin ich einmal gespannt, ob jemand dazu etwas etwas sagen kann.

Ist Signal der Hersteller, oder heist das etwas anderes?

Sieht echt interessant aus.

Gruß UdoR

Offline
(versteckt)
#2
16. Januar 2022, um 22:59:02 Uhr

Glaub nicht, dass das eine Zündkerze ist. Das wäre die erste Zündkerze aus Messing, die ich sehe.
Ich tippe mal auf eine Art Stroposkop zum einschrauben anstatt der Zündkerze um den Zündzeitpunkt zu prüfen.

Grüße Winken

Offline
(versteckt)
#3
16. Januar 2022, um 23:37:11 Uhr

Uralte Zündkerze, klarer Fall, Vorfunkenstrecken sind heute noch üblich und Sichtfenster für den Zündfunken sind auch keine neue Entwicklung, mal im Ernst, wie wollte man früher die Zündung im 12 Zylinder V-Motor, oder im 18Zylinder Doppelstern kontrollieren?  Es gab sogar Dreifachsterne  Belehren mit na...  3 x 9 Zyl. und irgendwann wurde dann aus Sicherheitsgründen, die Doppelzündung eingeführt, d.h. zwei Zündkerzen pro Zylinder ....


Aber: by the Way: das ist ein Sammlerstück!


Grüße
( KFZ-Mech. und Ing . Maschbau)

« Letzte Änderung: 16. Januar 2022, um 23:39:10 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#4
16. Januar 2022, um 23:44:36 Uhr

Tolle Erklärung. -Danke-

Die Zündkerze gefällt mir immer mehr.

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#5
17. Januar 2022, um 12:56:19 Uhr

Da ich im Messgerätelabor als Elektroniker arbeite habe ich heute mal die Funken springen lassen und die Kerze mit Hochspannung "angezündet" 

Gruß

Haraschil


Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

Zündkerze2 .jpg
Offline
(versteckt)
#6
17. Januar 2022, um 13:14:40 Uhr

Ja, sehr schöne Studie zum Thema "Made in Germany"  Applaus

was soll man da noch sagen... Schockiert

Grüße

Offline
(versteckt)
#7
17. Januar 2022, um 14:52:47 Uhr

Vielleicht mal einen Sammler anschreiben um mehr über die Kerze zu erfahren, wäre doch
interessant

Seiten: 1 
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor