[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Fundforen > Sonstige Objekte > Eisenfunde (Moderator: Raymond) > Thema:

 BRECHSTANGE

Gehe zu:  
Avatar  BRECHSTANGE  (Gelesen 361 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
27. Oktober 2020, um 15:20:37 Uhr

Moin,
ich hab eine Brechstange im Wald gefunden mit Schmiedemarke drauf.Beim reinigen der Marke kam grüne Farbe durch.
D.C.H.S.C2 1953
U.S.A
Gewicht=8kg
Länge=1,5m
Wer kennt diese Marke?Ich kann im Netz nichts finden.MfG mik


Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

IMG_8031.jpg
Offline
(versteckt)
#1
27. Oktober 2020, um 16:20:05 Uhr

Zur genauen Marke kann ich nichts sagen .
Aber vielleicht ist die Stange von der U.S. Army. Eventuell mal bei einem Manöver verloren gegangen.

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#2
27. Oktober 2020, um 16:52:43 Uhr

Moin Hartgold,
war auch mein erster Gedanke ,dachte vom Jeep gefallen .Aber der hatte nur Schaufel,Picke und Axt dabei.

Offline
(versteckt)
#3
27. Oktober 2020, um 19:27:39 Uhr

Geschrieben von Zitat von mik
Moin Hartgold,
war auch mein erster Gedanke ,dachte vom Jeep gefallen .Aber der hatte nur Schaufel,Picke und Axt dabei.

Die Amis schleppen im Manöver alles mit.
Ich war bei der Marine und davon 2 Jahre bei einem Marinefliegergeschwader und einmal im Jahr kamen die Amis mit paar Thunderbolt zum üben. Vorher landeten tagelang Galaxy. Danach war alles von der US Armee vorhanden, vom Ami Tankwagen, eigenen Krankenwagen und natürlich der Kantine. Von uns haben die nix benutzt.

Offline
(versteckt)
#4
27. Oktober 2020, um 19:46:21 Uhr

Das müsste eine Stange für einen Zahnstangenheber vom US-Militär sein, glaube ich. Kann man auch als Hebel-bzw. Brechstange nutzen, quasi ein Kombiwerkzeug.

Grüße Winken

Offline
(versteckt)
#5
28. Oktober 2020, um 00:24:24 Uhr

Und, aufgrund des guten Zustandes, mMn nach dem 2. Weltkrieg.

Offline
(versteckt)
#6
28. Oktober 2020, um 07:06:39 Uhr

Was die Jahreszahl 1953 ja auch vermuten lässt. Smiley

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#7
28. Oktober 2020, um 14:13:24 Uhr

Besten Dank für die Bestimmung an alle.MfG mik

Seiten: 1 
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor