[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Online (versteckt)Themen Schreiber
« Thema begonnen am: 03. Oktober 2019, 18:53:14 »
Nach oben Nach unten

Hallo Forum.

Die Testbox 1.0 ist ja leider Geschichte!
-Probleme mit der von den Nachbarn ausgehenden Störstrahlung
-Box nicht tief genug
-kein gewachsener Boden
-Plastikbox zerstört von Umwelteinflüssen


Aber es geht doch weiter!!!


Heute hatte der Besuch und meine Kinder den Wunsch, einfach mal ein Loch im Garten zu graben.

Da mein Nachbar über die Winterzeit den Roboter Rasenmäher komplett vom Strom nimmt und die Störstrahlung somit nicht weiter nervt bzw. zukünftige Tests zulässt, war die gewünschte Grabung ideal, um das Loch für die Testbox 2.0 anzugehen.

Die Testfläche wird mindestens 80cm tief und ca. 120cm breit.
Somit kann man sich darin recht frei bewegen.

Und gewachsener Boden, allemal besser als die komprimierte Acker Erde in der 1.0 Version!

In eine lange Wand werden horizontal die Plastik Rohre aus der Box 1.0 in unterschiedliche Tiefen getrieben.
Abstand ca.3cm.
Die Objekte können somit wie bei der Box 1.0 in den Rohren hin und her bewegt werden.
Dieses Verfahren wurde aber oft bemängelt!

Somit bietet dieser Aufbau die zusätzliche Option , den Detektor, wie im Praxiseinsatz gewohnt, über dem stationären Objekt zu schwingen.


Anbei die ersten Bilder.

Hinzugefügt 03. Oktober 2019, 20:45:51:

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://youtu.be/UackpiMq1rc


Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 2 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

IMG_3266.jpg
IMG_3276.jpg


« Letzte Änderung: 14. Oktober 2019, 09:28:43 von (versteckt) » Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #1: 04. Oktober 2019, 06:20:03 »
Nach oben Nach unten

Und wenn der Nachbar wieder stört,kannst immer noch den Hamster im Loch beerdigen (oder den Nachbarn selbst   Zwinkernd ) .

Gruß

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Seiten: 1    Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor