[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
Seiten:  1 2   Nach unten
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Thema begonnen am: 16. September 2018, 08:20:10 »
Nach oben Nach unten

Hallo zusammen,

habe gestern auf einem Acker dieses Objekt gefunden. Im weiteren umkreis habe ich noch ein paar Münzen gefunden.
Bei der Münze handelt es sich wohl um einen Römische Münze.
Aber dieses Andere Objekt, was ist das?
Als Leitwert wurde vom Deus Eisen angezeigt.
Habe das Objekt gerade gewogen, es wiegt exakt 3000g 

Gruß
Frank

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 4 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

Bild2.jpg
Bild3.jpg
Bild4.jpg
Bild5.jpg


« Letzte Änderung: 16. September 2018, 08:48:24 von (versteckt) » Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #1: 16. September 2018, 09:14:49 »
Nach oben Nach unten

könnte so Art Gegengewicht beispielsweise von einem Flaschenzug sein. Oben hängt ja noch der Rest von einem Harken/Kette dran.

MfG
Nirvana

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #2: 16. September 2018, 10:07:51 »
Nach oben Nach unten

Ich vermute das es aufgrund des exakten Gewichtes von 3000g etwas mit wiegen zu tun hat.
Ybef aus welcher Zeit?

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #3: 16. September 2018, 16:19:32 »
Nach oben Nach unten

wenn das Teil mal sauber ist, wiegt es auch keine 3 kg mehr.
Ist es Massiv, oder mit Sand ( Erde ) gefüllt?

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #4: 16. September 2018, 16:28:13 »
Nach oben Nach unten

Mit großer Wahrscheinlichkeit massiv

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #5: 16. September 2018, 16:30:07 »
Nach oben Nach unten

Die alten Gewichtseinheiten wären heute meist völlig krumme Zahlen.
Wenn oben eine Öse dran war, war es vielleicht das Gewicht eines alten Laufwaage.Idee
Sowas hatten die Römer auch schon, aber ob da noch eine genaue Datierung möglich wäre. Nullahnung

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #6: 16. September 2018, 16:33:31 »
Nach oben Nach unten

Auf dem ersten Bild könnte man eine Öse erahnen.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #7: 16. September 2018, 16:35:03 »
Nach oben Nach unten

Hatte ich vergessen anzuhängen
Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #8: 16. September 2018, 16:36:22 »
Nach oben Nach unten

Da hilft nur eine Reinigung   Zwinkernd

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #9: 16. September 2018, 16:38:08 »
Nach oben Nach unten

Liegt schon in desteliertem Wasser, da wird es wohl auch noch einige Monate bleiben.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



« Letzte Änderung: 16. September 2018, 16:38:47 von (versteckt) » Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #10: 21. September 2018, 11:46:22 »
Nach oben Nach unten

Hat den niemand eine Idee?
Inzwischen liegt der Fund schon einige Tage im destelierten Wasser.
Teil ist inzwischen ziemlich dunkel (schwarz) geworden.

Gruß

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #11: 21. September 2018, 11:50:06 »
Nach oben Nach unten

Dann stell doch noch ein paar neue Bilder ein   Zwinkernd

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #12: 21. September 2018, 12:52:06 »
Nach oben Nach unten

Ich denke auch an ein Waagengewicht.

Was soll das destillierte Wasser bewirken ?

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #13: 21. September 2018, 13:05:06 »
Nach oben Nach unten

Das dest. Wasser dient der sanften Reinigung, vielleicht kommt eine Prägung zum Vorschein?
Ich werde es auch mal wieder abwiegen.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



« Letzte Änderung: 21. September 2018, 13:07:44 von (versteckt) » Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #14: 21. September 2018, 14:56:02 »
Nach oben Nach unten

Hi,
wenn ich einen Tip geben darf, dann kein destiliertes Wasser verwenden. Das verursacht eine deutliche Reaktion am Metal. Es wird dadurch sehr schnell schwarz.

Ich reinige meine Metalobjekte oft in einfacher Cola. Diese löst schnell den Flugrost.

Gruss
Thorsten

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Seiten:  1 2   Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor