[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
DetektorForum.de
Google
*
Achtung!
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
Einloggen mit eMail Adresse, Passwort und Sitzungslänge
Mit Socialnetwork Konto anmelden
Mit dem bestätigen des Facebook, Twitter, Google+ Buttons bin ich einverstanden, dass automatisch Daten an detektorforum.de übermittelt und verarbeitet werden. Dies betrifft meine als öffentlich markierten Profildetails bei Facebook, Twitter. Google+ insbesondere Nutzer ID, Name, eMail Adresse, Link zum Profil, Alter, Profilbild. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.
Erweiterte Suche
 
Seiten:  1 2 3   Nach unten
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Offline (versteckt)
« Antworten #15: 07. April 2018, 16:46:49 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Ich sehe in der Form keine Funktion

Ist bestimmt eine Fassung von irgendwas.
Gruß Shamash

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #16: 08. April 2018, 00:07:02 »
Nach oben Nach unten

Ich denke auch, dass es aus Gold ist und alt,wenn man die Verarbeitungsweise betrachtet.
Iwo habe ich sowas schon mal gesehen.....
Suche die Stelle noch mal ab und hole   j e d e s  Signal raus,  da könnte noch eine Überraschung
schlummern.....

G&GF


karuna   Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #17: 08. April 2018, 06:56:33 »
Nach oben Nach unten

hallo

sieht nach gold aus

denke es ist sehr alt

gut fund Reiter

buschi50 Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #18: 08. April 2018, 15:26:35 »
Nach oben Nach unten

Bin mal gespannt,was der Goldtest ergibt. Schöne Funde  Super

Grüße von Sondy

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #19: 18. Mai 2018, 07:31:43 »
Nach oben Nach unten

Also kurzes Update, sorry das ich euch solange hab warten lassen, habe das Thema hier vergessen. Laut Juwelier habdelt es sich um eine 18k Legierung, er denkt es ist teil einer fassung wie auch der Archäologe vermutet. Aufgrund der Legierung schließt der Archi einen Historischen Fund aus. Wird also wohl Teil eines Schmuckstücks sein das nicht allzu alt ist.
Gruß Phurlophanz

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #20: 18. Mai 2018, 11:28:30 »
Nach oben Nach unten

]Hi,


 
die meisten deiner Bilder von dem Ring taugen leider nichts. Aber ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass du hier ein modern hergestelltes Stück hast die Optik ist durchaus antik. Eine ordentliche, wissenschaftliche, Bestimmung der Legierung ist für eine metallurgische Ansprache unumgänglich. Die Angabe vom Juwelier ist kaum zu verwerten.
 
 
Und warumsoll eine Legierung mit ca. 75% nicht möglich sein?



Eine Goldmünze von mir haben wir mal untersuchen lassen die hatte 96,8%.

 
 
Ein solcherFund hat es in jedem Fall verdient richtig beurteilt, untersucht und angesprochen zu werden. So Oft finden wir Gold schließlich nicht.  Cool
 
Grüße

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #21: 18. Mai 2018, 13:43:22 »
Nach oben Nach unten

So seh ich das auch...aussagekräftig ist nicht der Goldgehalt, sondern die anderen Bestandteile der Legierung.

LG
Elgonzo

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #22: 18. Mai 2018, 13:48:42 »
Nach oben Nach unten

Schockiert  das Testset würde ich selbst kaufen, kostet in der Bucht 25 EUR. Kann man immer brauchen und man muß beim Fachmann keine dummen fragen beantworten.

Grüsse Berni  Weise

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

s-l96.jpg


Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #23: 18. Mai 2018, 14:26:39 »
Nach oben Nach unten

Das reicht nicht...eine Röntgenfluoreszenzanalyse wäre das richtige Mittel.

Damit kann man alle Legierungsbestandteile, Beimengungen und Spuren genau ermitteln.

LG
Elgonzo

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #24: 18. Mai 2018, 14:35:22 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
eine Röntgenfluoreszenzanalyse wäre das richtige Mittel.


Aha,wo kann man das machen lassen und was kostet das.  Ich hätte da auch einen interessanten Fund, ein Goldnugget im Wald gefunden ca. 15 cm tief. Mich würde interessieren ob das ein Schmelzrest oder Flussgold ist und aus welcher Region es ursprünglich stammt und die Reinheit natürlich. 
Kosten und Nutzen sollten bei ca. 4 gr. Gewicht natürlich passen.

Gruß  Berni  Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #25: 18. Mai 2018, 14:41:18 »
Nach oben Nach unten

Ich hab so was schon mal in einem Pfandhaus machen lassen. Preis war Verhandlungssache...die haben 120,-/STD genommen. Umgerechnet für die Sachen die ich hab analysieren war das ca 5,- pro Messpunkt.

LG
Elgonzo

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #26: 18. Mai 2018, 15:06:52 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Aha,wo kann man das machen lassen und was kostet das.  Ich hätte da auch einen interessanten Fund, ein Goldnugget im Wald gefunden ca. 15 cm tief. Mich würde interessieren ob das ein Schmelzrest oder Flussgold ist und aus welcher Region es ursprünglich stammt und die Reinheit natürlich. 
Kosten und Nutzen sollten bei ca. 4 gr. Gewicht natürlich passen.

Gruß  Berni  Winken


Theoretisch müsste sich das Amt darum kümmern.

Anfang des Jahres hätte dich dir noch helfen können mit der RFA Analyse, leider haben wir aktuell keinen Zugriff auf ein solches Gerät. Große Schrottplätze haben auch eine mobile RFA die sollte für deine Zwecke reichen. da kostet dich die Messung dann ggf. 20 Euro oder eine Kiste Bier wenn du nett fragst.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #27: 18. Mai 2018, 16:45:22 »
Nach oben Nach unten

Noch mal zu meinem Verschluss, jetzt wo es Gold ist, ist die Idee natürlich dahin, obwohl doch Ähnlichkeit besteht. Zwinkernd

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

0100ABFA-BF7C-453F-B198-33AE68D0FD4D.jpg


Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #28: 18. Mai 2018, 17:42:19 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Theoretisch müsste sich das Amt darum kümmern.


Ich versteh nur Bahnhof   welches Amt meinst du ??  Nullahnung

      Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #29: 19. Mai 2018, 11:19:07 »
Nach oben Nach unten

So aufgrund eurer Zweifel habe ich mit dem Archi ausgemacht, dass ich ihm das Stück erstmal überlasse, dann kann er machen was er will. Er wirkte nur uninteressiert und hat es deswegen vllt einfach abgestempelt. Wenn er es bei sich hat kann er ja wenn er mal nichts zu tun hat ne genauere Analyse durchführen. Falls nochmal was rauskommt werdet ihr es erfahren.
Gruß Phurlophanz

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



« Letzte Änderung: 19. Mai 2018, 11:22:22 von (versteckt) » Gespeichert
Seiten:  1 2 3   Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor