[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Fundforen > Unbekannte Funde - UFOs (Moderator: MichaelP) > Thema:

 Kugel von nem Bett oder Zaun?

Gehe zu:  
Avatar  Kugel von nem Bett oder Zaun?  (Gelesen 675 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten:  Prev 1 2    Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#15
10. September 2019, um 18:12:17 Uhr

Super danke euch. Dann mach ich nächstes mal wieder zu.

Offline
(versteckt)
#16
10. September 2019, um 21:02:55 Uhr

Meine persönliche Meinung ! : 

Weiss nicht recht was ich davon halten soll, wann können sich gewisse Länder und Regierungen an die heutige Zeit anpassen Verbote über Verbote vom Mittelalter bis Heute eine pseudo Demokratie ?  (könnte ja sein dass alle Bürger potentielle  Verbrecher sind ausser der Regierung und der Polizei)
Dem Volk bei jeder Gelegenheit auf die Finger klopfen es fehlt nur noch dass man auch Finger und Hände abhackt oder wie in der DDR = "Deutsch Demokratische Republik" das eigene Volk hinter Mauern einsperrt, an der Grenze erschiesst auch mit Selbstschussanlagen und dann Schwerverletzte liegen lässt bis sie "verrecken" !
Wenn wer eine Waffe braucht für einen Raubüberfall oder was auch immer kann er sich die ohne grossen Widerstand beschaffen da nützen alle Verbote nichts, die Verbote fördern nur den Schwarzmarkt den man dann auch noch bekämpfen sollte.
Entschuldigung aber das musste sein, bei so kleinkarierter Denkweise kommt mir die Galle hoch.
PS: Ich gehöre keiner politischen Partei an und auch keiner Religionsrichtung -
Gruẞ pepa

Offline
(versteckt)
#17
10. September 2019, um 21:18:09 Uhr

Wir können aber auch ganz froh sein, dass es hier nicht wie bei den Amis ist:
Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen

Offline
(versteckt)
#18
11. September 2019, um 00:21:47 Uhr

"Jacza" da kann ich dir voll zustimmen, aber dass man nicht mal eine gefundene Gewehrkugel behalten darf und während dem Krieg wurde halt viel Hartkern Munition verschossen musste ja bestmöglichst Panzerbrechend sein.
Wer denn mal im Wald ein abgeworfenes Hirschgeweih findet und es mit nach Hause nimmt wird auch hart bestraft.
Überall wo man geht und steht wird man von Verboten eingeholt. Liberal = Nein - Verbot und Strafe = JA
Naja ich allein kann auch nichts ändern !
Gruß pepa

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#19
11. September 2019, um 01:14:26 Uhr

Im ernst jetzt? Ich wart eigentlich schon immer drauf das  ich mal über ein Geweih stolper. :-) Würd mir manchmal gern den Kopf an die Wand hauen. Also man wird echt bei nem Geweih das am Boden liegt bestraft? Oder war das überzogen dargestellt? Aber ich versteh schon, Geweihe findet man ja nicht da liegt dann automatisch der ganze Hirsch in meiner Gefriertruhe oder wie. Oder Bundesländer die Leute noch dafür bestrafen wenn sie historisch wertvolle Funde ehrlich abgeben anstatt froh zu sein das es noch Menschen gibt die sowas dann nicht im Nirvana verschwinden lassen. Ich zieh ja auch nicht mit dem Motiv los mir heut Munition zu besorgen.:-) macht das überhaupt wer? Also ich mein jetz "aus niedrigen Beweggründen". Wohl eher nicht. Die kamen eben so mit raus. Und wenn se bei mir rumstehen dann nicht weil ich irgendwann die Welt vernichten will, sorry, sondern weil se ne Geschichte haben.
So musst ich jetzt auch los werden:-)


Online
(versteckt)
#20
11. September 2019, um 13:34:09 Uhr

Geschrieben von Zitat von Rosario33
Im ernst jetzt? Ich wart eigentlich schon immer drauf das ich mal über ein Geweih stolper. :-) Würd mir manchmal gern den Kopf an die Wand hauen. Also man wird echt bei nem Geweih das am Boden liegt bestraft? Oder war das überzogen dargestellt? Aber ich versteh schon, Geweihe findet man ja nicht da liegt dann automatisch der ganze Hirsch in meiner Gefriertruhe oder wie. Oder Bundesländer die Leute noch dafür bestrafen wenn sie historisch wertvolle Funde ehrlich abgeben anstatt froh zu sein das es noch Menschen gibt die sowas dann nicht im Nirvana verschwinden lassen. Ich zieh ja auch nicht mit dem Motiv los mir heut Munition zu besorgen.:-) macht das überhaupt wer? Also ich mein jetz "aus niedrigen Beweggründen". Wohl eher nicht. Die kamen eben so mit raus. Und wenn se bei mir rumstehen dann nicht weil ich irgendwann die Welt vernichten will, sorry, sondern weil se ne Geschichte haben.
So musst ich jetzt auch los werden:-)


Ich glaube du siehts das ganze noch etwas blauäugig, wie viele. Einige haben hier schon ihre Erfahrungen gemacht. Natürlich hängt das immer vom entsprechenden Amtmann ab, wie es sich entwickelt. Die Rechtslage ist ziemlich eindeutig, bei Abwurfstangen und bei Munition! Hast du einen 100% F..ker, f..ckt er dich deswegen ab - warum, weil er es kann! - andere die noch mit gesundem Menschenverstand agieren halt nicht, die werden aber weniger.

Ausser du bist kein arbeitender, DEUTSCHER Steuerzahler und cappuchinofarben bis schwarz, gehörst zu einer etablierten "Minderheit" an deren Herkunftsstaat, die von der Masse hier gewählte, deutsche Regierung mit dem VerfolgteMenschenFaustpfand schön abbückt - dann kannst du auch im Rahmen einer Familienfeier wild rumballern, legal und illegal Waffen besitzen, dicke Autos in der Innenstad fahren und den Verkehr lahm legen und die Polizei sperrt dir sogar noch die Kreuzung! 
Dann kannst du wahrscheinlich auch überall sondeln und musst deine Löcher nicht zu machen, weil das ja augenscheinlich das geringere Delikt ist, sollte das zu keinem Problem führen.

Ansonsten bist du leider raus und musst deinen Arsch hinhalten, wenn du von denen gef...ckt wirst, die sich an diverse sog. Minderheiten nicht mehr ran trauen.

In diesem Sinne allen viel Spaß beim Geschosse und Geweihe sammeln - kauft euch schon mal einem 10l Kübel Vasiline   

Winken

« Letzte Änderung: 11. September 2019, um 13:36:22 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#21
11. September 2019, um 13:53:57 Uhr

Klar findet man Geweihstangen.
Wenn du die mitnimmst läuft das unter Wilderei.

Offline
(versteckt)
#22
11. September 2019, um 16:44:04 Uhr

Geschrieben von Zitat von MichaelP
Klar findet man Geweihstangen.
Wenn du die mitnimmst läuft das unter Wilderei.

Wusste ich auch noch nicht. Die Geweihstangen gehören eigentlich dem Jagdpächter, also müsste man diesen erst um Erlaubnis fragen.
Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://www.maz-online.de/Lokales/Ostprignitz-Ruppin/Hirschgeweihe-darf-man-nicht-aufheben


Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#23
11. September 2019, um 17:52:15 Uhr

Ja da ich zu den in Deutschland  lebenden Steuerzahlern gehör mach ich wieder zu. :-) Und Blauäugig na ja, das ich jetz die Polizei ruf wenn ich mehr oder was größeres finde ist schon klar. Und ich sammel keine Munition. Bei mir stehen nur die 4 Dinger rum. Jetz weiß ich es und werd die kleinen wieder zu machen.

Seiten:  Prev 1 2 
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor