[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Fundforen > Waffen und Ausrüstung vor WKI > Thema:

 Ich kann es noch ,, Preußische 6 Pfünder gefunden .

Gehe zu:  
Avatar  Ich kann es noch ,, Preußische 6 Pfünder gefunden .  (Gelesen 1484 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
27. November 2020, um 16:45:11 Uhr

Hallo Kollegen.

Ich hab es doch noch nicht verlernt Kanonenkugeln zu finden.

Nach langer Zeit  gelang es mir wieder eine 6 Pfünder zu bergen ich besuchte eines meiner Schlachtfelder wo ich
vor Jahren schon viele Kanonenkugeln aus der Erde zog.
Eines habe ich über die vielen Jahren meiner Suche gelernt, man kann immer wieder eine Stelle besuchen und findet
meistens was.
Kartätschen und Bleikugeln sind immer zu finden wenn es sich um ein Schlachtfeld handelt, und wir haben einige in unserer Umgebung .
Ich hatte heute einfach mal wieder Lust und machte mich auf den weg zu einem Schlachtfeld was hier auf meinem Diorama zu sehen ist.
Genau so hat es sich 1794 auf einem Berg abgespielt , im Hang fand ich wieder eine 6 Pfünder der Preußen.
Diese versuchten die Franzosen  zu treffen was ihnen auch gelang.
Die Franzosen mussten damals die Stellung aufgeben weil es an Kartätschen und Kugeln nur so Hagelte...

Ich hatte das Diorama gemacht wie auch noch andere um in einer Ausstellung zu zeigen was
geschehen war 1794 ..
kam gut an.


Kugeln welche Restauriert sind habe ich genug doch diese lasse ich so .

lg   Martin


Ein Teil Meiner Sammlung wird wieder zu sehen sein,,Kollegen die mich kennen und aus meiner Gegend sind können
mich hier anschreiben ich gebe ihnen dann bescheid wo das ist....


Es sind 5 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

IMG_3834.JPG
IMG_3835.JPG
IMG_3836.JPG
IMG_3837.JPG
IMG_3838.JPG
Offline
(versteckt)
#1
27. November 2020, um 16:51:27 Uhr

Kanonenkugeln sind hier anscheinend sehr rar geworden. Meinen Glückwunsch zum Neuzugang.

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#2
27. November 2020, um 17:07:51 Uhr

Ja da hast du recht..

Ich schaute immer wieder mal hier rein,seit ich mich zurück gezogen hatte .
Themen über Kanonenkugeln waren kaum dabei.


Das war mal anderst als ich und einige anderen Kollegen regelrecht auf kugeljagt gingen und ein Beitrag nach dem anderen über Kugeln hier zu leasen war .

Na ja so ändern sich die Zeiten...


LG  M

Offline
(versteckt)
#3
27. November 2020, um 17:12:38 Uhr

Fotografisch schön arrangiert und in Szene gesetzt SuperKüsschen

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#4
27. November 2020, um 17:21:19 Uhr

Vielen Dank.



Ich sammele solche Bilder und speichere sie ab,so habe ich einen Überblick wo ich die Kugeln gefunden habe..

Und dass sind einige ,.

Ich konnte so schon einige finden,man bekommt mit den Jahren ein Gespür wo die Kugeln landeten nach dem Abschuss.


Mache ich schon seit Jahren.

LG M

Offline
(versteckt)
#5
27. November 2020, um 17:37:28 Uhr

Bei dem Wald macht das Kugelsuchen ja auch Spaß, schöne Ecke! Glückwunsch zur Murmel Super
Ich hatte leider noch keine richtige Zeit heuer für ne Kugeljagd Traurig, aber mal sehen, evtl. lässt der Schnee noch etwas auf sich warten.

Grüße Winken

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#6
27. November 2020, um 18:27:03 Uhr

Das ist bei uns dass schöne..



Nach dem die Preußen sich verschanzen mussten suchten sie sich Plätze aus auf Bergen Ortschaften auf Höhen um die Umgebung im Auge zu haben... Ihr Fehler war dass die Schanzen zu weit auseinander waren und die Franzosen zwischen durch kahmen und oftmals von hinten angriffen ,,,usw.


Bei uns wurden die meisten schlachten im Wald ausgetragen. 
Die Wälder sind heute noch so wie sie damals waren nur dass damals die Bäume nicht so in der Anzahl vorhanden waren wie heute.
Oftmals wurden regelrechte Schneisen gezogen um eine freie Schussbahn für die Geschütze zu haben und für Verschanzungen.

Als vor vielen,vielen Jahren Kollegen auf suche gingen in unseren Gebieten fanden sie viele Sachen, weil die Wälder 
noch unberührt waren,,wir finden dass was man damals überlaufen hatte,,Gott sei Dank,,,.

Ich bin sehr froh und zufrieden mit dem was ich gefunden habe,,ich habe mein Ziel erreicht.
Jetzt sollen andere das finden was wir überlaufen haben,,ich gönne es ihnen.

LG  M

Offline
(versteckt)
#7
27. November 2020, um 21:49:57 Uhr

Gratulation zur Kugel

Würdest du mir verraten wo die Figuren für das tolle Diorama her sind

Grüße
Sucher 1412

« Letzte Änderung: 27. November 2020, um 21:56:20 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#8
27. November 2020, um 22:41:45 Uhr

Aber gerne.

Ich hatte die damals in Frankreich ,,,Metz ,,gekauft.
Die haben ein Spielzeuggeschäft wo man solche Soldaten bekommt ,und spezielle Sachen
für den Modellbau was das 1800 Jahrhundert angeht.
Du musst sie aber selbst anmalen.
Bei uns habe ich sie so noch nicht gesehen,aber im Internet bekommst du sie auch.



Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#9
29. November 2020, um 13:22:32 Uhr

Hallo zusammen..


Möchte euch hier nochmal ein Bild zeigen mit einem Kugelpacket so wie sie von den Kanonieren
ins Kanonen Rohr gestopft wurden.

Mit dem Pulversack zuerst,dann steckte einer der Kanonen Besatzung ein Zündröhrchen das vorne angespitzt
war in die Zündlochöffnung ,dort wurde die Kanone gezündet und abgefeuert.


Ich habe dass Bild gemacht im Museum Ligny die hatten diese Kugel in einer der Vitrinen liegen zusammen
mit anderen Kanonenkugeln die auf dem Schlachtfeld gefunden wurden.

lg   Martin


Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

ligney-museum-11.jpg
Offline
(versteckt)
#10
29. November 2020, um 16:26:03 Uhr

Wenn man ein paar Jahre pausiert hat, freut einen auch ein Sechspfünder wieder fast so, wie beim ersten Mal.

Ging mir heuer nach 25-monatiger Großkugelflaute ja ähnlich.

Viele Grüße und Gratulation,
Günter

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#11
29. November 2020, um 18:03:00 Uhr

da hast du recht Günter.


Nun durch meine Krankheit bin ich gewaltig eingeschränkt so auf suche zu gehen wie vor
4 Jahren,da machte es mir nichts aus im Berg oder in Hecken zu suchen.
Heute muss ich langsamer machen und auf meine Schmerzen hören ob ich weiter mache oder nicht.

Aber,,, die Kugel welche ich die tage gefunden habe erweitert mein Suchgebiet und lässt mich hoffen
noch die eine oder andere zu finden.



Ich musste auch wieder mal raus um auf andere Gedanken zu kommen nach den Wochen von Krankenhaus-aufenthalte.

lg  Martin

Offline
(versteckt)
#12
29. November 2020, um 18:58:33 Uhr

Schöne Kugel. Gratuliere

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#13
29. November 2020, um 20:58:10 Uhr

Danke Hayo

Von denen hast jetzt 2 .
Das ist jetzt auch schon einige Jahre her als ich mit 2-4 Kugeln auf einmal heim kann.
Jetzt ist es schwieriger geworden Kugeln zu finden,, ! Ich muss wieder öfter raus aufs
Schlachtfeld...
Viel Glück beim weiter suchen Hayo.
Lg. Martin


Seiten: 1 
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor