[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
xxx
Avatar 1
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
19. September 2019, um 13:35:50 Uhr

Hallo,

gibt es eine Möglichkeit beim XP Deus bei der Zuordung der Frequenzen zu den Tönen diese auch vorzuhören ohne das man den Gegenstand mit einem entsprechenden Leitwert unter der Spule hat.

Gruß

Rhön Sondler

ttt
Offline
(versteckt)
#1
19. September 2019, um 14:01:55 Uhr

Meinst du so eine Art Archiv für Töne ? Jeder Gegenstand hat nicht immer genau den identischen Leitwert. Je nach Bodenbeschaffenheit, Tiefe, Zustand des Fundes, Lage des Fundes z.B. Münze hochkant usw. weichen die mal voneinander ab.

« Letzte Änderung: 19. September 2019, um 14:03:51 Uhr von (versteckt) »

ttt
Offline
(versteckt)
#2
19. September 2019, um 14:22:57 Uhr

Ich denke er meint so eine Art Vorschau.

Beispielsweise Leitwert 60 klingt so, Leitwert 20 so ..... usw.

« Letzte Änderung: 19. September 2019, um 14:23:52 Uhr von (versteckt) »

ttt
Offline
(versteckt)
#3
19. September 2019, um 14:49:09 Uhr

Das ist ganz einfach:

Eisenlautstärke auf 3. Alle Werte innerhalb des Disk werden mit einem tiefen Ton angezeigt.
Alles andere: Graben

Bei Spielplatz oder Leigeweisensuche: Notch verwenden.

« Letzte Änderung: 19. September 2019, um 14:50:39 Uhr von (versteckt) »

ttt
Offline
(versteckt)
#4
19. September 2019, um 17:01:41 Uhr

Geschrieben von Zitat von Rhön
Hallo,

gibt es eine Möglichkeit beim XP Deus bei der Zuordung der Frequenzen zu den Tönen diese auch vorzuhören ohne das man den Gegenstand mit einem entsprechenden Leitwert unter der Spule hat.

Gruß

Rhön Sondler
Nee, soweit ich weiß nicht.
Du musst schon irgendwas unter der Spule schwenken,  damit ein Ton erklingt.

Mach doch einfach "Lufttests".
Nimmst einfach irgendwas was du hast.
Alufolie (kleine Stücken, große Stücke,  gefaltete, und zur Kugel geknüllte, und ne ganze Rolle.) Oder Kronkorken,  Schnapsdeckel , Abziehlaschen von Dosen, 
Nägel, Schrauben,  Unterlegscheiben.
Alle möglichen Münzen welche du hast.
Einzelne Schlüssel, ganzes Schlüsselbund,
und jeglichen Schmuck den du hast.
Ringe, Ketten, Piercings usw.

Damit kannst du dann eine Menge unterschiedlicher Leitwerte erzeugen. 
Und die Töne nach deinen Wünschen zuordnen. 
Viel Spaß beim probieren.

Seiten: 1    Nach oben
Gehe zu:  
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor