[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Technik > Ausrüstung (Moderator: Raymond) > Thema:

 Wer geht mit "echtem" GPS Gerät, und wenn ja welchem?

Gehe zu:  
Avatar  Wer geht mit "echtem" GPS Gerät, und wenn ja welchem?  (Gelesen 5793 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten:  Prev 1 2    Nach unten
Offline
(versteckt)
#15
08. Februar 2024, um 08:56:09 Uhr

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen

Ich habe das da drauf. Deins macht aber auch einen guten Eindruck

Offline
(versteckt)
#16
08. Februar 2024, um 09:14:36 Uhr

Ich nutze die  App Conota (früher "SpotLens"), diese hat den Vorteil, dass ich ein Foto des Objekts machen und die Koordinaten direkt mit dem Bild abspeichern kann. Allerdings müsste ich für Gauss-Krüger-Koordinaten extra bezahlen. Ich stimme mich da aber erstmal mit "meiner" Archäologin ab, bevor ich wieder in was investiere. Vielleicht reichen ja auch die herkömmlichen WGS84-Daten aus.

Aber ich probiere auch gerne mal etwas Neues aus. Den Gedanken an ein externes GPS-Gerät hatte ich auch mal, aber das Smartphone schleppe ich sowieso immer mit, von daher ist ein weiteres Gerät nur Ballast.
Allerdings kann es einem passieren, dass bestimmte Apps nach einigen Jahre nicht mehr mit den aktuellen Handies funktioneren, weil die Softwareversion nicht mehr kompatibel ist. So ist es mir leider auch schon ergangen.

Offline
(versteckt)
#17
08. Februar 2024, um 18:43:04 Uhr

Wir haben vor Jahren Grenzsteine im Wald gesucht, ich mit dem Etrex 30 mein Junior mit dem Smartphon
ich muss sagen das Smartphon war um Längen besser, die Grenzsteine waren immer im Plus Minus 2 Meter
Bereich, beim Etrex eher so 10 Meter.

Seiten:  Prev 1 2 
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor