[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Fundforen > Lesefunde > Thema:

 Lesefunde in Karlstadt

Gehe zu:  
Avatar  Lesefunde in Karlstadt  (Gelesen 2056 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
21. März 2010, um 09:37:51 Uhr

Hallo, ich und Sherlok waren gestern auf Lesesuche mit anderen Ehrenamtlichen. Zwinkernd  Auf dem ersten Feld, wo wir angefangen haben zu suchen, habe ich nichts gefunden  Nono obwohl die anderen schon die Tüten halbvoll hatten. Dann sind wir zum Nachbarfeld gelaufen und da kam eine Scherbe nach der andere von modern bis älter wie zwei tausend Jahren. Lächelnd Und auf dem dritten Feld, zu Freude dabei gewesenen Archäologen, habe ich ein Stein gefunden der vor 35 bis 100 Tausend Jahre bearbeitet wurde. Super Er hat auch gemeint, dass es erst der Zweite Fund, seit Jahren, in dieser Gegend ist. Ich werde die Funde nächsten Sonntag zum Treff nach Karlstadt bringen. Mal schauen was Dr. Obst  Anbeten zu den einzelnen Scherben und dem Stein sagt. Und nach der Lesesuche sind wir mit Olli unsere Sondengänger Sucht verfallen. Narr Dieses piep Geräusch von der Sonde muss man mindestens am Wochenende gehört haben. Anbeten
Grüß Blidenbauer


Es sind 4 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

IMG_9088 1.jpg
IMG_9093 1.JPG
IMG_9094 1.JPG
IMG_9097 1.JPG

« Letzte Änderung: 31. Januar 2011, um 16:26:25 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#1
21. März 2010, um 09:54:53 Uhr

Wer bestimmt euch denn die KERAMIK TEILCHEN und wie wierd dann mit den KERAMIKFUNDEN weiter Umgegangen.
Habe bei mir hier auch viele KERAMIKTEILE, GLASKNÖPFE und PERLEN rumliegen.

MfG kosi  Winken

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#2
21. März 2010, um 10:33:36 Uhr

Bestimmt wird von Archäologen und wie es weiter umgegangen wird entscheiden auch sie. Bis jetzt dürfen wir die Funde behalten. Winken
Grüß Blidenbauer

Offline
(versteckt)
#3
21. März 2010, um 11:09:58 Uhr

So, dann zeige ich mal meine alte Keramik  Küsschen
Bild1 zeigt die Keramikfunde vom 1. und 2. Feld (Komplex gehört zusammen)
Bild2 zeigt die Keramikfunde vom 3. Feld (extra Fundkomplex)
Bild3 zeigt alten Hüttenlehm
Bild4 Keramikränder

Es war eine mühsehlige Bückerei, aber mir hat es Spaß gemacht.
Auf dem 2. Feld konnten meine andere Kollegen erstauhnliche Funde machen, wie die Spinnwirtel und das von über 1000te Jahren alte Schmuckglas, das mal wahrscheinlich an einer Kette getragen wurde.
Auch wurde mir auf dem Acker gut erklärt, das sich an dieser Stelle, siehe Bild 5,6, mal ein Haus stand.
Das man an der Verfärbung gut erkennen kann.
Dort fand ich auch die Lehmbrocken.
Auch eine Kröte half uns bei den Lesefunde mit
Aber das Highlight fand natürlich der Blidenbauer, ein Steinzeitlicher Fund
Dafür fand ich später mein silbermünzchen
Heute werde ich mich an das Projekt machen, und zwei Äcker absuchen, wo eine zweite Gasleitung gelegt werden soll.
Ich bin schon mal gespannt, ob ich dort Keramikfunde machen werde.
Auf jeden Fall hat mir der gestrige Tag sehr gut gefallen, zudem man viel dazu gelernt hat.

 Winken




Es sind 5 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

k-DSCN2231.jpg
k-DSCN2259.jpg
k-DSCN2261.jpg
k-DSCN2263.jpg
k-DSCN2264.jpg

« Letzte Änderung: 21. März 2010, um 11:24:40 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#4
21. März 2010, um 11:15:54 Uhr

irgendwas klappt mit den restlichen Bildern nicht, ich hoffe jetzt!

 Winken





Es sind 5 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

k-DSCN2236.jpg
k-DSCN2239.jpg
k-DSCN2247.jpg
k-DSCN2249.jpg
k-DSCN2253.jpg

« Letzte Änderung: 21. März 2010, um 11:24:59 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#5
21. März 2010, um 11:55:43 Uhr

Habt ihr schon eine Bestimmung der Scherben, sieht Querbeet aus. Neuzeit, viel Mittelalter und frühere.

Gruß Jan

Offline
(versteckt)
#6
21. März 2010, um 12:00:57 Uhr

Hi OLLI
Der TÜRKISBLAUE Stein in deiner Hand? Was haben die Archis dazu gesagt. Huch
Davon hab ich mehrere.  Super

MfG kosi  Winken


Offline
(versteckt)
#7
21. März 2010, um 12:04:22 Uhr

Die Keramikscherben sowie der blaue Glasstein werden nächste Woche Bestimmt.
Ich werde vom Ergebnis berichten!

 Winken

Offline
(versteckt)
#8
04. Dezember 2010, um 10:59:19 Uhr

die blaue "glasscherbe" könnte ne keltische glasperle sein - dürfte es ab der latenezeit, also ab 400 v., gegeben haben.
könnte natürlich auch jünger sein. glasperlen generell gab's auch in der völkerwanderungszeit recht häufig - also 4tes bis 8tes jahrhundert nach.
bin mal gespannt was die profis sagen. 

Offline
(versteckt)
#9
04. Dezember 2010, um 23:37:11 Uhr

coole Hundescherbe hast du da gefunden Lächelnd der schaut aber nicht begeistert

Offline
(versteckt)
#10
31. Januar 2011, um 16:24:13 Uhr

schöne funde keramik liegt bei uns auch viel rum

Offline
(versteckt)
#11
17. März 2011, um 22:41:26 Uhr

Hallo!

Bild 3 rechts oben ist Spät-Latene, Kammstrichmuster und Graphit...
Links unten bild drei sieht mir nach Spät-MA aus.
Links oben KA.. Rechts unten sieht allg. nach Eisenzeitlich aus. Genauer geht nicht

Bild 2
Obere Reihe eher Vorgeschichte
2. Reihe links aussen dürfte Schnurkeramisch sein. Rest eher Spät-MA
3. Reihe warscheinlich auch eher MA
4. Reihe links aussen sieht nach Spät-Latene Graphitkeramik aus...


IDR aber genaue bestimmung erst wenn man sie in der Hand gehabt hat...

Das blaue Glas sieht mir nach nem Bruchstück eines Armreifes aus... Latene



« Letzte Änderung: 17. März 2011, um 22:44:23 Uhr von (versteckt) »

Seiten: 1 
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor