[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
Seiten: 1    Nach unten
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Thema begonnen am: 13. Januar 2018, 08:05:37 »
Nach oben Nach unten

Hallo zusammen!


In letzter Zeit, habe ich mehrmals diese Kopfstücke einer 6pfündige Bleihemdgranate mit der
Markierung gefunden!

Auffällig ist auch , das diese nur in einem bestimmten Abschnitt des Schlachtfelds zu finden sind, was darauf hinweist das sie auch nur von einer bestimmten Batterie verschossen wurden! 
Weiter auffällig, das entweder ganze Kopfstücke oder recht große Kopfstücke gefunden werden (in Vergleich zu anderen Funden)...und eben diese Markierung (die bei noch keinem meiner anderen hunderten Kopfstücken aufgetaucht ist)

Mein Gedankengang geht dahin, das diese Granaten vielleicht aus einer extra Fertigungsserie stammen?

Frage: hat jemand ebenfalls solche Teile gefunden? bzw. wie denkt ihr darüber?

Danke vorab für Meinungen!

Grüße Fastmooker

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

P1130016.jpg


Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #1: 15. Januar 2018, 18:30:16 »
Nach oben Nach unten

Könnten die Markierungen nicht von einem Aufschlag stammen?
Die sehen nicht ein geschlagen oder mitgegossen aus.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #2: 15. Januar 2018, 19:40:44 »
Nach oben Nach unten

Kenne solche "Marken" nicht. Passt auch nicht zu den Preußen da viel zu "ungenau"

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #3: 16. Januar 2018, 07:28:24 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Könnten die Markierungen nicht von einem Aufschlag stammen?
Die sehen nicht ein geschlagen oder mitgegossen aus.



Hallo,

Also vom Aufschlag können die Markierungen nicht stammen!.....da diese in der  vertikalen genau 20mm vom oberen Mundloch positioniert sind (und dies ist bei jedem Kopfstück so!) nur in der horizontalen ist es verschieden.

Und wie schon erwähnt, findet man hier überwiegend ganze oder halbe Kopfstücke ! im Gegensatz zu den "normalen" wo ganze Kopfstücke doch recht selten auftauchen..Ich tendiere deshalb in Richtung extra Fertigungsserie....

Ob sich das mit Bestimmtheit irgendwann sagen lässt zw. belegbar sein wird ,steht in den Sternen! aber es gibt immer wieder eine Herausforderung und das ist das schöne an unserem Hobby!

Grüße Fastmooker

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #4: 16. Januar 2018, 20:17:31 »
Nach oben Nach unten

Wenn die Markierung immer gleich ist, kann ja auch sein das die negativ Form eine Macke hatte? 
Dann sind die alle vom selben Herstellers.
Eventuell hat der auch andere Wandungsstärken gegossen. 
Wenn die dicker sind, wäre das eine Erklärung warum die Köpfe besser erhalten sind.   Napoleon

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #5: 21. Januar 2018, 22:39:43 »
Nach oben Nach unten

Hallo Fastmooker,

ich habe eben eine ähnliche in egun gesehen. Hier mal der link, vielleicht kommst du damit ja weiter?

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://www.egun.de/market/item.php?id=6794158


Gruß
kugelhupf

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #6: 22. Januar 2018, 07:06:57 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Hallo Fastmooker,

ich habe eben eine ähnliche in egun gesehen. Hier mal der link, vielleicht kommst du damit ja weiter?

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://www.egun.de/market/item.php?id=6794158


Gruß
kugelhupf



Hallo,

Danke für den Link!....ja diese Art von Markierung kenne ich ,  Richtungspfeile bzw. Kreuze......gelegentlich sind auch Buchstaben zu erkennen....."P" (denke das steht für Munitionsanstalt Potsdam?)....oder "M"?
Hatte aber auch schon ein Stück Bleimantel gefunden das mit einem großen "R" gemarkt war!....da das Stück Bleimantel im Wirkungsbereich der Batterie Redelbacher gefunden wurde, war mein erster Gedanke das die Batterie ihre Granaten gemarkt hat!....haltet ihr so etwas für möglich? ...leider kann ich das Teil nicht zeigen.....da es vor Jahren als Leihgabe bei einer Ausstellung plötzlich nicht mehr auffindbar war.....

Grüße sendet Fastmooker

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Seiten: 1    Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor