[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
xxx
Avatar
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
14. Januar 2018, um 18:21:45 Uhr

Kann jemand zu den gezeigten Bleiprojektilen eine zeitliche Zuordnung machen ? Vielleicht Zündnadelmunition ? gefunden auf dem Schlachtfeld der Schlacht von Bad Wimpfen 1622
Gruss Ingo


Es sind 2 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

k-20180114_145910.jpg
k-20180114_150217_1515944927993.jpg

Offline
(versteckt)
#1
14. Januar 2018, um 18:56:01 Uhr

hallo

zu der zeit gab es musketenkugeln Zwinkernd


nicht solche geschosse

gut fund Reiter

buschi50 Winken

Offline
(versteckt)
#2
14. Januar 2018, um 19:01:08 Uhr

Sind auf den 2 linken die Züge zu Sehen?
Im 30 jähriger Krieg gab' schon gezogene Läufe.
Lass mal kugelhupf gucken ,der kennt sich damit aus


Gruß rollenheini  

Offline
(versteckt)
#3
14. Januar 2018, um 19:53:50 Uhr

Zufällig 11mm im Durchmesser. So anhand des Bildes Patrone 71 o.ä.
Der 30jährigen kannst du getrost ausschließen.

Grüße Winken

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#4
14. Januar 2018, um 20:09:43 Uhr

Danke für Eure Hilfe, scheint tatsächlich vom Gewehr 71 zu stammen.....sieht eigentlich gleich aus. Zugrillen sind keine vorhanden. Also scheints ne andere Ballerei gewesen zu sein.

{alt}
http://www.tonis-zuendnadelseite.de/PatroneM71.htm


Offline
(versteckt)
#5
14. Januar 2018, um 20:54:49 Uhr

Geschrieben von Zitat von sunbird59
Zugrillen sind keine vorhanden. Also scheints ne andere Ballerei gewesen zu sein.
Die ersten Beiden von links auf dem 1. Bild, haben schon Züge. Muss bei der Munition auch so sein.

Gewehre mit Zügen waren im 30Jährigen eher die Ausnahme und wenn dann wurden Zylindergeschosse oder Rundkugeln damit verschossen. Das steckte damals noch in den Kinderschuhen.
Nicht das du da was falsch verstanden hast.

Grüße Winken

Offline
(versteckt)
#6
14. Januar 2018, um 21:03:01 Uhr

Es sind mit ziemlicher Sicherheit Mauser M71, wie Bolzenkopf schon geschrieben hat. Mit Zündnadel haben die auch nichts zu tun (s. Bild!). Abdrücke von den Feldern des Laufes sind auch zu sehen.

Gruß
kugelhupf


Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

IMG_1828.jpg

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#7
14. Januar 2018, um 22:51:51 Uhr

Wenn ich das jetzt richtig verstehe ,ist es so wie ich es auch rausgefunden hab : Projektile sind vom Mauser71.....das heisst, erst ab 1871 auf dem "Markt", also somit nicht von der Schlacht in Bad Wimpfen 1622 ? Odder ?
Richtige Zugrillen hab ich nicht entdeckt, allerdings sind irgendwelche "Laufspuren" zu sehen.
Nun Hauptsache ich weiss jetzt dass es nicht von dieser Schlacht herrührt. 
Danke an alle !!

Offline
(versteckt)
#8
15. Januar 2018, um 04:50:44 Uhr

Wenn da auch ne Schlacht war, kamen hinterher noch weitere sachen der zeit danach dort hin.
Da musste wohl noch weiter suchen,um was vom 30 jährigen krieg zu finden 

Gruss rollenheini 

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#9
15. Januar 2018, um 06:11:32 Uhr

Ich werde dort sowieso noch öfter suchen, da die Stelle recht ergiebig mit wenig Schrott ist (wenn man Bleiprojektile und Geschosshülsen nicht als Schrott bezeichnet)

Seiten: 1 
Gehe zu:  
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor