[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Technik > Detektoren Hersteller / Marken (Moderator: Sondierer) > Thema:

 Detektor Münzen - welcher??

Gehe zu:  
Avatar  Detektor Münzen - welcher??  (Gelesen 766 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
25. Februar 2022, um 23:09:26 Uhr

Hallo Alle,

ich suche einen Detektor, der insbesondere Münzen findet ca ab 0,5 Meter Tiefe... ich habe einen Minelab Equinox 800 gekauft aber der findet nicht wirklich etwas... könnt ihr mir etwas empfehlen?

Hinzugefügt 25. Februar 2022, um 23:39:58 Uhr:

1.WAS will ich suchen? Münzen

2.WO will ich suchen? Acker,Wald

3.WIE soll die Anzeige erfolgen? graphisch/akustisch --> lieber graphisch

4.WILL einschalten/lossuchen 

5.WIEVIEL Geld habe ich zur Verfügung? 2000€


« Letzte Änderung: 25. Februar 2022, um 23:39:58 Uhr von (versteckt), Grund: Doppel-Beitrag zusammengefasst »

Offline
(versteckt)
#1
26. Februar 2022, um 00:40:48 Uhr

Geschrieben von Zitat von Gartenformen
ich suche einen Detektor, der insbesondere Münzen findet ca ab 0,5 Meter Tiefe.

Na, das nenne ich mal Ansprüche. Der Detektor muss erst noch erfunden werden, zumindest, wenn es um einzelne Münzen geht.

Und glaube mir, Du willst im Wald keine 50cm und tiefer graben!

Gruß,
Günter

Offline
(versteckt)
#2
26. Februar 2022, um 06:22:31 Uhr

vielleicht hat er sich ja verschrieben und meinte bis 50 cm. sonst würde ich dir den "seben tiefenwunder" empfehlen. der geht bis  6 meter tief

Offline
(versteckt)
#3
26. Februar 2022, um 08:53:01 Uhr

50 cm Tiefe ist schon mal eine Nummer, was soll da liegen? Einzig wo so eine Tiefe interessant wäre,
ist ein Bodendenkmal, eingestürztes Gebäude und so.

Offline
(versteckt)
#4
26. Februar 2022, um 09:42:49 Uhr

Der Minelab Equinox 800 ist ein sehr guter Markendetektor.

Wenn du mit diesem Detektor nichts findest, dann kann es eigentlich nur an einem von Drei Punkten liegen.
- Er ist defekt
- Er wird komplett falsch bedient
- Es liegt an der Stelle einfach nichts

Offline
(versteckt)
#5
26. Februar 2022, um 10:15:10 Uhr

Das sehe ich auch so. Was ergibt denn ein Versuch mit eigenen Muenzen im Garten?

Online
(versteckt)
#6
26. Februar 2022, um 10:30:32 Uhr

Der Equinox ist nicht unbedingt das falsche Gerät, aber du hast eventuell die falsche Spule. Für die Münzssuche würde ich eher eine kleinere ovale empfehlen, die auch besser hochkante Münzen findet. Da gibt es mittlerweile von Coiltek eine (25 x 13 cm).

Aber 50cm Tiefe für Münzen ist physikalisch nicht möglich, maximal 20 bis 30 cm.

« Letzte Änderung: 26. Februar 2022, um 10:33:05 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#7
26. Februar 2022, um 10:52:01 Uhr

da fehlen mir einfach die Worte...

Offline
(versteckt)
#8
26. Februar 2022, um 12:59:44 Uhr

Wenn ich 2000,- € zur Verfügung hätte, dann würde ich den Deus2 kaufen. 
50 cm auf einzelne Münzen schafft der aber auch nicht.
Der Nox 800 geht schon gut Tief.

Offline
(versteckt)
#9
26. Februar 2022, um 15:34:32 Uhr

Münzen ab 50 cm Tiefe, davon habe ich schon vor 40 Jahren geträumt

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#10
26. Februar 2022, um 15:51:48 Uhr

Entschuldigt, da bin ich einfach wohl ahnungslos. Jedenfalls habe ich mir ein Grundstück im Ausland gekauft und da wollte ich anfangen zu suchen. Und der Equinox findet wohl nichts... ich hab schon meinen Schwager suchen geschickt, er hat damals eine ganze Reihe Schätze gefunden...Er sagt es gäbe dort auch Silber-Tabletts aber mit welchem Gerät findet man die? 

Kann man auch sowas wie ein Utility Scan Pro (GPR) nutzen? Der wird ja eher für Bebauung genutzt...

« Letzte Änderung: 26. Februar 2022, um 15:52:14 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#11
26. Februar 2022, um 17:24:03 Uhr

Meine Meinung: in Sachen Silber wuerde ich den Invest nur taetigen, wenn ein echter Sammlerwert (rares Koenigs- , Adels- , Kircheneigentum, personenbezogener Sammlerwert) dahinter steckt.

Offline
(versteckt)
#12
26. Februar 2022, um 19:51:37 Uhr

Hallo
Wenn Du ahnungslos bist, wende dich unbedingt an einen guten Detektorshop. Ich habe mich gerade einwenig im Internet rumgeschaut (nicht Foren) betreffend Tiefensuche mit Metalldetektoren. Da wird ja unglaublich viel Mist geschrieben und auch angeboten. Als Anfänger hat man da überhaupt keine Chance den Durchblick zu bekommen.

Ich habe mal gelesen der Minelab GPZ 7000 Gold Detector soll sehr tief gehen. Aber ob sich das wirklich lohnt sich solch einen teuren Detektor zu kaufen?

« Letzte Änderung: 26. Februar 2022, um 19:53:59 Uhr von (versteckt) »

Online
(versteckt)
#13
26. Februar 2022, um 20:54:00 Uhr

Geschrieben von Zitat von Gartenformen
Entschuldigt, da bin ich einfach wohl ahnungslos. Jedenfalls habe ich mir ein Grundstück im Ausland gekauft und da wollte ich anfangen zu suchen. Und der Equinox findet wohl nichts... ich hab schon meinen Schwager suchen geschickt, er hat damals eine ganze Reihe Schätze gefunden...Er sagt es gäbe dort auch Silber-Tabletts aber mit welchem Gerät findet man die?

Kann man auch sowas wie ein Utility Scan Pro (GPR) nutzen? Der wird ja eher für Bebauung genutzt...


Bei Youtube müsste es einige Videos geben (wahrscheinlich nur in englisch), wie man den Equinox speziell für die Tiefensuche einstellt.

Offline
(versteckt)
#14
26. Februar 2022, um 22:08:15 Uhr

Ich halte das für Unsinn

« Letzte Änderung: 26. Februar 2022, um 22:10:40 Uhr von (versteckt) »

Seiten: 1 
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor