[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Technik > Detektoren Hersteller / Marken (Moderator: Sondierer) > Thema:

 Garrett AT Pro mit NEL Big Spule

Gehe zu:  
Avatar  Garrett AT Pro mit NEL Big Spule  (Gelesen 1105 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
18. April 2017, um 20:00:00 Uhr

Hey Leute,

Überleg mir schon seit längerer Zeit mir die NEL Big Spule zuzulegen dazumal ich eher auf Militära gehe.
Hat schon jemand Erfahrung mit der Kombi gemacht?

Lg
Armin

« Letzte Änderung: 18. April 2017, um 20:09:21 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#1
18. April 2017, um 22:18:47 Uhr

Selber noch nicht damit gesucht - nur zweimal live gesehen - sah VERDAMMT Kopflastig aus mit dem gammeligen Originalgestänge!

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#2
19. April 2017, um 05:40:35 Uhr

Ja. Das kann ich mir schon vorstellen aber taugt die Spule was bzw. wie Leistungsfähig ist sie??

Offline
(versteckt)
#3
19. April 2017, um 09:13:58 Uhr

Hallo,

ich habe diese Kombination vor rund zwei Jahren getestet und muss sagen, es war unmöglich vernünftig damit zu suchen. Noch nicht einmal nach einer halben Stunde macht sich das enorme Gewicht der Spule im Schwenkarm extrem bemerkbar. Ich bin wirklich nicht zimperlich und laufe mit der Standartspule problemlos den ganzen Tag. Mit der NEL Big ist das nicht möglich.

Zur höheren Suchtiefe kann ich leider nichts sagen, dazu habe ich die Spule nicht ausgiebig genug getestet. Was ich aber definitiv sagen kann ist, dass sich die Kleinteileempfindlichkeit, sowie die Genauigkeit im Vergleich zu Standartspule merklich verschlechtert haben.

Inzwischen habe ich auch die Cors Scout Spule, welche Baugleich mit der NEL Hunter ist, ausgiebig getestet. Wenn ich mich recht entsinne, ist diese zwar etwas leichter als die Standartspule, bietet sonst aber eher nur Nachteile. Sie ist weitaus Stoßempfindlicher als die Standartspule und produziert Fehlsignale, was auf Dauer ganz schön nerven kann.

Alles in allem würde ich sagen, dass sich die Anschaffung einer Ersatzspule, abgesehen von der kleineren Garrett, nicht wirklich bezahlt macht.

Grüße, Bjuk

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#4
19. April 2017, um 11:56:07 Uhr

@Bjuk danke für diese Audführliche Information. Dann werde ich lieber bei der Standardspule bleiben.
Hat noch jemand Erfahrung bezüglich Einstellungen des AT Pro auf Militärasuche??

Lg
ARMIN

Seiten: 1 
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor