[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Technik > Detektoren Hersteller / Marken (Moderator: Sondierer) > Thema:

 Umfrage: Euere Detektoren und Meinungen?

Gehe zu:  
Avatar  Umfrage: Euere Detektoren und Meinungen?  (Gelesen 2075 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
11. Oktober 2017, um 16:28:13 Uhr

Hallo Schatzsucherkollegen Smiley
Ich möchte anhand eurer Antwort einen Bericht schreiben bei dem es um
Welchen Detektor habt ihr momentan?
Seit ihr damit zufrieden ( Vor- Nachteile evtl)
Warum ausgerechnet. ..(dieser) Detektor?
Bitte beantwortet diese Fragen Smiley
Anhand diesen Berichts (dden ich dann selbst gestalte) möchte ich für Anfänger oder auch Fortgeschrittenen einen einfachen Überblick von Detektoren schaffen.
Ich bevorzuge keine Detektoren und bekomme dafür auch kein geld Smiley
Mfg
Hobbysucher

Hinzugefügt 11. Oktober 2017, um 16:35:11 Uhr:

Ein Beispiel von mir Selbst 
XP Deus 
Ja, bin zufrieden sehr viele Einstellungsmöglichkeiten sehr "kleinteil freundlich"  immer wieder kostenlose updates    viel Zubehör bzw verbesserte spulen ...
Ich hab mir den Deus gekauft, weil ich einen guten Detektor mit Displays und vielen Einstellungen wollte. Der kleinteile tief orten kann.

Hinzugefügt 11. Oktober 2017, um 16:35:24 Uhr:



« Letzte Änderung: 11. Oktober 2017, um 16:35:40 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#1
11. Oktober 2017, um 17:00:58 Uhr

Hab den Omega 8000, bin sehr zufrieden. Gute Kleinteilempfindlichkeit. Leicht und einfach zu bedienen Könnte mir aber auch einen neuen, teureren und besseren vorstellen. Also wer Interesse hat, kann mir ein Angebot per PN schicken. Habe auch noch eine Doppel D Spule dazu  Zwinkernd  

Gruß Grave.....

Offline
(versteckt)
#2
11. Oktober 2017, um 17:32:29 Uhr

Ich habe momentan einen Vista Smart und den werde ich so lange benutzen, bis er nicht mehr geht. 
Im Vergleich zu dem Teknetics Gamma, den ich vorher hatte (ca selber preis) ist er um Längen besser, bessere Geschwindigkeit, bessere Tiefe.  Dazu kam, dass man mit dem Gamma auf nassem Gras nicht suchen konnte ohne Tüte über der Spule.

Offline
(versteckt)
#3
11. Oktober 2017, um 18:44:39 Uhr

Hi

Ich habe einen XP Adventis 2 

Bin mit dem zwischen zufrieden und sehr zufrieden.
Vorteile: Genau Ortung mit der Spule wo sich das Objekt befindet einfache Bedingung. sehr gute Kleinteilempfindlichkeit recht einfache Einstellung sehr gut für NAchtsondeln.
Nachteile : Schlechte Gewichtsverlagerung durch E-BOX weil es unter dem Ellenbogen sich befindet. Bei tieferen Objekte muss man genau hinhören da der Ton sich sehr schwach anhört.

Habe noch Garrett 400i 

Soweit zufrieden 

Vorteile: Kleinteilempfindlichkeit sehr gut , einfache Einstellung ,  sehr gute Gewichtsverlagerung da die E-BOX oben am gestänge sitzt,  

Nachteile: genaue Ortung von Objekten unter der Spule sehr schlecht ,  


Aber Ansonsten denke ich es kann auch so teures Detektor sein wenn nichts im Boden liegt kann man auch nichts finden.

Hoffe konnte ein wenig helfen

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#4
12. Oktober 2017, um 12:51:00 Uhr

Danke für die 3 Antworten bisher Smiley  Würde mich um weiter freuen Smiley Man muss es auch nicht ewig lang beschreiben nur ganz kurz geht auch Smiley

Offline
(versteckt)
#5
12. Oktober 2017, um 13:38:01 Uhr

Welchen Detektor habt ihr momentan? 


Fisher F11 mit NEL Tornado Spule


Seit ihr damit zufrieden ( Vor- Nachteile evtl)


Größtenteils ja, auf stark gedüngten (=mineralisierten) Feldern lässt die Suchtiefe wegen fehlender Bodenanpassung aber stark nach. Macken nach 2 Jahren: hab schon den Batteriedeckel verloren (lässt sich nachbestellen) und eine Plastikbefestigung für das Gestänge ist futsch, das sind aber eher Kleinigkeiten. Die Batterie sitzt manchmal etwas locker (auch mit Deckel), sollte man immer nachprüfen. Den eingebauten Pinpointer kann man vergessen. Leider werden die Einstellungen (z.B. Lautstärke) nicht gespeichert, also nach jedem Neustart muss alles neu eingegeben werden. Suchleistung ist aber ok, die Töne gefallen mir gut, es gibt immer eindeutige Signale, wenn etwas Gutes im Boden liegt (es sei denn, der Boden ist stark gedüngt). Ansonsten ist er sehr leicht (ohne Extra-Spule), hat einen geringen Stromverbrauch (9V-Batterie hält 25 h) und läuft sehr ruhig.


Warum ausgerechnet. ..(dieser) Detektor?

War neu auf dem Markt, recht günstig und der F2 hatte schon einen guten Ruf.

Offline
(versteckt)
#6
12. Oktober 2017, um 13:51:00 Uhr

XP Deus 3.2
Vorteile: Leicht, schnurlos, keine Batterien, tolle Einstellmöglichkeiten, geht tief, viele Frequenzen zur Auswahl.
Nachteil: Brauch nie mehr einen anderen Detektor. Das Auspacken war immer so eine Freude.

22er Spule: 
Vorteile: leicht, klein, geht tief, wasserdicht, super Laufruhe.
Nachteil etwas zu wenig Fläche

34er Spule: 
Vorteile: macht tierisch viel Fläche, geht tief, wasserdicht, super Laufruhe, Demoralisiert aufgrund der Größe die Mitsondler, kann als Prügel verwendet werden.
Nachteile. schwer, etwas kopflastig, sperrig bei dichtem Bewuchs

Offline
(versteckt)
#7
12. Oktober 2017, um 14:06:48 Uhr

Hallo,
...dann geb ich auch mal meinen Senf dazu:

Welchen Detektor habt ihr momentan?
Fisher Gold Bug DP

Seit ihr damit zufrieden ( Vor- Nachteile evtl.)
Bin damit sehr zufrieden  Küsschen ; sehr gute Kleinteile-Empfindlichkeit, einfach in der Handhabung; 9V Batterie hält sehr lange
Nachteile: Serienmäßig kein Teleskopgestänge / Funkkopfhörer, aber das ließ sich beides problemlos ändern. Zwinkernd


Warum ausgerechnet. ..(dieser) Detektor?
Entsprach vom Preis / Leistungsverhältnis genau meinen Ansprüchen und ist m.M.n. in der Preisklasse eine gute Wahl

Viele Grüße
Buddel

Offline
(versteckt)
#8
12. Oktober 2017, um 15:06:43 Uhr

Welchen Detektor habt ihr momentan?
Fisher F22

Seit ihr damit zufrieden ( Vor- Nachteile evtl)
Hat mir bisher viel Freude bereitet. Er läuft ruhig und hat eine anständige Suchtiefe. Auch am Strand bin ich mit dem Gerät sehr erfolgreich gewesen. Hat so seine Probleme in der Nähe von Hochspannungsmasten und elektrischen Koppelzäunen.


Warum ausgerechnet. ..(dieser) Detektor?
Das war der Detektor mit dem ich in das Hobby eingestiegen bin. Der Detektor war für einen verhältnismäßig schmalen Taler zu habenund hat für seine Preisklasse jede Menge Features.

--------------------------------------------

Welchen Detektor habt ihr momentan?
Garrett AT Max

Seit ihr damit zufrieden ( Vor- Nachteile evtl)
Ich bin erst wenige Male damit gelaufen und muss mich noch sehr an die neuen Töne gewöhnen. Aber er hat eine gute Suchtiefe und ist schön leicht. Mir gefällt der eingebaute Funk auch wenn die Kopfhörer echt zu fett sind. Da glühen die Ohren. Mir gefällt auch sehr das Iron-Audio-Feature

Warum ausgerechnet. ..(dieser) Detektor?
Ich wollte einen Detektor, mit dem ich im Sommer auch im Wasser suchen kann

Offline
(versteckt)
#9
14. Oktober 2017, um 20:01:04 Uhr

Grüßt Euch,

habe einen XP Deus light.

Grund: Die Vollversion war mir zu teuer, das Gewicht ist für mich als Nichtbauarbeiter erträglich, einfacher "Aufbau", ich muss kein Kabel um das Gestänge herum wickeln, das Gestänge ist zum Auseinanderziehen und nicht zum Zusammenstecken

Vorteile:
-leicht
-unterschiedliche Programme integriert
-schnell "zusammen gebaut" und auch wieder auseinander gebaut
-wählbare Arbeitsfrequenzen
-kein Kabel von Spule zu "Zentraleinheit - Steuerung" und auch keines zum Kopfhörer

Nachteil:
-schlechte Metallunterscheidung
-miese Töne
-beim light benötigt man einen Kollegen mit einer Steuerung der Komplettversion um ein Update aufspielen zu können oder man schickt es kostenpflichtig an einen Händler (echt mies, ein Update wäre auch über einen PC möglich)
-einiges an Einarbeitungszeit notwendig, sowie technischen Verständnis und den Willen sich in die Materie einzuarbeiten

Warum habe ich diesen MD?
Er wurde mir vom Händler angepriesen: Es gäbe nichts besseres, ...

Mein Fazit:
Bei jedem Sondengang ärgere ich mich über die schlechte Metallunterscheidung und die unfreundlichen Töne.
Das Gewicht und die "Kabellosigkeit" sprechen klar für ihn. Wenn ich das notwendige Geld und Wissen hätte, würde ich mir einen analogen bauen, mit den Vorteilen des Deus (Gewicht, keine Kabel, gutes Gestänge)

Offline
(versteckt)
#10
14. Oktober 2017, um 20:35:37 Uhr

XP GOLDMAXX POWER

ich gehe schon seit einigen jahren mit dem gerät u bin eigentlich zufrieden damit!

gekauft habe ich mir den detektor, weil ich kein display brauche u mag.

wenn man sich die dvd von xp anschaut u etwas herumprobiert, dann kann den
auch einem anfänger empfehlen! je öfter man damit geht u zweifelhafte signale
prüft, wird man eigentlich sehr gut in der materialunterscheidung.

mit der 22,5er u der 27er spule ist er ziemlich ausbalanciert u hängt sich nicht
so an. die tiefensuchspulen 30x36 u 45x38 sind zwar schwer, arbeiten sehr
gut u die kleinteileempfindlichkeit geht nicht verloren!!!

die im zubehör enthaltene hipmounttasche würde ich nur als schmutz u regenschutz verwenden.
an der hüfte die einheit zu tragen u das kabel der spule in der luft hängen zu lassen bringt wahrscheinlich nur kabelbrüche u man bleibt überall hängen.

technische u elekrtonische probleme hatte ich mit der einheit noch keine.
ich gehe phasenweise sehr oft u die batterien(markenhersteller) halten sehr lange.
auch bei den funkkopfhörer XP WS 2 ist die akkuleistung sehr gut!

Offline
(versteckt)
#11
15. Oktober 2017, um 19:25:13 Uhr

Xp Deus bein sehr glücklich mit ihm.

Gute Metallunterscheidung (besser als mein Garrett)
Leicht und kleines Packmaß
Ortet tiefer genauer und durch fast auch schneller (als mein alter)
Unterwassertauglich! bis 8m mein ich?
Sehr viel Zubehör



 Vielen dank an Adebar und Baldur und all die Anderen im xp deus unterforum für die vielen Tests, Berichte und Informationen zum Deus ihr trugt sehr zum Kaufentscheid bei.

Seiten: 1 
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor