[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Technik > Detektoren Hersteller / Marken (Moderator: Sondierer) > Thema:

 Umstieg Garrett AT Gold auf???

Gehe zu:  
Avatar  Umstieg Garrett AT Gold auf???  (Gelesen 1248 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
04. Juli 2017, um 10:19:31 Uhr

Hallo zusammen,

nach 3 Jahren mit meinem AT Gold wird es Zeit für einen neueren/besseren Detektor.
Der Garrett ist schon ok aber die Suchtiefe, trotz Nel Hunter Spule machte mich nie ganz glücklich.

Also wird es Zeit für was neues, und dabei bräuchte ich eure Hilfe:
Was ist mir wichtig:

1. Mein Suchgebiet umfasst, Äcker, Wälder, Wiesen und Süsswasserstrände ( in dieser Reihenfolge )
2. Suche eher nach Münzen udgl. kein Militaria 
3. Funkkopfhörer muss möglich sein
4. Digital oder Analog ist so eine Sache - trotz vorhandenem Display beim Garrett  ( das ich schätze )  gehe ich mehr nach Gehör.
5. Gewicht ist zweitrangig
6. Budget hätte ich 1000€ geplant.

Da ich nicht wirklich auf dem Laufenden bin was sich auf dem Detektoren Markt so tut bitte ich hier um euere Hilfe / Erfahrungen.

Vorab schon recht herzlichen Dank!

Gruß Michael

Offline
(versteckt)
#1
04. Juli 2017, um 11:20:48 Uhr

Ich habe den Umstieg von Garten AT Pro auf den Deus nicht bereut. 
Gerade die Töne fand ich ziemlich ähnlich. 

Gebraucht bekommt man den ab ca 950 €

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#2
04. Juli 2017, um 11:43:30 Uhr

Hy,

was hat sich deiner Meinung nach zum AT Pro verbessert?

Offline
(versteckt)
#3
04. Juli 2017, um 15:34:33 Uhr

ich bin auch sehr zufrieden mit meinem deus (ohne kopfhoerer).
er hat nun mal das bessere gesamtpaket, vom preis mal abgesehen.

du wirst es nicht bereuen.

cotopaxi

Offline
(versteckt)
#4
05. Juli 2017, um 09:06:05 Uhr

Kein Gebimmel mehr ( hatte echt Probleme mit Störungen bei meinen Garretts) und man hat nochmals eine bessere Metallerkennung bzw Unterscheidung. 
Der Tiefengewinn kommt natürlich auch noch dazu....und keine Batterien mehr wechseln...denn das war das nervigste...der AT hat schlechte Batterien gehasst.

Offline
(versteckt)
#5
05. Juli 2017, um 09:31:55 Uhr

Nun Mike,

lass dir mal durch den Kopf gehen, welche Funktionen du wirklich brauchst/ haben willst- ruf mal ein paar Händler an
und lass dir was erzählen.
Und entscheide dann, wer dich wirklich beraten hat und wer nur verkaufen will.
Der Detektorenmarkt ist zur Zeit mehr oder weniger zum Einheitsbrei mutiert, herausragende Geräte gibts wenige;
viele Funktionen sind der Kasse des Herstellers geschuldet, nicht dem Nutzer.

Seiten: 1 
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor