Interessantes Schmuckteil, silberner Knopf
[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
DetektorForum.de
Google
*
Achtung!
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
Einloggen mit eMail Adresse, Passwort und Sitzungslänge
Mit Socialnetwork Konto anmelden
Erweiterte Suche
 
Seiten: 1    Nach unten
Bookmark and Share
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Thema begonnen am: 10. August 2017, 19:09:12 »
Nach oben Nach unten

Servus Gemeinde,

dieses kleine Schmuckstück duftet noch nach der Erde des heimischen Ackerbodens.  Narr Die Grundform ist
linsenförmig - ca. 2cm Länge - . Seitlich ist ein Perlenkranz. Auf beiden Seiten ist eine Öse - es war also
Bestandteil eines größeren Ganzen, Armkette, Ohrring  oder weiß der Geier was?  Nullahnung Oben ist eine sehr
feine Emaillearbeit mit floralem Muster. Wie man das zeitlich einordnen kann ? Es hat was von römisch,aber
auch von Bauernschmuck 19.Jhd. Könnt ihr mir weiterhelfen?
Der Silberknopf hat mich auch sehr gefreut,findet man auch nicht alle Tage.

G&GF


karuna  Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 3 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

SAM_3764.jpg
SAM_3765.jpg
SAM_3766.jpg



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #1: 10. August 2017, 19:17:01 »
Nach oben Nach unten

Der Silberknopf ist ganz hübsch, da gehört auch die Öse dran und nicht an Silbermünzen   Zwinkernd 

 

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #2: 10. August 2017, 22:18:41 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Der Silberknopf ist ganz hübsch, da gehört auch die Öse dran und nicht an Silbermünzen Zwinkernd

 


Ja,coko, bin deiner Meinung. Aber prestigebewußte Menschen  (Angeber, Prahler etc.) hat es schon immer
gegeben. 20 Kreuzer als Knopf - was kostet die Welt? Die Münzknopfsammler sind froh darüber.....

vg


karuna Smiley

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #3: 11. August 2017, 19:36:02 »
Nach oben Nach unten

Der Silberknopf geht auf die Stahlpointknöpfe aus England zurück und wurde zuerst in Schwäbisch Gmünd als glanzgeschnittener durchbrochener Silberknöpfe hergestellt so ab 1770 aufwärts. Dein Knopf selber ist aber ein Silberpressblechknopf, also nicht glanzgeschnitten.Diese wurden später in Bayern und Österreich hergestellt so ab 1810 aufwärts.
Derfla  Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #4: 11. August 2017, 22:57:35 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Der Silberknopf geht auf die Stahlpointknöpfe aus England zurück und wurde zuerst in Schwäbisch Gmünd als glanzgeschnittener durchbrochener Silberknöpfe hergestellt so ab 1770 aufwärts. Dein Knopf selber ist aber ein Silberpressblechknopf, also nicht glanzgeschnitten.Diese wurden später in Bayern und Österreich hergestellt so ab 1810 aufwärts.
Derfla Winken



Danke derfla, klasse Bestimmung! Super

G&GF


karuna Smiley

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #5: 12. August 2017, 17:51:56 »
Nach oben Nach unten

Hi,

Das kleine verzierte Teil dürfte das Glied einer Kette sein. Vom Muster her würde ich auf Gründerzeit tippen (1870-1914).

Gruß, Markus

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #6: 12. August 2017, 22:00:02 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Hi,

Das kleine verzierte Teil dürfte das Glied einer Kette sein. Vom Muster her würde ich auf Gründerzeit tippen (1870-1914).

Gruß, Markus


Danke sondierer!

G&GF


karuna Smiley

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Seiten: 1    Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor