[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Sondengehen > Fundreinigung und Restauration > Thema:

 Armburstbolzen restaurieren

Gehe zu:  
Avatar  Armburstbolzen restaurieren  (Gelesen 1904 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten:  Prev 1 2    Nach unten
Offline
(versteckt)
#15
15. Januar 2013, um 11:11:25 Uhr

bei Eisenteile habe ich sonst immer den Rost entfernt und dann
in einem alten Holzkohle Grill zum glühen gebracht + danach in Altöl getaucht..

Offline
(versteckt)
#16
15. Januar 2013, um 11:25:33 Uhr

7 eichen

ui, die sehen aber toll aus. ich glaub ich muss mal von der lyse weg und was anderes ausprobieren.

so sehen meine aus.


Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

IMG_7255.jpg
Offline
(versteckt)
#17
15. Januar 2013, um 12:52:44 Uhr

ein paar Armbrustbolzen von mir.
 KüsschenSie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen


Offline
(versteckt)
#18
15. Januar 2013, um 13:24:38 Uhr

@ el.supremo:

Na DU musst natürlich mal wieder alles überbieten  Grinsend
Aber zurecht - da kann man nur Respekt zollen!  Applaus

Offline
(versteckt)
#19
15. Januar 2013, um 13:30:02 Uhr

Geschrieben von Zitat von Ratzfatz
@ el.supremo:

Na DU musst natürlich mal wieder alles überbieten  Grinsend
Aber zurecht - da kann man nur Respekt zollen!  Applaus


da schließ ich mich an   Super

Offline
(versteckt)
#20
15. Januar 2013, um 15:12:44 Uhr

@el.supremo: womit hast du sie behandelt?

Offline
(versteckt)
#21
15. Januar 2013, um 15:17:05 Uhr

mit Obstessig und Eisenspäne.

Offline
(versteckt)
#22
15. Januar 2013, um 15:22:03 Uhr

hab ich ja noch nie gehört  :owelchen lack hast du drauf?

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#23
15. Januar 2013, um 22:45:38 Uhr

Hallo,
ich denke, ich werde das mit dem Acetonbad ausprobieren.
Mal schauen ob es funktioniert.

Zu den Armbrustbolzen bzw. Lanze von 7eichen und el.supremo muss man ja nicht mehr viel sagen. TOP!!!  Super

lg 0815

Offline
(versteckt)
#24
16. Januar 2013, um 01:27:28 Uhr

Geschrieben von Zitat von el.supremo
ein paar Armbrustbolzen von mir.
Da hast Du aber wieder Substanz aufgebaut, oder? Also die Rostmulden mit irgendwas gefüllt. Ansonsten wäre das nämlich die perfekteste Erhaltung, die ich je bei Eisenfunden dieses Alters gesehen habe.

Tolle Sammlung... auch wenn's nicht viele sind! Ironie

Viele Grüße,
Günter

Offline
(versteckt)
#25
16. Januar 2013, um 16:33:55 Uhr

Geschrieben von Zitat von Drusus
Da hast Du aber wieder Substanz aufgebaut, oder?

Vielleicht sind die Eisenspäne dafür gedacht?

Offline
(versteckt)
#26
16. Januar 2013, um 18:38:32 Uhr

er rückt sein geheimnis wohl nicht raus  Weinen

Offline
(versteckt)
#27
16. Januar 2013, um 20:48:02 Uhr

Ich denke die sind wiederaufgebaut, also gespachtelt oder so was..
Eine ist ja auch noch nicht restauriert sagt er, die sieht ja so aus wie die
die man sonst so sieht.

Aber auf jedenfall professionell gemacht  Super, die sehen alle toll aus.


Gruß Eiche

Offline
(versteckt)
#28
27. Januar 2013, um 21:24:14 Uhr

Hallo an alle,
hat jemand von euch schon einmal experimentiert mit Oxalsäure zum Entrosten?
Habe kürzlich darüber gelesen und werde ein paar Versuche machen mit irgendwelchen
wertlosen Ackerfunden.
Hier wird öfter Paraffin empfohlen zum Konservieren,hats mal jemand mit Lanolin versucht?
Soll hervorragend sein,übrigens auch für Holz und Leder.
Ich mache meine Versuche auf jeden Fall,aber eure Meinung und Erfahrung interressiert mich natürlich.
Gruß Ingo

Offline
(versteckt)
#29
27. Januar 2013, um 21:49:28 Uhr

 [applaus]wow super  Anbeten da muß ich noch viel lernen Platt

Seiten:  Prev 1 2 
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor