[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Sondengehen > Fundreinigung und Restauration > Thema:

 Neu entflammt - altes Feuerzeug wieder hergerichtet

Gehe zu:  
Avatar  Neu entflammt - altes Feuerzeug wieder hergerichtet  (Gelesen 1232 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
25. April 2021, um 01:34:37 Uhr

Moinsen Zusammen,

letztens fand ich besagtes Feuerzeug und eigentlich sah es ganz chic aus, doch im Nachhinein war doch mehr zu tun, als gedacht.
Auf alle Fälle fand ich es schön und da das Rädchen sich eh schon mit Teilen des Halters verabschiedet hatte, habe ich mich entschlossen es wieder gängig zu machen und es nicht nur einfach so zu lassen.
Ja, wo fängt man da an - erst mal sichten und mal schaue was man wohl so braucht, dann erst mal Material zusammen suchen. In der Zwischenzeit alles vom Feuerzeug erst mal ab in die Lyse.
Nach 2h wieder raus und alles sauber machen und erst mal zerlegen. Die kleine Madenschraube vom Feuersteinröhrchen wollte nicht auf, also aufbohren und neues Gewinde schneiden. Alle Lötstellen sind wohl über die Jahre mürbe geworden und so hatte ich dann wirklich jedes Einzelteil in der Hand - Lötorgie vorprogrammiert  Traurig
Dann alle Teile beäugt: Rädchen, Halter, Feuersteinröhrchen und die Bodenschraube nicht mehr zu retten. An dem Punkt hatte ich schon kurz zur Schrottkiste geschielt, mir aber dann doch gedacht: " Jetzt haste einmal angefangen..."
Also frisch ans Werk und erst mal eine neues Röhrchen geschnitten, den Rädchenhalter aus Vollmaterial zurechtgeschliffen gebohrt und alles zusammen gepasst. Gewinden für die Schubschraube eingeschnitten und alles verlötet, dann das Rädchen ein genietet - erst mal fertig!

Weiter mit dem Korpus...
Den Block für das Röhrchen erst mal ein neues Gewinde für die Madenschraube verpasst, dann den Korpus ausgebeult und beides wieder verlötet. Der Gewindering für die Bodenschraube hing noch auf dieser. Den erst mal abgemacht und das Gewinde nachgeschnitten, dann wieder eingelötet - Korpus fertig!

Jetzt noch ne neue Bodenschraube und die kleine Madenschraube angefertigt und erst mal alles nochmal sauber machen und polieren. Ist halt alles etwas kupferfleckig, aber lag ja auch ne Weile im Boden Nullahnung

Nun alles zusammensetzen, neuen Feuerstein und ne passende Feder rein, frische Watte und den alten Docht - neu befüllen - Flamme an Cool

Ist zwar nicht mehr 100% dicht das Ganze, aber was soll's - es geht wieder!

Hab für euch mal paar Bilder gemacht, viel Spaß beim Anschauen.

Grüße Winken


Es sind 14 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

IMG_20210424_164342.jpg
IMG_20210424_164404.jpg
IMG_20210424_214825.jpg
IMG_20210424_214840.jpg
IMG_20210424_220705.jpg
IMG_20210424_222738.jpg
IMG_20210424_233018.jpg
IMG_20210425_005638.jpg
IMG_20210425_012026.jpg
IMG_20210425_012044.jpg
IMG_20210425_012123.jpg
IMG_20210425_012142.jpg
IMG_20210425_012614.jpg
IMG_20210425_012849.jpg
Offline
(versteckt)
#1
25. April 2021, um 05:56:15 Uhr

Schön geworden steckt viel Arbeit dahinter top[super]

Online
(versteckt)
#2
25. April 2021, um 06:34:28 Uhr

hallo

da muß mann sich aber auch gut mit auskennen

und werkzeug und alles haben

ist toll geworden

gut fund

buschi50

Offline
(versteckt)
#3
25. April 2021, um 07:52:35 Uhr

Mir gefällt das sehr gut, weil es authentisch belassen wurde

Auf yt gibt es ein Vid, da wird ein ähnliches Feuerzeug hergerichtet, doch der Ty poliert alle Teile auf Hochglanz Idiot

Offline
(versteckt)
#4
25. April 2021, um 08:02:46 Uhr

Mir gefällt es auch klasse Super Dein handwerkliches Talent ist wirklich weit gefächert, Hut ab Super

Offline
(versteckt)
#5
25. April 2021, um 08:24:02 Uhr

Moin,

vielen Dank für die Anleitung! Würde auch gerne mein gefundenes Feuerzeug wieder gangbar  machen,
 leider ist es so wie Buschi sagt, man braucht auch das richtige Werkzeug.

Sieht auf alle Fälle klasse aus!

GF

DD

Offline
(versteckt)
#6
25. April 2021, um 08:41:29 Uhr

Beeindruckend was manche hier so können oder an Wissen haben,
dir Bolze vermag ich beides Hut ab   Anbeten

Lg Lanze

Online
(versteckt)
#7
25. April 2021, um 08:46:51 Uhr

Klasse gemacht Super 
Respekt und Gruß Shamash

Offline
(versteckt)
#8
25. April 2021, um 09:13:37 Uhr

Faszinierend Applaus sieht fast wie neu aus Respekt LG Mike

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#9
25. April 2021, um 21:45:34 Uhr

Danke für die Blumen, Männers Super

Mal schauen was mir als nächstes einfällt Idee

Grüße Winken

Offline
(versteckt)
#10
25. April 2021, um 22:11:02 Uhr

Super...Gut gemacht, jetzt werd aber nicht übermütig und fang wieder mit der qualmerei an.  Anbeten

          Grüsse  Winken

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#11
25. April 2021, um 22:17:21 Uhr

Huch Ich hab noch nie aufgehört - bin quasi Räucherware Grinsend

Grüße Winken

Offline
(versteckt)
#12
26. April 2021, um 20:19:22 Uhr

Geschrieben von Zitat von MichaelP
Dein handwerkliches Talent ist wirklich weit gefächert, Hut ab


Stimmt Bolze kann nicht nur mit dem Schmiedehammer und der Motorsäge umgehen Super 

Gruß cyper

Offline
(versteckt)
#13
26. April 2021, um 22:01:11 Uhr

Servas,

Super Stück und noch superere Arbeit!!

Seiten: 1 
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor