[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Sondengehen > Fundreinigung und Restauration > Thema:

 Reinigungstrommel , Coin Thumbler kostenlos für Euch

Gehe zu:  
Avatar  Reinigungstrommel , Coin Thumbler kostenlos für Euch  (Gelesen 1964 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten:  1 2   Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
15. Februar 2015, um 15:47:35 Uhr

Hallo Leute ,


in letzter Zeit habe ich mich etwas dünne gemacht - 8000hz - , bin aber nach wie vor mit Geist und Seele voll dabei, um unsere schöne Beschäftigung!  Smiley  Arbeit, Privates .. den Rest geben die Feiern um die Ollen“ Verwandten ...   (-:  ,   nun wird es aber fast schon wieder zur Sondelsaison - und wenn schon nicht im Schnee buddeln, dann mache ich mir so meine Gedanken zum kommenden Geschehen.  

Zum Thema:  FUNDREINIGUNG , jo .

Alle erdenklichen Themen findet man in unseren tollen Forum. wer Rat sucht, der wird fündig. Danke an alle Threadersteller! Dazu möchte ich heute auch mal wieder meinen kleinen Beitrag für uns Alle leisten.
Wer kennt sie nicht - Reichspfennige von 1875, Patronenhülsen vom Standardkaliber, Knöpfe die von einem Regenwurm nicht mehr zu unterscheiden sind, - all die Dinge, die kleinen Kostbarkeiten von denen du von vornherein weist : du kannst oft selbst mit viel Zeit, Geduld und Fleiß trotz Messingbürste und Natron - nicht mehr viel ausrichten. Zu Schade für die Wühlkiste, - zu verkrustet und versalzen für die kleine Münzkiste in der Vitrine ....  - was also tun ?? Hier mein Tip, der kein Geld kostet. Fahrt auf einen Wertstoffhof - einfacher - besorgt Euch einfach einen alten Drucker !! Tintenstrahler, Laserdrucker ... 90% aller Modelle sind so aufgebaut das es damit funktioniert.

Hier nun mein Tip für Euch:

Verregnetes Wochenende, ein Blick in Ebay Kleinanzeigen .. und 2 Drucker um die Ecke für 5€ abgeholt. Was nun ? Jetzt darf man sich austoben ! Nehmt den Drucker auseinander, koste es was es wolle.. - was sich nicht herauslösen lässt (Schrauben mit nicht genormten Inbus) werden nach Herzenslust herausgerissen - oder weg-geflext .... hat den positiven Nebeneffekt - du kannst Frust abbauen - sofern vorhanden ... (-:   Aufpassen müsst Ihr wirklich wenn ihr tiefer kommt ... , dort unten kommen die 2x Papierführungsstangen mit Anriebsmotor und Getriebe. Ich habe ca. 1 Stunde und 1.+ 1/2 Bier dafür verbraucht alle überflüssigen Teile darüber auszuweiden ... (mit Rauchpausen) Mann“ kann das aber auch in 10 Minuten schaffen.

Ergebnis: 8000hz-Cleaner Trommel ....

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://www.youtube-nocookie.com/watch?v=5GgsOpnleTU#ws


Zutaten für 12h Waschgang: 1Cent Strom, 2 Schnapsglas voll Wasser, 1 Priese Kaiser Natron, 1 Spritzer Scheuermilch ... , eine Handvoll kleine Steine - fertig.


Eine perfekte Reinigungstrommel für alle kleineren Dinge, die es sonst nicht Wert wären manuell noch eine Reinigung zu erfahren. Diese sogenannten Thumbler kann man auch kaufen, hier zum Beispiel. Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://www.ebay.com/itm/Lortone-Model-33B-Double-Barrel-Tumbler-with-Twin-3-lb-Capacity-Barrels-/171258120517
Aber was die Amis verkaufen, können wir schon lange günstiger, - auch wenn ich dafür amerikanische Markendrucker aus dem Receicling verwende ...

Ein Video mit Reinigungsergebnissen gibt es hier : Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://www.youtube-nocookie.com/watch?v=u4K89e6mNwA#ws


Unserer kostet-nix-Thumbler vom Markenhersteller HP, kann es aber genauso perfekt und hat noch einen Vorteil: den Stromverbrauch!  Bei 2 Watt im Vollbetrieb -siehe Foto Messgerät verbraucht er bei theorethischem Dauerbetrieb im Jahr nur 4,55€ oder 37 Cent im Monat !! .... also pro Tag ca. nur 1 Cent Strom. Der Hammer! Dafür macht das kleine Teil aber schöne Geräusche und ordentlich sauber !
Lasst die Trommeln drehen in unserem schönen Deutschland, für saubere Dinge ! (Stimmzettelauszähler sollte man gleich mal mit Waschen!)       Grinsend
Viel Spaß beim basteln, sollte noch einmal ein verregnetes, kaltes Wochenende kommen.

PS:  
Wichtig: Die kleinen Druckermotoren werden mit Gleichstrom betrieben ! Ein kleines Netzteil mit 9-12 V reicht aus. Nicht das ihr mir dort 220V anschliesst .....  Grinsend
Bei 12V dreht er schon zu schnell, ich finde 9V gerade richtig.

Selbst die verkrusteten Euro Cent Münzen sind sauber geworden. Ohne Aufwand. Einen speziellen Gruss an Alle Forenmitglieder die mich kennen.


Gruss 8000hz
 Küsschen


Es sind 9 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

Ausgeschlachtetes.jpg
Drucker_bereit.jpg
Drucker_original.jpg
Verbrauch_Watt.jpg
Vorher_1.jpg
Vorher_2.jpg
fertig_1.jpg
fertig_2.jpg
fertig_3.jpg

« Letzte Änderung: 15. Februar 2015, um 16:20:36 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#1
15. Februar 2015, um 16:14:14 Uhr

bestimmt gut zur hülsenreinigung. wie kriegt man denn als elektroniklaie den druckermotor dazu, im dauerbetrieb zu laufen?

Offline
(versteckt)
#2
15. Februar 2015, um 16:16:54 Uhr

Hey , schön mal wieder was von dir zu lesen Smiley
Super Idee das Gerätchen Super
Für wertvolle Münzen und Sonstiges tät ich das aber nicht verwenden, für alles andere schon
Trowalisieren heißt das Verfahren industriell angewendet, man kann da auch für größere Teile ne alte Waschmaschinentrommel hernehmen Zwinkernd

Gruß

Andi

Offline
(versteckt)
#3
15. Februar 2015, um 16:19:10 Uhr

Hallo einfach toll!
Ich wußte schon warum ich meinen alten Drucker nicht weggeworfen habe.
Danke fürs zeigen!  Reiter

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#4
15. Februar 2015, um 16:26:58 Uhr

Geschrieben von Zitat von wavesport
bestimmt gut zur hülsenreinigung. wie kriegt man denn als elektroniklaie den druckermotor dazu, im dauerbetrieb zu laufen?


.. alles ausbauen bis auf die Stromzuleitung des kleinen unteren Motors.
Dort dann direkt ein 9V (oder 12V) Gleichstromnetzteil ranhängen. (vom Handy, Spielzeug des Kindes ... , etc.)      P=U x I , bedeutet ein 12V Netzteil ab 500mA reicht und  ist schon 3xfach überdimensioniert. Den Rest der Kraft bringt das ordentliche Druckergetriebe. Smiley schon mit.

« Letzte Änderung: 15. Februar 2015, um 16:27:40 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#5
15. Februar 2015, um 16:38:16 Uhr

Klingt machbar, danke!

Offline
(versteckt)
#6
15. Februar 2015, um 17:01:39 Uhr

Ist ja mal richtig geil.
Denke, dass werde ich Mal in Angriff nehmen.
Coole sache.
Besten Dank

Jäger

Offline
(versteckt)
#7
15. Februar 2015, um 17:30:12 Uhr

Hi Jens, da bist du ja richtig creativ gewesen   Super
Der nächste alte Drucker ist meiner.

@Andi
Ja, die Firma Walther Trowal (bei mir um die Ecke) baut solche
Gleitschleifanlagen.Da kann man auch richtig große Sachen
reinpacken.

« Letzte Änderung: 15. Februar 2015, um 17:44:30 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#8
15. Februar 2015, um 18:17:54 Uhr

 Anbeten Klasse Idee,
danke fürs Erklären und Zeigen.

MFG Ralf

Offline
(versteckt)
#9
15. Februar 2015, um 19:13:01 Uhr

Absolut genial, da kommt die Erde aus den Patronen endlich mal raus....

Offline
(versteckt)
#10
19. Februar 2015, um 12:51:00 Uhr

Hmmm ob ich mich jetzt ärgern soll die Patronenhülsen immer in den Schrott geschmissen zu haben?

By the way:  Mit Walnussgranulat solls richtig schonend und super sauber werden.

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://www.ebay.de/itm/Walnussgranulat-Poliermittel-Poliertrommel-Impragn-Vibratorium-Spirator-Tumbler-/131375137697?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item1e969183a1




Offline
(versteckt)
#11
19. Februar 2015, um 13:26:43 Uhr

Prima Idee! Vielen Dank fürs zeigen! Gut umzusetzen und man spart ne Menge Zeit bei der manuellen Reinigung, habe in der Vergangenheit kiloweise Kleingeld aus Spielplatzböden gezogen, jetzt wird effektiv gereinigt...

Viele Grüße

Micha

Offline
(versteckt)
#12
01. März 2015, um 13:46:38 Uhr

mmhhh, bei besagtem versuchsaufbau ergibt sich bei mir eine drehzahl von ca 3/umin Schockiert alter hp 400 drucker und ladegerät von ner alten digicam 12v/800m/A. ich glaub, im schlaf dreh ich mich öfter um....

Offline
(versteckt)
#13
01. März 2015, um 15:15:34 Uhr

Geschrieben von Zitat von flumi
Hmmm ob ich mich jetzt ärgern soll die Patronenhülsen immer in den Schrott geschmissen zu haben?

By the way: Mit Walnussgranulat solls richtig schonend und super sauber werden.

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://www.ebay.de/itm/Walnussgranulat-Poliermittel-Poliertrommel-Impragn-Vibratorium-Spirator-Tumbler-/131375137697?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item1e969183a1





Ich hab imprägniertes Nussgranulat im Einsatz. Das bringt vom Ergebnis auch nicht mehr, wie auf den oberen Bilden zu sehen. Nussgranulat ist eher etwas für die "schonende Nachbehandlung" bzw. Polieren, aber nicht zum Abtragen von Verkrustungen u. Schmutz. Da muss was schärferes her, das deutlich abrasiver ist...

Gruß
S.

Offline
(versteckt)
#14
01. März 2015, um 15:29:36 Uhr

Das wird hier immer besser: Zuerst Sucherforum dann Bestimmerforum und jetzt noch Daniel Düsentrieb Forum.Applaus
Gruß Tigersteff

Seiten:  1 2
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor