[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Sondengehen > Fundreinigung und Restauration > Thema:

 Und täglich blubbert die Kugel!

Gehe zu:  
Avatar  Und täglich blubbert die Kugel!  (Gelesen 3434 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten:  1 2   Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
09. Januar 2009, um 22:37:48 Uhr

Hallo Allesamt,

auch wenn ihr mich gleich für verrückt erklärt, erzähl ich Euch jetzt mal was, um das Winterloch ein bisschen zu füllen.

gemäß Lehrbuch soll man ja ein Eisenobjekt so lange im Paraffin-Schmelzbad lassen, bis keine Blasen mehr aufsteigen. Ich hab das ja mittlerweile schon mit einigen Kanonenkugeln gemacht und selbst beim größten Zwölfpfünder dauerte das nicht länger als 3 bis 5 Stunden. Letzten Samstag behandelte ich einen 200 Jahre alten Sechspfünder - Start 18:00 Uhr. Besonders an einer Stelle blubberte es mächtig (Bild)... und da blubberte es auch noch um 22:00 Uhr, um 0:00 Uhr, 1:00 Uhr etc., bis ich mich um 3:00 Uhr entschloss, den Herd abzudrehen und am nächsten Tag weiterzumachen.

Nun ja, Sonntag 15:00 Uhr - das Bad wird wieder ordentlich erhitzt und warten. Naja, 1:00 Uhr nachts Abbruch - Montag war schließlich Arbeitstag.

Seitdem hab ich das Ding noch weitere 21 Stunden auf etliche Tage verteilt im Bad blubbern lassen. Da ist es auch immer noch und weiterhin steigen kleinste Blasen in rascher Folge aus diesem einen winzigen Loch aus. Aber jetzt steh ich die Sache bis zum Ende durch!

Ich kann mir das nur so erklären, dass die Kugel im Inneren einen ziemlichen Gusslunker mit einer ganz kleinen Verbindung zur Oberfläche hat. Dieser hat sich wahrscheinlich im einjährigen Entsalzungsbad mit Wasser gefüllt, das auch nach 2 Wochen Trocknen auf der Heizung noch nicht entwichen ist, aber eben nun ganz langsam im Schmelzbad durch Paraffin verdrängt wurde.

Viele Grüße,
Günter




Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

blubber1.jpg

« Letzte Änderung: 09. Januar 2009, um 22:39:46 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#1
09. Januar 2009, um 22:48:52 Uhr

 Schockiert das is alledings sogar für so ne Kugel schon ne extrem lange Blubberzeit, da geb ich dir Recht. Entweder wie du sagst ein Gussfehler oder da hat jemand heimlich ein Päckchen Ahoi Brause drin versteckt.

« Letzte Änderung: 09. Januar 2009, um 23:01:27 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#2
09. Januar 2009, um 23:01:51 Uhr

Geschrieben von Zitat von Mr.Simpson
Entweder wie du sagst ein Gussfehler oder da hat jemand heimlich ein Päckchen Ahoi Brause drin versteckt.

Da käme ja nur meine Frau in Frage! Kann ich mir aber kaum vorstellen, denn immerhin blockiere ich ja den Herd und verpeste obendrein die Luft in der Küche. Da hätte sie sich selbst ins Knie geschossen! Zwinkernd

Viele Grüße,
Günter


Offline
(versteckt)
#3
10. Januar 2009, um 08:43:05 Uhr

kömmte es sich bei dieser vielleicht um eine hohlkugel handeln die mal mit pulver gefüllt war
dies würde die lange schmelzbad behandlung erklären



Offline
(versteckt)
#4
10. Januar 2009, um 09:53:10 Uhr

wär natürlich möglich aber dann müsste da auch irgendwo ein Loch sein und das wär Drusus sicher aufgefallen denk ich

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#5
10. Januar 2009, um 12:54:48 Uhr

Es handelt sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit um eine bayrische oder österreichische Sechspfünder-Vollkugel. Der Durchmesser von 9cm passt perfekt und auch beim Gewicht ist mir, als ich das Stück vor einiger Zeit wog, nichts Besonderes aufgefallen - es lag so bei ca. 2,65 kg - ganz normal für einen Sechspfünder-Bodenfund.

Bei einer so weit gereinigten Hohlkugel würde man, wie Mr. Simpson schon sagte, das Zündloch sehen.

Last but not least waren sämtliche in der Schlacht des Fundgebietes verwendeten Hohlkugeln größer (14cm Durchmesser aufwärts). Es gab zwar zu Zeiten der Koalitionskriege auch kleinere Hohlkugeln, aber die wurden nur von den Russen aus ihren Licorn (Einhorn) Granatkanonen verschossen und die Russen waren leider nie an einer der Schlachten in Bayern beteiligt.

Viele Grüße,
Günter

PS: mittlerweile blubbert's nur noch so - Löchlein rechte Seite Mitte.



Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

blubber2.jpg

« Letzte Änderung: 10. Januar 2009, um 13:00:23 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#6
10. Januar 2009, um 18:20:50 Uhr

hat dich deine frau immer noch nicht aus der küche verbannd

denk mal für so viel geduld und gestank sind aber blumen fällig oder  Grinsend


mfg.zenzi

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#7
10. Januar 2009, um 18:36:09 Uhr

Geschrieben von Zitat von zenzi1
denk mal für so viel geduld und gestank sind aber blumen fällig oder  Grinsend

Nö, ich hab da noch einiges gut für all die Karoake-Partys, die sie schon in unserer Wohnung veranstaltet hat! Zwinkernd

Ich bin gerade wieder am Blubbern - noch kein Ende in sicht!

Viele Grüße,
Günter


Offline
(versteckt)
#8
10. Januar 2009, um 19:57:00 Uhr

wirds wohl mal wieder Zeit für ne Portion Schokotaler  Narr

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#9
10. Januar 2009, um 20:00:04 Uhr

Hi Heiko,

na, das ist ja eine süße Prinzessin - aber warum blubbert sie? Iglu-Rahmspinat? Zwinkernd

Viele Grüße,
Günter


Offline
(versteckt)
#10
10. Januar 2009, um 20:01:25 Uhr

Geschrieben von Zitat von Drusus
aber warum blubbert sie?

das liegt am Geschlecht  Grinsend  Grinsend

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#11
10. Januar 2009, um 20:02:56 Uhr

Huch, jetzt ist die Kleine weg... mitsamt Heikos Beitrag!  Schockiert



Offline
(versteckt)
#12
10. Januar 2009, um 20:18:00 Uhr

Steh auf straße günter hoffe bild jetzt richtig. Sau kalt hier bin wieder weg


Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

10012009002-001.jpg

« Letzte Änderung: 10. Januar 2009, um 20:20:29 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#13
10. Januar 2009, um 20:40:27 Uhr

brennendes Ölfass ?? Bist du grad in der Bronx unterwegs Huch  Narr

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#14
10. Januar 2009, um 20:42:06 Uhr

Geschrieben von Zitat von coinhunter heiko
Steh auf straße günter hoffe bild jetzt richtig. Sau kalt hier bin wieder weg

Ist der der neueste Trend aus Juuuu-Essss-Aiiiiii - Extreme Picknicking? Zwinkernd

(falls noch jemand "Far Out" aus "RTL Samstag Nacht" kennen sollte).

Viele Grüße,
Günter


Seiten:  1 2
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor