[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Fundforen > Schmuck und Zierrat > Knöpfe (Moderator: Derfla) > Thema:

 Keltischer Blei Knopf ?

Gehe zu:  
Avatar  Keltischer Blei Knopf ?  (Gelesen 1128 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten:  1 2   Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
21. Februar 2024, um 09:28:50 Uhr

Hallo,
hab da dieses Teil ausgraben dürfen.
Zuerst dachte ich , das ich was keltisches habe. Sieht aus wie ein Pferd auf einem keltischen Quinar.
Zu Hause sah ich dann die Rückseite und das zweifeln begann.
Dachte noch an einen Pferde Beschlag der Kelten.
Jetzt, eher an einen Knopf.
Wer und wann hatte so eine Idee, mich so zu täuschen.
Wär interessant, wie alt und ob jemand so einen auch schon mal finden durfte.

silberelster


Es sind 4 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

IMG_5479.jpg
IMG_5480.jpg
IMG_5481.jpg
IMG_5482.jpg
Offline
(versteckt)
#1
21. Februar 2024, um 09:56:54 Uhr

Servus!

Ich denke hier an einen Bleiknopf mit Löwendarstellung. Die Gussnaht ist ja schön zu sehen.
Schöner Knopf und so noch nicht gesehen.
Vom Alter könnte es MA sein.

Gruß, Vindeliker

Offline
(versteckt)
#2
21. Februar 2024, um 11:52:52 Uhr

Keltisch ist dieser Knopf ganz sicher nicht.

Offline
(versteckt)
#3
21. Februar 2024, um 12:52:36 Uhr

Kannten die Kelten überhaupt Knöpfe?

Offline
(versteckt)
#4
21. Februar 2024, um 13:10:43 Uhr

Auf Bild 3 Sieht das eher nach einem Vogel aus


Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

quinar.jpg
Offline
(versteckt)
#5
21. Februar 2024, um 13:39:34 Uhr

Geschrieben von Zitat von Drusus
Kannten die Kelten überhaupt Knöpfe?


Ich hab hier was.Winken Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
(PDF) Knöpfe an Schuhen der Frühlatènezeit. Arch. Korrbl. 29, 1999, 537-552 | Martin Schönfelder - Academia.edu


Bezieht sich nur auf Drusus seiner Frage. Belehren

Gruß Vindeliker

« Letzte Änderung: 21. Februar 2024, um 13:41:27 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#6
21. Februar 2024, um 13:41:30 Uhr

Geschrieben von Zitat von Drusus
Kannten die Kelten überhaupt Knöpfe?

O ja, die knöpfen sich sogar die Schuhe zu Schockiert
Gruß Shamash

Sorry, aber die link funzt nicht.
"Schuhbesatzfunde von Bescheid "Bei den Hübeln" von Maren Lage, Trierer Zeitschrift Bd. 62, 1999"

« Letzte Änderung: 21. Februar 2024, um 13:53:01 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)
#7
21. Februar 2024, um 14:03:17 Uhr

Hi.

Das ist weder eine keltische Münze noch ein keltischer Knopf.
Ein Knopf ist es auf alle Fälle. 
Auf der Vorderseite ist ein Vierfüßer dargestellt, der nach rechts läuft. Kopf nach hinten ( links ) gedreht. Der lange Schwanz ist mehrfach gewunden. 
Könnte einen Löwen oder Panther darstellen. 

Gruß CR

Offline
(versteckt)
#8
21. Februar 2024, um 14:04:37 Uhr

Geschrieben von Zitat von Egge
Auf Bild 3 Sieht das eher nach einem Vogel aus

Vierbeinig?! Dann doch eher ein Fabelwesen. Greif z.B.

Online
(versteckt)
#9
21. Februar 2024, um 15:10:25 Uhr

Das ist ein Hirsch, wurde hier schon ein paar mal eingestellt der Typ.

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://www.detektorforum.de/smf/knopfe/knopf-t111449.0.html;msg1168971#msg1168971


Offline
(versteckt)
#10
21. Februar 2024, um 15:36:17 Uhr

Geschrieben von Zitat von Vindeliker
Ich hab hier was.Winken Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
(PDF) Knöpfe an Schuhen der Frühlatènezeit. Arch. Korrbl. 29, 1999, 537-552 | Martin Schönfelder - Academia.edu


Also die Form der Öse bei den Keltenknöpfen wundert mich jetzt aber, die gleichen Ösen datiert man ja ins 17. Jh. Da sieht man mal alles kommt wieder.

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#11
21. Februar 2024, um 18:25:14 Uhr

Dank euch allen.
Vielleicht sieht ihn ja Derfla und kann ihn bestimmen

Offline
(versteckt)
#12
21. Februar 2024, um 19:10:07 Uhr

Hi.

Ja ein Vierfüßler mit langen Schwanz.
Kein Vogel und auch kein Hirsch oder gibt es Hirsche mit langen Schwänzen.  Ich kenne keinen.

Gruß CR


Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

Screenshot_20240221_190702_Samsung Internet.jpg
Offline
(versteckt)
#13
22. Februar 2024, um 10:15:41 Uhr

Jetzt, wo Augen und Maul eingezeichnet sind, sehe ich es auch Zwinkernd
Mich irritieren nur noch die nach vorn angewinkelten Beine/Pfoten…

Offline
(versteckt)
#14
22. Februar 2024, um 13:59:54 Uhr

Hi.

Dann schau dir mal eine Katze, die zum Sprung ansetzen an.

Gruß CR

Seiten:  1 2
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor