[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
Seiten: 1    Nach unten
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Thema begonnen am: 16. April 2018, 17:46:05 »
Nach oben Nach unten

Servus Sondengänger Smiley

Am Sonntag konnten wir diesen schicken Knopf "bergen".
Fundort ist Mittelsachsen, nahe eines Barockschlosses mit noch älterer Geschichte.

Durchmesser ist 18 mm.
Er scheint vergoldet zu sein. Zumindest hat die Vorderseite noch einen unheimlichen Glanz, gelblich/goldig. Kommt auf den Bildern aber leider nicht so rüber, wirkt abgenutzt - ist er aber nicht. An der oberen linken Ecke der Rückseite kann man die wirkliche Farbe gut erkennen.
Das Gewicht beträgt 4g.


Ich erkenne auf der Vorderseite eine Krone mit 9 Zacken und darunter ein Wappenschild mit einem Symbol in der Mitte, 4 Löwen? rund herum. Zumindest meine ich bei dem rechten unteren Symbol ein Löwe zu erkennen.

Vielleicht habt ihr noch eine Idee wie ich das Vorderseitenmaterial näher bestimmen kann.
Und noch besser wäre es wenn ihr mir bei der Bestimmung weiterhelfen könntet.
Eine erste Suche mit "Wappen 4 Löwen" und Krone brachte keine wirklich passenden Treffer.

Danke schonmal und viele Grüße
Tom

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 3 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

IMG_20180416_175612.jpg
IMG_20180416_175715.jpg
IMG_20180416_175725.jpg


« Letzte Änderung: 16. April 2018, 17:47:58 von (versteckt) » Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #1: 16. April 2018, 18:13:50 »
Nach oben Nach unten

Hallo Chemser,

ich habe mal einen ähnlichen Knopf gefunden. Allerdings mit sieben Zacken (Freiherrenkrone). Deine scheint eine Grafenkrone zu sein. Die Diskussion ging dahin, dass gerätselt wurde, ob ihn ein Freiherr/ Graf verloren hat oder seine Dienerschaft, bzw. jmd aus seiner Grafschaft. Als ich sechs weitere auf dem Acker fand, ging ich eher vom Zweiten aus als von einem extrem verpeilten und ständig Knöpfe verlierenden Grafen  Smiley

  [winken]Alraune

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Seiten: 1    Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor