[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Technik > Detektoren Hersteller / Marken > Minelab > Thema:

 Frage Leitwerte (Tracking-Ids)

Gehe zu:  
Avatar  Frage Leitwerte (Tracking-Ids)  (Gelesen 543 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
08. Februar 2024, um 07:30:48 Uhr

Hallo liebe Leute,

ich bin Neuling auf dem Gebiet des Sondengehens.
Ich nutze einen Minelab Equinox 900.
Ich möchte gerne wissen, wofür die 119 Leitwerte stehen?
Ich konnte lesen, dass -19 bis 0 für Eisen stehen.
Wie teilen sich die anderen auf?

Welchen Wert z.B. hat Silber, welchen Wert haben Gold, Messing, Kupfer?
Welche Werte haben "Silberfolie" (Aluminium)?
Auf welche Werte reagieren z.B. leere Getränkedosen oder Kronenkorken?
Ist irgendwo lesbar, für welche Metalle die Bereiche der Leitwerte stehen?

Danke und viele Grüße, Akai

Als beste Antwort ausgewählt von Akailiwanu 08. Februar 2024, um 04:33:38 Uhr
Offline
(versteckt)
#1
08. Februar 2024, um 08:55:02 Uhr

Man kann das nicht so allgemein festlegen, die Werte können für das gleiche Metall je nach Bodentyp, Lage im Boden, Verschrottungsgrad des Bodens etc. sehr unterschiedlich sein.
Hier habe ich mal einen alten Beitrag gefunden, wo auf das Thema Leitwerte ganz gut eingegangen wird:
Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://www.detektorforum.de/smf/anfangerfragen/leitwerttabelle-t61015.0.html


Ich empfehle grundsätzlich mehr auf die Töne zu achten und alles zu graben, was nicht eindeutig Eisen ist. Mit der Zeit bekommt man ein Gefühl, was bei welchem Leitwert unter der Spule liegen könnte - wichtig: könnte ist nicht gleich muss! Auch nach tausend Abziehlaschen kann beim 1001. Mal ein Ring dabei sein, der zufällig den gleichen Leitwert hat.

Grüße

Lars

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#2
08. Februar 2024, um 11:35:13 Uhr

Vielen lieben Dank für die Antwort, das werde ich dann machen.
:-)

Offline
(versteckt)
#3
08. Februar 2024, um 22:25:02 Uhr

Am besten ist es wenn du dir die Gewünschten Werte selbst ermittelst. 
Einfach mit  deinem Detektor selbst ausprobieren.
Es gibt auf youtube viele Filme in denen das gezeigt wird.
Für den 900er habe ich keines gefunden aber hier mal ein Beispiel für den 800er.

Es gibt keine festen Werte für Gold , Silber , Kupfer, Bronze, Messing usw. 

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#4
21. Februar 2024, um 15:47:14 Uhr

Mittlerweile habe ich auch eine Antwort von Minelab bekommen:


The Target ID system on the EQUINOX 900 does permit you to determine an object from the conductive properties of the metal.

The -19 to 0 range is where Iron register.

Target IDs 1 to 99 is where non-ferrous targets will register on the detector; with 1 representing the lowest conductivity response and 99 representing the highest conductivity response.

Low conductors will fall in the range of 1 to 29
Mid conductors will fall in the range of 30 to 80
High conductors will fall in the range of 81 to 99

Copper and silver will register with relatively high number as these produce a high conductivity response.
Fine gold jewelry will register with a low number (3-7) as these produce a very low conductivity response. The larger the gold jewelry, the higher the number will be.
Aluminum foil wrappers and shards will typically have a very low Target ID number (1-2). These will be discriminated by defualt when using the Park 1 Search mode. Larger aluminum will creep to higher numbers in the low conductive range.
With the Iron Bias function suitably set, the crown bottle tops can be classified as iron if you wish.

Seiten: 1 
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor