Archäologen haben in Kalifornien einen Sphinx-Kopf ausgegraben
[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
DetektorForum.de
Google
*
Achtung!
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
Einloggen mit eMail Adresse, Passwort und Sitzungslänge
Mit Socialnetwork Konto anmelden
Erweiterte Suche
 
Seiten: 1    Nach unten
Bookmark and Share
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Thema begonnen am: 03. Dezember 2017, 16:34:07 »
Nach oben Nach unten

Die Amis..........ohne Worte

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/buntes-kurioses/id_82826450/archaeologen-graben-kopf-einer-sphinx-am-strand-aus.html


Gruß Tigersteff

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #1: 03. Dezember 2017, 16:42:37 »
Nach oben Nach unten

Das ist eine Filmrequisite.  Narr

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #2: 06. Dezember 2017, 08:09:32 »
Nach oben Nach unten

Das Thema ist eigentlich recht spannend.
Dort wurde 1923 der Historienfilm " die zehn Gebote" gedreht von Cecil B. deMille.
Die Kulissen waren bis zu 33 Meter hoch. Nach Abschluss der Dreharbeiten wurden die Bauten "gesprengt" und die überreste samt Crew-Zeltstadt im Sand verbuddelt. Heute befindet sich dort ein archäologisches Zentrum.

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://www.kcet.org/shows/artbound/excavating-the-ten-commandments-in-the-guadalupe-nipomo-dunes


Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://dunescenter.org/


Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #3: 06. Dezember 2017, 15:34:35 »
Nach oben Nach unten

Für die Amis sind 90 Jahre alte Funde schon  derart biblisch alt, dass die Archis ran müssen. Ist auch
verständlich, wenn man bedenkt, dass die ganze Welt erst 4000 Jahre alt ist....     Narr

vg


karuna  Zwinkernd

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #4: 06. Dezember 2017, 19:57:52 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Für die Amis sind 90 Jahre alte Funde schon derart biblisch alt, dass die Archis ran müssen. Ist auchverständlich, wenn man bedenkt, dass die ganze Welt erst 4000 Jahre alt ist....

Naja, bei uns in Europa sind die Archis auch auf Spuren der zwei Weltkriege unterwegs und auch Fluchttunnel der ehemaligen DDR werden archäologisch untersucht.

Geschichte hört nicht um 1900 auf! Grinsend 

Viele Grüße,
Günter

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Seiten: 1    Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor