[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Thema begonnen am: 20. Mai 2020,
um 07:24:19 Uhr »
Nach oben Nach unten

Hi!

Gerade gefunden:
Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen

Gruß,

r0x0r

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #1: 20. Mai 2020,
um 07:49:14 Uhr »
Nach oben Nach unten

Der Apell an alle Bürger und Bürgerinnen könnte auch vom Ministerium für Staatssicherheit gewesen sein

Da braucht sich niemand wundern, wenn die Sachen dann liegenbleiben und nicht gemeldet werden.
Andererseits kann ich die Behörden verstehen - wenn vermehrt Kampfmittel mit nach Hause geschleppt werden und dann am besten erst mal bearbeitet werden um festzustellen, das das doch gefährlich sein könnte oder das Feuerwerk dort losgeht.
So tragen die "Unwissenden" selbst dazu bei, dass ans Bürgertum zum Denunziantentum appelliert wird.

Bin mal gespannt wohin sich das Rad noch dreht die nächsten Jahre....

Grüße Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #2: 20. Mai 2020,
um 09:21:56 Uhr »
Nach oben Nach unten

Unerträglich tendenziöser Schwachsinn  Kotzen

Da werden ganz schlank unzutreffende Pauschalbehauptungen rausgehauen wie "strafbares Suchen ohne Genehmigung"

Sodann wird ein Feindbild skizziert: die "vorsichtig arbeitenden Täter" die "unsere Bodendenkmäler zerstören und plündern".

Wie so oft der Versuch, die Menschen zu verzwergen... wer sich das unkritisch einimpfen lässt, läuft erst gebückt und kriecht dann irgendwann als Schwanzlurch zurück in den Sumpf

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #3: 20. Mai 2020,
um 09:58:30 Uhr »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Unerträglich tendenziöser Schwachsinn Kotzen

Da ist der Shitstorm bei FB ja schon vorprogrammiert Lächelnd  Wie gut das die Zeitung eine Seite hat, wo sie den Artikel ebenfalls gepostet hat, muss sich jetzt nur noch in den Sondengängergruppen verbreiten. Grinsend

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #4: 20. Mai 2020,
um 10:44:30 Uhr »
Nach oben Nach unten

Nur mal ein Behörden-Satz ("unzensiert und unkommentiert") herausgegriffen:

"Im Erdboden oder unter Wasser verborgene Metallgegenstände bergen immer die Gefahr, sich als Munitionsreste oder Waffen zu entpuppen, auch und vor allem dort, wo keine Kampfhandlungen während der Weltkriege stattfanden."

 Also ist die Suche z.B. in den Seelower Höhen weniger gefährlich, weil da ja Kampfhandlungen stattfanden  Idiot

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Online (versteckt)
« Antworten #5: 20. Mai 2020,
um 11:23:45 Uhr »
Nach oben Nach unten

Denen in Berlin geht es doch nicht um unsere Gesundheit, die haben Schiß da wäre auch noch mal was brauchbares dabei. In meinen Augen bewegen wir uns ganz schnell wieder rückwärts und landen in einem Überwachungsstaat. Stassimethoden, jeder denunziert jeden. Es fängt doch schon an das man heute eine Gruppenbildung sofort der Polizei melden soll. Einfach nur noch zum kotzen.
Gruß Migo

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #6: 20. Mai 2020,
um 14:14:20 Uhr »
Nach oben Nach unten

Scheint ne Niedersachsen Kampagne zu sein. In der Neuen Braunschweiger Zeitung steht fast der gleiche Artikel.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #7: 20. Mai 2020,
um 14:51:49 Uhr »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Scheint ne Niedersachsen Kampagne zu sein


Wenn das eine Kampagne ist, dann eine unfassbar miese..

Schade, dass die Sondengänger im Unterschied zu Sportschützen oder Anglern keine Lobby haben, denn dann wäre eine Richtigstellung nach dem Presserecht fällig!
 
Schaut Euch nur folgenden Satz an:

"Abgesehen davon, dass Sondengänger und Magnetangler ihre Gesundheit und das Leben anderer gefährden und sich einer Geldbuße oder Freiheitsstrafe aussetzen, zerstören und plündern sie unsere Bodendenkmäler."

 Zunächst ist obiger Satz bereits sprachlich falsch. Gewiss kann sich bußgeldpflichtig oder strafbar machen, "sich einer Geldbuße oder Freiheitsstrafe aussetzen" kann man aber nicht.

Aber auch inhaltlich ist der Satz eine Frechheit. In pauschalem Schwarz-Weiß-Denken gibt es nur "die Sondengänger", die nicht weniger als "das Leben anderer gefährden" und denen deshalb auch zurecht die ultima ratio des deutschen Strafrechts, die "Freiheitsstrafe" droht.

Mir persönlich ist kein Sondengänger bekannt, der jemals das Leben anderer gefährdet hätte oder dem aufgrund seines Handelns eine Freiheitsstrafe gedroht hätte.

Ich frage mich ernsthaft, in welchem Land wir leben, wenn solch unterirdischen Kampagnen gefahren werden und offenbar kein Korrektiv vorhanden ist.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



« Letzte Änderung: 20. Mai 2020,
um 14:53:37 Uhr von (versteckt)
»
Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #8: 20. Mai 2020,
um 16:33:44 Uhr »
Nach oben Nach unten

Na dann schau mal bei you tube rein. Da gibt es etliche Beispiele ! Wie oft sind hier schon Küchenfotos zu sehen gewesen, die scharfe Munition oder noch intakte Zünder zeigten !

Das Problem gibt es schon länger.


Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://www.nrz.de/staedte/kleve-und-umland/problematische-suche-nach-alter-munition-id214755509.html


Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://rp-online.de/nrw/staedte/kleve/feuer-im-reichswald-illegale-sucher-graben-munition-aus_aid-12737037




Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Seiten: 1    Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor