[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Sondengehen > Rund ums Sondengehen (Moderator: Raymond) > Thema:

 Erster Sondengang im Wald - Lessons Learned

Gehe zu:  
Avatar  Erster Sondengang im Wald - Lessons Learned  (Gelesen 2591 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten:  Prev 1 2    Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#15
05. Juni 2022, um 18:33:10 Uhr

Noch ein paar Gedanken zum Waldsondeln, das passt hier gut rein, will dafür keinen neuen Thread aufmachen.

Wald ist nicht gleich Wald. Wollte heute den ganzen Tag am Waldrand sondeln und stellte fest, dass das nicht immer möglich ist. Der Anfang meiner geplanten Strecke war vom Feld mit einem Zaun abgetrennt, na gut dann bin ich hinter der eingezäunten Parzelle lang, aber später wurde es nicht besser, weil dort überall hohes Gras wächst. Das ist wohl größtenteils vom Getreidefeld rübergeweht worden und hat sich dort ausgebreitet. Irgendwann musste ich das Vorhaben dann leider aufgeben.

Dann wollte ich neben einem großen Weg im Wald sondeln. Auch das war problematisch, weil überall umgestürzte Bäume und Geäst lagen, nicht der freie Nadel-/Mischwald den ich mir vorgestellt hatte. Vor ein paar Jahren hatte ich das nicht so schlimm in Erinnerung, auch ein paar Wege waren abgeschnitten, weil dort Bäume lagen und anscheinend schon etwas länger.

Was habe ich nun wieder gelernt? Dass man den Wald vorher sorgfältig danach aussuchen sollte, wie gut man dort seine Sonde schwingen kann. Suchen Hatte trotzdem einen schönen Tag mit viel Bewegung. Smiley

Viele Grüße
Jacza

Offline
(versteckt)
#16
05. Juni 2022, um 20:53:57 Uhr

das sind deine Walderfahrungen seit 2015??

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#17
06. Juni 2022, um 09:15:14 Uhr

Geschrieben von Zitat von SAR
das sind deine Walderfahrungen seit 2015??


Ja, ich bin ca. zweimal im Jahr im Wald, den Rest auf dem Acker.

Offline
(versteckt)
#18
06. Juni 2022, um 10:19:24 Uhr

Vielleicht noch diese:
Wald gibt's ohne Wurzeln nicht.

Und was die umgestürzten Bäume angeht: Hier merkt man, dass in den letzten 20 Jahren nicht nur in der Archäologie, sondern auch bei der Forstwirtschaft massiv Personal abgebaut wurde.

Seiten:  Prev 1 2 
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor