[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
 >  Schatzplanet > Nachrichten & Presse > TV & Radio Tips (Moderator: historyman) > Thema:

 Ominöses Schatzfund-Video

Gehe zu:  
Avatar  Ominöses Schatzfund-Video  (Gelesen 1535 mal) 0
A A A A
*
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1    Nach unten
Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#0
09. November 2023, um 23:34:46 Uhr

Zufällig als related Video entdeckt.

Guckt Euch mal das an. Zu gut, um echt zu sein. Aber es sieht irgendwie recht echt aus. Schockiert 

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://www.youtube.com/watch?v=q5pzVhDZ9fI


Offline
(versteckt)
#1
10. November 2023, um 07:41:14 Uhr

Zumindest das mit der Höhle wird wohl ein Fake sein. Ich vermute aber eher, dass sein ganzer Kanal eine einzige Fakenummer ist. In den Kommentaren findet man ja auch einige Hinweise.
Wie soll ein Deus 2 Metall auf diese Tiefe orten?
Der Höhlendeckel in Form einer Schildkröte scheint wohl aus Beton gemacht zu sein.
Wenn er die Höhle zum "ersten Mal" betritt, sieht man ca. bei Min 34:19 deutliche Abdrücke von modernen Schuhen. Grinsend
Wenn der Goldkrug mit einem Deckel verschlossen war, warum sind dann alle Goldmünzen mit einer dicken Kruste überzogen?
Bei Min 34:02 hat wohl jemand seine Brieftasche vergessen.

Hinzugefügt 10. November 2023, um 07:43:34 Uhr:

Hier sein erstes Video mit einem gespalteten Felsbrocken. Schön erkennbar ab Min 3:43 die frische Bruchfläche. Grinsend 
Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
Aber er wird wohl langsam besser.

« Letzte Änderung: 10. November 2023, um 07:45:19 Uhr von (versteckt) »

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#2
10. November 2023, um 09:30:06 Uhr

Aber das reine Ausgraben des Deckels bzw. des Höleneingangs ist schon gut gemacht. Sieht nicht aus, als wäre das frisch angelegt gewesen. Insg. auf alle Fälle ein ganz schöner Aufwand für ein Fake, wenn es ein solches sein sollte.

Offline
(versteckt)
#3
10. November 2023, um 09:45:55 Uhr

Definitv! Das macht mal nicht eben nach Feierabend, sondern eher "hauptberuflich".
Was mir noch aufgefallen ist: das Abfackeln von brennbaren Gasen bei Min 29:40. Was soll das sein? Faulgas? Und wenn es echt wäre, hätte er keine Angst vor einer größeren Verpuffung?
Und warum ist dann diese Schlangenhaut oder was er da bei Min 35:45 als Papierrolle zeigt, so gut erhalten und geschmeidig und zerfällt nicht sofort?

Bei den Klickzahlen (hier bei diesem Video 5.5 Mio.) verdient er schon ganz gut, so dass sich der Aufwand zu lohnen scheint.

Irgendwie erinnert mich das an diesen Russen bei YT, der Kieselsteine goldfarben anmalt und im Flussufer platziert, um dann seine spektakulären Goldfunde zu zeigen. Grinsend

Offline
(versteckt)
#4
10. November 2023, um 10:26:43 Uhr

Das ist zu 100 % Fake und gestellt. Man erkennt es an den ganz typischen Merkmalen, besonders bei den Gefäßen. 
Bei einem Restaurationsyoutuber wurde das Thema mal in einem Video behandelt, wo er offensichtliche Fakerestaurationen auseinander nimmt. Dort ging es zwar überwiegend um Elektronik, aber die Merkmale sind hier genau die gleichen. 
Beispielsweise die Gefäße in der Höhle oder das, was er im ersten Drittel ausbuddelt: Dort lässt sich an der Oberfläche eindeutig erkennen, dass die mit Schlamm beschmiert wurden, um alt auszusehen. Zwischendrin zeigt er vermutlich ein paar Funde, die echt sind, aber die "interessanten" Sachen sind allesamt fake. Ebenso die Silberklippen, die er in der einen Stelle zeigt. So eine Patina kann NICHT in der Erde entstehen. 
Leider gibts viel zu viele, die auf solche Bauernfänger hereinfallen und am Ende ggf. mit Spitzhacke und Sonde selber los ziehen, um die unvorstellbaren Schätze zu bergen.

Hinzugefügt 10. November 2023, um 10:33:20 Uhr:

Ach, was mir noch einfällt: Sehr viele der überaus freudigen und positiven Kommentare wirken sehr nach typischen Botaccounts, die einzig dem Zweck dienen, durch große Aktivität das Video im Algorithmus zu pushen und so Youtube dazu zu bringen, das mehr Leuten vor zu schlagen, die dann wiederum drauf hereinfallen- nicht zuletzt, weil es so viel zu geben scheint, die das dem abkaufen.

« Letzte Änderung: 10. November 2023, um 10:33:20 Uhr von (versteckt), Grund: Doppel-Beitrag zusammengefasst »

Offline
(versteckt)
#5
10. November 2023, um 10:39:13 Uhr

Der Typ scheint mehrere Kanäle zu betreiben. So z. B.:
Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
Hier gräbt einen Deckel mit Geckomotiv aus. Das kommt mir irgendwie bekannt vor.Grinsend

Offline
(versteckt)
#6
10. November 2023, um 10:59:50 Uhr

Geschrieben von Zitat von Larsomat
Der Typ scheint mehrere Kanäle zu betreiben. So z. B.:
Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
Hier gräbt einen Deckel mit Geckomotiv aus. Das kommt mir irgendwie bekannt vor.Grinsend


Auch hier wieder alle merkmale. Der Behälter von außen schön dick eingekrustet und die Sachen im Gefäß haben keinerlei Patina, aber gelegentlich Dreck dran geschmiert. 

Übrigens auch interessant der Hauptkanal vom Eingangsvideo: 
Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
Wenn man da mal schaut, dass alle paar Tage mal spontan 10.000 Abonennten hinzu kommen, ist ganz offensichtlich, dass so ziemlich alles gestellt ist, auch die vielen Abonennten.

Offline
(versteckt)
#7
10. November 2023, um 11:02:57 Uhr

Von dieser Fakesch... gibt es mittlerweile so viele Videos auf Youtube. Lohnt sich scheinbar, viele glauben diesen Käse.

Offline
(versteckt)
#8
10. November 2023, um 11:09:08 Uhr

Geschrieben von Zitat von baldur
Von dieser Fakesch... gibt es mittlerweile so viele Videos auf Youtube. Lohnt sich scheinbar, viele glauben diesen Käse.


An sich ist es gleich, ob Leute das Glauben, es nicht tun, sich aufregen oder gar kommentieren, dass es komplett gestellt ist. Das Ziel ist erreicht. Es gibt Klicks, es gibt Reaktionen, dadurch schlägt Youtube das mehr möglichen Zuschauern vor, die dann auch wieder drauf klicken und somit auch die möglicherweise eingestreute Werbung schauen. Dadurch gibt es wiederum mehr Einnamen für Youtube, mehr für den Kanalbetreiber und der verdient damit recht gutes Geld. 
Das wird die Zukunft bei der Plattform werden: Videos, die egal wie, Reaktionen hervorrufen.

Offline
(versteckt)
#9
10. November 2023, um 11:12:10 Uhr

Also ich gugg mir nie Youtube Videos an  !

Aber das is trotzdem unterhaltsam, auch wenn da was faul is !

Goldmünzen die so beschlagen sind is Blödsinn  Grinsend

Cool   Drusus ! 

Nur noch Beschiss, um neue (Schatzsucher) anzulocken  !

LG Sw!   Winken

Offline
(versteckt)
#10
10. November 2023, um 11:16:35 Uhr

Geschrieben von Zitat von sandwühler
Also ich gugg mir nie Youtube Videos an  !

Aber das is trotzdem unterhaltsam, auch wenn da was faul is !

Goldmünzen die so beschlagen sind is Blödsinn  Grinsend

Cool   Drusus ! 

Nur noch Beschiss, um neue (Schatzsucher) anzulocken  !

LG Sw!   Winken


Eben nicht, um neue Schatzsucher anzulocken. Hier gehts nur ums Geldverdienen. Einzig und allein darum. Oder anders gesagt: Wenn du das machen willst, was für den Kanal das Beste wäre, dann schau dir all seine Videos in Dauerschleife an, gib schön den Daumen hoch oder runter und kommentiere fleißig. 
Wenn du raus gehst, Schätze suchen, bist du für den Kanalbetreiber nutzlos. 
Ich finde, das muss man verstehen, um zu verstehen, was das Ziel von solchen Sachen ist.

Offline
(versteckt)
#11
10. November 2023, um 11:26:13 Uhr

Im Grunde kann ja ein echter Schatzsucher nie Konkurrenz gebrauchen. Im Gegenteil versucht man doch alles, um Schatzorte nicht in der Öffentlichkeit bekannt zu machen (es könnte ja durchaus noch mehr dort zu finden sein).
Also von daher kann man bei vielen dieser Videos eher von einem finanziellen Interesse und dem Bedürfnis nach Selbstdarstellung ausgehen. Was sicher auch denkbar wäre, dass indirekt Werbung für bestimmte Detektoren gemacht werden soll.
Trotzdem buche ich das mal unter Unterhaltung. So eine Szene könnte ich mir auch gut in einem Indiana-Jones-Film vorstellen.

Offline
(versteckt)Themen Schreiber
#12
10. November 2023, um 11:52:09 Uhr

Eigentlich wird ja nicht mal gesagt, dass das Gezeigte echt sein soll. 

Das Video ist auf alle Fälle besser gemacht als irgendwelche 08/15 Sondler, die in wackeligen und windverrauschten Handy-Videos in kaum verständlichen Akzenten brabbeln und bei jeder Fundmünze einen grenzdebilen Waldorfschüler-Tanz aufführen.

Seiten: 1 
Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor