[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
Seiten:  1 2   Nach unten
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Thema begonnen am: 03. Dezember 2018, 15:08:05 »
Nach oben Nach unten

Hallo
Ich brauch bitte mal hilfe bzgl.dieses Fundes.
Es handelt sich um nen Bronzeguss,den Grad von der Form kann man gut erkennen.Vom Fundort her kann ich sagen das es ein zugeschütteter Donauarm war der mit Trümmern und Müll aus dem Zerbombten Ort aufgefüllt wurde irgendwann nach Kriegsende.Es macht einen älteren Eindruck und denke da an Jugendstil.
Kann es evtl ein Fensterladenhalter oder ähnliches sein.
Hat jemand so was schon mal gesehen?
Lg schwingi

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 3 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

20181203_145324.jpg
20181203_145827.jpg
20181203_145852.jpg


Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #1: 03. Dezember 2018, 17:07:33 »
Nach oben Nach unten

Wenn man das Bild 1 und 4 nach links dreht hat es irgenwie eine Ähnlichkeit eines verzierten Grappenfusses. 

Sonst hätte ich im Augenblick keine Ahnung.




Gruß

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #2: 03. Dezember 2018, 19:35:56 »
Nach oben Nach unten

Hallo Schwingi
Vielleicht so was in der Art, von einer Kanne ( Kännchen). Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/wunderschoene-antike-jugendstil-zinn-kanne-teekanne-um-1900/702751344-240-1063


Ps: Alles Gute zum Geburtstag !

Gruss heek 1

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #3: 03. Dezember 2018, 20:36:43 »
Nach oben Nach unten

Vielleicht ja auch nix mit praktischem Zweck, sondern was rein ästhetisches. Könnte ja einfach ein Bruchstück einer größeren Bronzefigur sein. Schaut ja nach was Maritimen aus - ich würde es als Fisch oder Seeschlange deuten.
Möglicherweise von einer Darstellung eines Meeresgottes, wie hier zum Beispiel....
Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://www.hampel-auctions.com/a/archive-catalogue-detail.html?la=de&a=109&s=543&id=541683


Nur mal so quer gedacht Idee

Grüße Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #4: 03. Dezember 2018, 22:00:47 »
Nach oben Nach unten

Vielleicht geht es eher in diese Richtung. Wer weiß?

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
https://www.shpock.com/i/WHkmHs-B0xU-i0WT/







Gruß

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #5: 03. Dezember 2018, 22:05:25 »
Nach oben Nach unten

Für mich sieht das eher nach einem Pflanzenstiel mit Blatt aus, so Richtung Kletterpflanze.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #6: 04. Dezember 2018, 01:43:42 »
Nach oben Nach unten

Also ich sehe da einen Wurm ähnlich dem Lindwurm.
Der Schwanz erinnert an eine Meerjungfrau.
Leider ist der Kopfteil zerstört so das man es nicht genau deuten kann.
Ich habe bzgl.Verwendung keinen schimmer
Danke für eure Meinungen
Schwingi

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 4 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

20181203_145349.jpg
20181203_145405.jpg
20181203_145815.jpg
20181203_145831.jpg


Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #7: 04. Dezember 2018, 18:03:14 »
Nach oben Nach unten

Ich denke das es in Richtung Henkel geht das von einer Kanne abstammen könnte. Das Teil von Dir zeigt nur ein Bruchstück des Henkels. 

Habe hier mal so was ähnliches gefunden. 

Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gruß

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #8: 05. Dezember 2018, 10:05:00 »
Nach oben Nach unten

Hat doch was von einem Kleider-/ Huthaken.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #9: 05. Dezember 2018, 11:31:38 »
Nach oben Nach unten

Ich sehe eher eine Pflanze. Die Form des Blattes und die verdrehte Form des Stiels weisen auf eine Weinrebe hin, oder?! Gehört das von Dir gefundene Stück dann vielleicht zu einer verzierten Tasse oder Flasche?

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



« Letzte Änderung: 05. Dezember 2018, 11:32:42 von (versteckt) » Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #10: 05. Dezember 2018, 17:45:38 »
Nach oben Nach unten

Hallo
Ne da bin ich ganz anderer Meinung.
Der Schwanz hat nix mit irgendwas Floralem zu tun.
Das es eine Wurmart oder Schlangenwesen ist wird man kaum bestreiten können.Was soll dann eine Pflanze oder Blattart am Ende damit zu tun haben.Das glaube ich nicht.
Für mich ist das eine Flosse ,eindeutig.
Da ist nichts was einer Pflanze ähnlich ist.
Keine Pflanze der Welt ist so schlangenförmig.Auch die Kopfform was leider zur gänze zerstört ist deutet auf ein Tier.Ich kann mich irren aber pflanzen oder Blätter sehen anders aus.
Aber danke für deine Meinung.
Ich bin mir auch nicht sicher ob das am Bild auch rüber kommt.Hat man es in der Hand,oder sieht man es direkt,erkennt man sehr wohl den unterschied.
Ich hab weiter gesucht allerdings ist der hintere Teil mit den Lindwurm aus Klagenfurt ident bis auf die Flosse die ich einer Meerjungfrau zuordenen würde.
Darum denke ich das es ein Sagenwesen,Mythologie sein könnte.?
All zu alt denke ich auf Grund des Fundortes wird es nicht sein.JA im Jugendstil oder Biedermeier wurde gern mit floralem dekoriert ist aber m.M.n bei dem Stück vorbei.
Wenn manche anderer Meinung sind akzeptiere ich das aber ist glaube ich die falsche Richtung.
Lg schwingi

Hinzugefügt 05. Dezember 2018, 17:55:47:

Ich denken die Richting
Fabelwesen gibt esnzu Hauf
Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen

Hinzugefügt 05. Dezember 2018, 18:19:59:

Ich hoffe man erkennt es besser mit 
Skizze

Lg schwingi

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 3 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

20181205_181747.jpg
20181205_181756.jpg
20181205_181803.jpg


« Letzte Änderung: 05. Dezember 2018, 18:20:00 von (versteckt), Grund: Doppel-Beitrag zusammengefasst » Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #11: 05. Dezember 2018, 18:21:24 »
Nach oben Nach unten

Also ich seh da auch ein Blatt   [gruebelnes gibt ja Millionen Blattarten warum sollte deins keines sein  Nullahnung
Hmmmm LG SW!

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #12: 05. Dezember 2018, 18:57:15 »
Nach oben Nach unten

Warum soll ein Blatt an einem Schlangenwesen sein?

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #13: 05. Dezember 2018, 19:02:18 »
Nach oben Nach unten

Weil das der Stengel zum Blatt ist, also ich bleib auch dabei.
Bin mal gespannt, ob das noch gelöst wird.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #14: 05. Dezember 2018, 19:07:58 »
Nach oben Nach unten

Ja Michael
Stengel zum Schwanz ist doch nicht plausibel.
Bin auch gespannt ob das noch gelöst wird.
Lege das am Freitag mal meinen Archi vor bin gespannt was der meint?
Die Ähnlichkeit zu einen Blatt kann man denke ich nicht abstreiten aber das ist falsch m.M.n.
Ein Bauchgefühl sagt das ist eine Flosse was auch am wahrscheinlichsten im Zusammenhang mit einem Fabelwesen ist.
Lg

Hinzugefügt 05. Dezember 2018, 19:26:00:

Ich bin auch der Meinung das die Ansicht so die richtige ist. 
Pfeil-  Rückenkamm wie beim Fisch oder bei div.Fischarten.
Lg

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

20181205_192253.jpg


« Letzte Änderung: 05. Dezember 2018, 19:26:00 von (versteckt), Grund: Doppel-Beitrag zusammengefasst » Gespeichert
Seiten:  1 2   Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor