[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
Achtung!
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten:  1 2   Nach unten
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Thema begonnen am: 03. Mai 2020,
um 14:39:33 Uhr »
Nach oben Nach unten

Hallo,

haben heute unter anderem dieses Teil hier gefunden.
Der Durchmesser ist 33mm, recht dünn. 
Auf der Vorderseite erkennt man ein Wappen (?), auf der Rückseite einen Kopf nach rechts blickend. Auf beiden Seiten außen herum Schrift, welche ich leider nicht lesen kann Traurig

Das markante ist das Loch oben, deswegen bin ich mir nicht sicher, ob es sich dabei um eine große Münze oder um eine Medaille handelt.

Kann mir jemand helfen?

Grüße und lieben Dank Smiley

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

10179952-0490-492c-9ce8-b7e245abee08.jpg


Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #1: 03. Mai 2020,
um 14:51:32 Uhr »
Nach oben Nach unten

hallo

kannst du bessere bilder machen

gut fund Reiter

buschi50 Winken

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #2: 03. Mai 2020,
um 15:01:15 Uhr »
Nach oben Nach unten

Auf die schnelle würd ich Rechenpfennig sagen,
ein Teil der Umschrift  ist ARCHID.AVST.DVX....?

Gruss Walker

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #3: 03. Mai 2020,
um 15:03:38 Uhr »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
kannst du bessere bilder machen


Grinsend ...das sagt der Richtige !   Narr

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #4: 03. Mai 2020,
um 15:07:44 Uhr »
Nach oben Nach unten

Ich hoffe die Bilder passen so.
Schriftmäßig kann ich leider so gar nichts genaues erkennen.

Hinzugefügt 03. Mai 2020,
um 17:24:33 Uhr:


Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Auf die schnelle würd ich Rechenpfennig sagen,
ein Teil der Umschrift ist ARCHID.AVST.DVX....?

Gruss Walker


Ja das könnte auf der rechten Seite hinkommen. Smiley

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 4 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

1.jpg
2.jpg
3.jpg
4.jpg


« Letzte Änderung: 03. Mai 2020,
um 17:24:33 Uhr von (versteckt), Grund: Doppel-Beitrag zusammengefasst
»
Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #5: 03. Mai 2020,
um 18:09:07 Uhr »
Nach oben Nach unten

Besorge dir etwas Schleifvlies/Reinigungsvlies 1500/2000er (grau), gibt's beim Klempner bzw im Baumarkt. 
Da unten ist doch ein Nominal in (?), könnte eine Zeitgenössische Fälschung oder ein Rechenpfennig sein   Grübeln 

 

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

_20200503_190031.jpg


Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #6: 04. Mai 2020,
um 14:42:48 Uhr »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Besorge dir etwas Schleifvlies/Reinigungsvlies 1500/2000er (grau), gibt's beim Klempner bzw im Baumarkt.
Da unten ist doch ein Nominal in (?), könnte eine Zeitgenössische Fälschung oder ein Rechenpfennig sein Grübeln

 


Nach Rechenpfennig habe ich gestern gefühlt ganz Google durch gesucht, nur "meiner" tauchte nicht auf. 
Auch habe ich nicht im Ansatz irgendwo dieses Wappen vorne drauf gesehen. 

Das Vlies werde ich mir mal holen, kann ich damit irgendwas kaputt machen? Grübeln

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #7: 04. Mai 2020,
um 16:13:38 Uhr »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)

Auch habe ich nicht im Ansatz irgendwo dieses Wappen vorne drauf gesehen. 

Das Vlies werde ich mir mal holen, kann ich damit irgendwas kaputt machen? Grübeln
 

Das ist wie bei den Münzen, es gibt tausende. Deswegen wäre die Umschrift und das ganze Münzbild wichtig. Zerstören kannst du mit dem Vlies eigentlich nichts, mit Gefühl und Geduld klappt es schon. 



Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #8: 22. Mai 2020,
um 14:49:23 Uhr »
Nach oben Nach unten

Hallo,

nachdem nun das Vlies an kam und ich mit dem ein bisschen die "Münze" bearbeitet habe ist nun dies das Update:

Vorderseite:
Wappen, mit Krone oben. Im Wappen noch ein kleineres "Wappen in der Mitte". Unten in der Mitte steht in "Klammern" ein Wert, leider nicht wirklich lesbar. Außen herum steht :
ARCHID AUST DUX  BUR C(??) 1742 (?) Jedenfalls eine Zahl.

Auf der Rückseite:
Kopf nach rechts blickend.

Eine 100% Übereinstimmung habe ich leider noch nicht gefunden. Auch die Seite ucoin.net habe ich gefühlt unter Österreich komplett angeschaut und leider keine 100% gleiche Münze gefunden. 
Das Wappen ähnelt aber sehr, dem des "Theresientaler", das Problem ist jedoch, dass diese Taler aus Silber sind und meine Münze sieht nicht gerade nach Silber aus. 
Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
Hier ein Beispiel


Grüße

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



« Letzte Änderung: 22. Mai 2020,
um 14:51:18 Uhr von (versteckt)
»
Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #9: 22. Mai 2020,
um 15:26:31 Uhr »
Nach oben Nach unten

Das ist eine von vielen Standart-Umschrift der Habsburger Kaiser auf Münzen.
ARCHID(ux)AVST(riae)DVX BVR(gundiae). C(omes)T(iroliensis).JAHRESZAHL
(Erzherzog zu Österreich, Herzog zu Burgund, Graf von Tirol) 0000?
ist zu wenig für eine genauere Bestimmung.

Gruss Walker

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #10: 22. Mai 2020,
um 15:30:51 Uhr »
Nach oben Nach unten

Wo sind die Bilder von der gereinigten Münze? 

 

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #11: 22. Mai 2020,
um 17:29:29 Uhr »
Nach oben Nach unten

Weiß jetzt nicht wirklich, ob das zu 100% gereinigt ist, traue mich aber mit dem Vlies nicht weiter ran Unentschlossen

Jedenfalls glaube ich das es zu einer großen Wahrscheinlichkeit ein Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
1/4 Taler 1742-1745 Österreich
ist oder auch doch nicht?
Umschrift, Wappen, Portrait stimmen überein, aber die Taler gab es nur in Silber und meine Münze ist kein Silber, (Kupfer?) desweiteren wiegt sie grad einmal zwischen 2 und 3 Gramm. 
Könnte es damit eine Fälschung/Kopie sein?

Wie gesagt die Umschrift ist mit Müh und bloßem Auge zu erkennen.
Vorderseite:
ARCHID.AVST.DVX  1/4 BURG COM TYR 1742 
Dazu das Wappen, welches auch in den vier kleinen Feldern, jeweils einen Balken, Kreuz, Löwen und Schräglinien hat. Das Gewächs am Rand des Wappen passt auch.

Rückseite:
Frauenportrait nach rechts blickend, unten erkennt man noch die Falten des Kleides/Schulterstück, welche genauso fallen wie auf dem Taler.

Stimmt meine Vermutung mit der Kopie?

Grüße und vielen Dank Smiley

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 2 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

IMAG6083_1.jpg
IMAG6084_1.jpg


Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #12: 22. Mai 2020,
um 17:43:06 Uhr »
Nach oben Nach unten

Sieht ganz nach einer Fälschung aus    Grübeln
 
  

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

_20200522_184109.jpg


« Letzte Änderung: 22. Mai 2020,
um 17:46:52 Uhr von (versteckt)
»
Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #13: 22. Mai 2020,
um 17:44:39 Uhr »
Nach oben Nach unten

Ein original 1/4 Taler von M.T. 1742 hat 30/31 Dm und 7,0g.

Gruss Walker

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #14: 22. Mai 2020,
um 18:20:18 Uhr »
Nach oben Nach unten

Da findet man schon einmal eine große Münze und dann sowas Unentschlossen
Trotzdem vielen lieben Dank euch Smiley

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Gespeichert
Seiten:  1 2   Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen - Datenschutzerklärung Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor