Schwarze, poröse Brocken
[x] Bitte registrieren Sie sich um alle Funktionen des Forums nutzen zu können. Als Gast können Sie z.B. keine Bilder betrachten.

Registrieren          Schliessen
DetektorForum.de
Google
*
Achtung!
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
Einloggen mit eMail Adresse, Passwort und Sitzungslänge
Mit Socialnetwork Konto anmelden
Erweiterte Suche
 
Seiten: 1    Nach unten
Bookmark and Share
Tags:
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Thema begonnen am: 09. November 2017, 20:26:43 »
Nach oben Nach unten

Liebe Sondelgemeinde,

in den letzten drei Tagen habe ich auf meinem Acker immer wieder solche schwarzen Brocken mit poröser Oberfläche detektiert.

Sehr zu meinem Unmut geben diese extrem leichten Dinger ein super Signal ab.

Weiß jemand was das sein kann?

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen



Es sind 1 Anhänge in diesem Beitrag die Sie als Gast nicht sehen können.

Bitte registrieren Sie sich um sie ansehen zu können.

IMAG9210.jpg



Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #1: 09. November 2017, 20:33:44 »
Nach oben Nach unten

Hallo!

Solche "Teile" hab ich auch schon oft gefunden......
Signale sind wirklich nicht schlecht   Smiley
Mir wurde mal gesagt von einem Kollegen, damit das so eine Art "Schlackereste" von irgendwelchen alten Brennöfen sind!

Gut Fund  Suchen

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #2: 09. November 2017, 20:37:23 »
Nach oben Nach unten

Jo dabei handelt es sich vermutlich um KOKS zum Schmieden als Brennstoff benutzt...
Guggst du :
Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen
http://www.ebay.de/itm/Huttenbrech-Koks-II-40-60-mm-375-Kg-in-15-x-25-Kg-Sacken/172966359353?_trkparms=aid%3D222007%26algo%3DSIM.MBE%26ao%3D1%26asc%3D20160908110712%26meid%3D6fecc6bc352c4471b5816de25655b4fd%26pid%3D100677%26rk%3D2%26rkt%3D4%26sd%3D291819444203&_trksid=p2385738.c100677.m4598


Kannst du es denn mit den fingern mit kraft zerbröseln ?

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




« Letzte Änderung: 09. November 2017, 20:40:50 von (versteckt) »
Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #3: 09. November 2017, 20:38:14 »
Nach oben Nach unten

Gute Idee... würde zumindest erklären, warum es so eine grobe Oberfläche hat und der Detektor so fleißig darauf anspricht. Ich finde es nur wahnsinnig leicht!

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #4: 09. November 2017, 20:38:22 »
Nach oben Nach unten

Ich gehe von Schlacke aus

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #5: 09. November 2017, 20:54:34 »
Nach oben Nach unten

Schlacke  kannste liegen lassen,  kommt mit einen glatten leitwert rein.
Furchtbar.
Der xpointer sieht die nicht,mit dem AT gehts

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #6: 09. November 2017, 21:06:00 »
Nach oben Nach unten

Ich danke euch Anbeten! Also Schlacke... zumindest ist es nichts gefährliches.

Das wird ja noch lustig auf dem Acker. Ich habe die alle in gerade mal einer Bahn gefunden. Zumindest scheint der Acker noch jungfräulich zu sein, was heute ja auch immer seltener wird.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #7: 09. November 2017, 21:25:17 »
Nach oben Nach unten

Leitwert gemerkt und weiter geht's
Oder   Belehren
Einen Beutel umgehangen und alles an schlacke einsammeln.
Ist ja nicht schwer   Zwinkernd

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




« Letzte Änderung: 09. November 2017, 21:29:57 von (versteckt) »
Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #8: 10. November 2017, 12:20:02 »
Nach oben Nach unten

Schlacke hat immer einen glatten Bruch/Bruchfläche, auch wenn sie porös ist, gibt es da glatte Bruchflächen.  Weise
Aber auch Schlacke kann gefährlich sein, zumindest die Inhaltsstoffe. Ich habe teilwiese beruflich mit Schlackenanalysen zu tun. Nicht selten ist dort Arsen oder anderer Schweinskram drin. Schockiert
Also lutschen sollte man es nicht unbedingt.  Grinsend Amen

Gruß,
befde

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)Themen Schreiber
« Antworten #9: 10. November 2017, 12:29:14 »
Nach oben Nach unten

Ich habe nicht vor den Müll aufzuheben Zwinkernd... so schön ist das Zeug leider nicht Lächelnd

Aber zumindest nehme ich es erstmal mit, um es nach der nächsten Ernte nicht wieder mühsam auszubuddeln.

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #10: 10. November 2017, 16:32:11 »
Nach oben Nach unten

die schwarzen Schaum Schlacketeile gab es auch beim Silber schmelzen..
also auch stark Silberhaltig

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Offline (versteckt)
« Antworten #11: 10. November 2017, 22:19:27 »
Nach oben Nach unten

Zitat:Geschrieben von (versteckt)
Schlacke hat immer einen glatten Bruch/Bruchfläche, auch wenn sie porös ist, gibt es da glatte Bruchflächen. Weise
Aber auch Schlacke kann gefährlich sein, zumindest die Inhaltsstoffe. Ich habe teilwiese beruflich mit Schlackenanalysen zu tun. Nicht selten ist dort Arsen oder anderer Schweinskram drin. Schockiert
Also lutschen sollte man es nicht unbedingt. Grinsend Amen

Gruß,
befde


Das mit den "glatten Bruchflächen" kann ich nicht bestätigen! Ich komme ursprünglich aus der Gießereibranche.
Das mag für metallhaltige- und Hochtemperatur-Schlacken zutreffen, aber nicht für den Rest. Viele Schlacken brechen wie Koks. Also kein glatter Bruch!

VG

Linkback: Sie haben nicht die Berechtigung Links zu sehen.
Registrieren oder Einlogen




Gespeichert
Seiten: 1    Nach oben
Gehe zu:  

Haftungsausschluss / Nutzungsbedingungen Impressum Kontakt Updates Mobile Version
Powered by SMFPacks WYSIWYG Editor